Defekte zündhütschen wieder ausdrücken

  • Hi zusammen bin noch in der übungszeit und noch frisch im Thema wiederladen deswegen sitzen noch nicht alle Fachbegriffe ich bitte um Entschuldigung jetzt zu meiner Frage bzw Problem. Ich bin dabei 308 win wiederzuladen hüllse hornady zünder ginex lr geschoss hornady 168gr amax hab einige hüllsen kaputt gemacht beim setzen der zündhütschen mit dem rcbs handsetzgerät Schuld daran war das der grimp der zündklocke noch zu viel vorhanden war und ich mit Kraft arbeiten musste um meine hüllsen wieder aus dem setzgerät zu bekommen Resultat zündhütschen leicht schräg oder Material was sich als scharfe Splitter herausgedrückt hat diese hüllsen möchte ich nicht mehr zum scharfen Schuss verwenden würde diese aber gerne nutzen um die Einstellung der matrize zu üben um noch mehr Müll zu vermeiden . Ist es möglich die scharfen falsch gesetzten zünder mit der Presse auszudrücken oder gehen mir die dabei hoch ? Könnte zwar so auch geschosse setzten aber dann sehen die ja aus wie ne scharfe Patrone und dann kommt das Problem mit der Entsorgung

  • Ich hab das schon gemacht, war dabei allerdings sehr vorsichtig. Du könntest die Hülse im unteren Viertel/ Fünftel für ein paar Tage mit z.B. Balistol fluten (Du wolltest ja nur noch damit üben) um den Zündsatz zu "entschärfen". Danach dann erst ausdrücken (vorsichtig). Alles ohne Gewähr und auf eigene Gefahr. Zieh ne Schutzbrille und Gehörschutz an, lass die Finger ausser Reichweite.


    VG


    P.S.: Es ist äusserst anstrengend, Beiträge zu entschlüsseln, welche ohne Punkt, Komma und/oder Absatz geschrieben sind. Ich kann mir vorstellen, dass dadurch viele User Abstand vom Lesen nehmen könnten und deine Fragen unbeantwortet bleiben, zumindest jedoch deutlich weniger Antworten eintrudeln als möglich.

    Gruss
    CptKinx


    :la: RCBS RCII :wdl_rot MEC Super 600 :wdl_blue: Dillon 650


    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich

  • Ich drücke auch scharfe Zündis mit der Presse wieder raus. Aber wem das zu tricky ist, der kann auch in der Abschussrampe delaborieren. Ein Stapel alter Kissen hilft bei den Immissionen.

  • Dito

    Einfach ohne alles langsam wieder mit der Presse raus drücken. Wenn man das mit Gefühl macht passiert auch nichts, zumindest hab ich noch keinen Zünder gehabt, der bei der Aktion hochgegangen wäre.


    Alle Angaben ohne Gewähr!

    Ach was Probleme: das sind lediglich Stationen auf dem Weg zur vollkommenen Weisheit! :thumbup:

  • ich drücke auch falsch gesetzte ZH wieder raus. Bisher ohne jegliche Probleme. Bisschen Gefühl und Vorsicht walten lassen dann geht das. Eventuell Schutzbrille und Gehörschutz tragen.

    ---------------------------------------------------

    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich daher sind Ladedaten ohne Gewähr :wdl_blue:

  • Wie die anderen geschrieben haben. Brille, Gehörschutz und ab durch die Mitte. Mir ist noch kein Zünder hoch gegangen.


    Der Entzünder-Fuchs

    Es reicht nicht nur ein Fuchs zu sein, man muss sich auch im Wald auskennen.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich. Es wird für Kommentare und Tipps keine Gewährleistung übernommen.

  • Und selbst wenn, die Matrize ist mindestens so stabil wie ein Patronenlager, und die ganze Presse wie ein Schraubstock. Da kann einfach nichts passieren.


    Gehörschutz kann, muss aber nicht.
    Augenschutz hingegen ist ein MUSS!

  • So mache ich es auch. Sachte mir der Presse wieder raus Drücken. Hatte noch nie Probleme

    Schutzbrille zur eigenen Sicherheit !


    Alle Angaben ohne Gewähr

    Ladedaten ohne jegliche Gewähr.

    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich :krat:

  • oder nass:

    kann man, muss man aber nicht, hier gehts um Berdan

    jeder muß selbst wissen, was er tut