.357 Magnum, 180 gr Ares, VV N340

  • Guten Morgen,


    habe mich in Bezug auf meine geplante Ladung für einen 6zölligen Revolver mit Aluminium Rahmen entschlossen mein Glück mit einer Ladung hier aus dem Forum zu versuchen.


    Das Ares 180 gr Geschoss kann ich auf 40,92 mm setzen und treffe dann ganz genau die Crimp Rille.

    Vorallem der User Zacapa hat zu dem Thema viel geschrieben, seine Hülsenlänge differiert aber etwas von meiner.

    Kann ich die Länge von 40,92 trotzdem problemlos verwenden?


    Als Pulver wollte ich das N340 verwenden und mit 7,0 grain starten.

    Auch soweit in Ordnung?


    Als Crimp liegen dem Hornady Matritzensatz eine Tapercrimp Matritze bei.

    Der Crimp ist so eingestellt das er denselben Durchmesser hat wie die Hülse in dem Bereich wo das GEschoss nicht sitzt.


    Das Geschoss ist ein 180 gr Ares Geschoss mit 358 Diameter.

  • 6,3 bis 7,6gr sagt VV in seiner Ladeliste für 180er Geschosse.

    Mir wäre das Pulver zu schnell. Ich verwende D037.2, falls das interessiert.

    Bremsespätestens wenn du Gott siehst!:boe:

  • Sehe da kein Problem, wenn es deine Trommel zu lässt.


    Denke, du brauchst nicht mehr als 7,2gr von dem Pulver, eher weniger - je nach Trommel Spalt.

    Sämtliche Daten sind ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.