RS20 und LOS .357 SWC 158 grs

  • Hallo Community,


    ich bin gerade dabei mir mit RS20 und LOS SWC 158 grs. eine Ladung in Quickload zu errechnen und hätte gerne die eure fachkundige Meinung dazu gehört.


    Weder Reload-Swiss noch LOS liefert hierzu Ladedaten, daher habe ich mich meiner Berechnung in QL bemüht und bin zu folgendem Ergebnis gekommen.

    Die L6 gibt RS 40.5mm an ich bin hier auf 40.0mm gegangen um die Ladedichte >80 % zu halten. Die Hülsen habe ich mit der Schieblehre auf durchschnittlich 32.7mm gemessen.


    Bei den Ladedaten von RS habe ich einen Eintrag mit H&N 158grs Geschossen gefunden, welches durchaus mit dem von mir verwendeten LOS-Geschoss vergleichbar ist.

    RS gibt die maximale Ladung hier mit 8.0grs RS20 an. Bei meiner Rechnung würde ich mit 8.0grs beginnen und in 0.2grs-Schritten nach oben und unten abstufen sodass ich eine Ladeleiter wie folgt bekomme: 7.6 - 7.8 - 8.0 - 8.2 - 8.4 - 8.6


    Was mir etwas Kopfzerbrechen bereitet ist die Tatsache, dass ich dann entgegen der Empfehlung von RS bei den H&N 0.6 grs über der maximalen Ladeempfehlung liege.

    Was meint ihr zu dieser Tatsache?

    Hat in der Kombination RS20 - LOS-Geschosse schon jemand nennenswerte Erfahrungen gesammelt?


    Vielen Dank schonmal vorweg und einen schönen Abend


    pasted-from-clipboard.png