.45 ACP - Zweifel an Ladedaten von Vihtavuori 2019 für N310 mit H&N SWC 200grs

  • Hallo zusammen,


    ich stehe momentan noch am Anfang meiner Wiederladekarriere und habe für 9mm auch bereits eine gut funktionierende Ladung gefunden - auch Dank der vielen Infos hier aus dem Forum.


    Allerdings habe ich momentan beim Erstellen meiner ersten 45er Patronen Zweifel, da sich Ladedaten von Vihtavuori einerseits und diverse Infos aus Netz und auch über Simulation in GRT widersprechen.


    Folgende Kombinationen habe ich gestern - basierend auf den Daten der Vihtavuori Homepage bzw. auch Android-App hergestellt:


    Hülse: Geco

    Zünder: CCI 300 (Large Pistol)

    Pulver: 4,3 grain Vihtavuori N310

    Geschoss: H&N SWC HiSPeed .451 mit 200 grain

    OAL: 30,7 mm


    sowie


    Hülse: Geco

    Zünder: CCI 300 (Large Pistol)

    Pulver: 4,5 grain Vihtavuori N310

    Geschoss: H&N SWC HiSPeed .451 mit 200 grain

    OAL: 30,7 mm


    Allerdings habe ich diverses in verschiedenen Foren im Netz und auch hier im Forum speziell gelesen, was mich etwas verunsichert hat und GRT spuckt auch eine Warnung wegen Druck aus.

    Andererseits wird in diesem Thread .45 ACP, LOS .451 mit 200gn, cci 300 und Vitakraft 310 auch hingewiesen, dass das 2019er Pulver scheinbar langsamer ist.

    Wie gesagt, grad als Anfänger will man alles ja eher doppelt und dreifach checken, daher meine Frage an die alten Hasen, wie sie das sehen.


    Danke vorab für eure Hilfe :thumbsu:

  • PossumJ

    Hat den Titel des Themas von „.45 ACP - Zweifel an Ladedatenvon Vihtavuori 2019 für N310 mit H&N SWC 200grs“ zu „.45 ACP - Zweifel an Ladedaten von Vihtavuori 2019 für N310 mit H&N SWC 200grs“ geändert.
  • 4,2 grains vom alten N310 sind eine erprobte Ladung für ein 200 grains HG 68 Geschoss. Wenn jetzt die Rezeptur geändert wurde und Vihtavuori mehr in den Ladedaten angibt, würde ich mir da keine Gedanken machen. Die Programme rechnen bei Kurzwaffenladungen mit schnellen Pulvern sehr Sicherheitsorientiert;)

  • wenn du doch schon selbst Zweifel hast, wie wäre es dann mit einer Ladeleiter?

    Wenn möglich, noch die Vo messen und das Trefferbild beobachten.


    Die Softwäre kann nicht deine Pulverflasche ersetzen! Ich hatte beim letzten Neukauf von Pulver auch explizit eine neue Tabelle mitbekommen!

    jeder muß selbst wissen, was er tut

    Einmal editiert, zuletzt von 45ACP ()

  • PossumJ

    Deine Zweifel sind berechtigt.
    Ob Du neue oder alte Fertigung hast, erkennst Du an der Dose.
    Solltest Du bereits aus der neuen Fertigung haben, nimm doch erst mal Daten der alten Ladetabelle (2016 bis 2018) und eine kleine Ladeleiter (oder Daten aus dem H&N-Buch). Kannst mich auch gerne per PN anschreiben. 😉

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Beitrag von whoami ()

    Dieser Beitrag wurde von cleaner aus folgendem Grund gelöscht: Am Thema vorbei. ().
  • Beitrag von 45ACP ()

    Dieser Beitrag wurde von cleaner aus folgendem Grund gelöscht: Bezug entfernt. ().
  • Beitrag von whoami ()

    Dieser Beitrag wurde von cleaner aus folgendem Grund gelöscht: Bezug entfernt. ().