DSB-Erweitertes Bedürfnis für Kurzwaffen

  • Hallo zusammen,
    kann mir jemand sagen, was genau für das Bedürfnis einer 3. und 4, Kurzwaffe nach DSB erforderlich ist?
    Ich schiesse schon Revolver .357 und Pistole 9mm Luger.
    Möchte jetzt zusammen beantragen .45ACP und .44 Mag.


    Gruß, Heavy

    • Neu
    • Hilfreich

    Kann man nur schwer verallgemeinern.

    Das hängt ja nicht vom DSB, sondern vom jeweiligen Schützenbund ab, was sie für die Befürwortung der 3., 4., ... halbautomatischen KW sehen wollen. Die Waffenbehörde setzt das dann nur um.

    Frag besser mal in deinem Verein, was die Leute dort für Erfahrungen gemacht haben.
    Bessere Infos kriegst du hier vermutlich nicht.

  • Schiessen möchte ich damit die DSB-Disziplin 2.59 und 2.58.
    Ist mir schon klar, wo ich was angeben muss.
    Meine Frage bezog sich auf Erfahrungen, die hier evtl. gemacht wurden, 2 KW´s mehr zu beantragen.

  • Kann man nur schwer verallgemeinern.

    Das hängt ja nicht vom DSB, sondern vom jeweiligen Schützenbund ab, was sie für die Befürwortung der 3., 4., ... halbautomatischen KW sehen wollen. Die Waffenbehörde setzt das dann nur um.

    Frag besser mal in deinem Verein, was die Leute dort für Erfahrungen gemacht haben.
    Bessere Infos kriegst du hier vermutlich nicht.

    Bin in meinem Verein schon "Alter Hase", Da kann mir hier keiner weiter helfen.

  • geht eigentlich ganz einfach. Hier ist das Formular und im Anhang stehen die Bedingungen.
    Du solltest auf jeden Fall mit deinen beiden anderen Waffen an Wettkämpfen teilgenommen haben. Wobei Wettkampf auch schon Vereinsmeisterschaft zählt

    https://www.wsb1861.de/images/PDF/waffr-14_3_neu_16.pdf


    9mm und .45ACP / .357 und .44 sind hier kein Thema, die gehören alle zur Kategorie GK und werden demzufolge in aller Regel genehmigt, wenn der Rest stimmt.


    ACHTUNG, der WSB spricht von WaffenART und nicht von Waffe! Also Kurz- oder Langwaffe!

    Hamburg ist welcher Verband?

    jeder muß selbst wissen, was er tut

  • Hi,

    ich habe gerade meine 3. Kurzwaffe im RSB beantragt. Hier möchte man Nachweise sehen dass du mit den vorhandenen Waffen entweder mehrere Liga-Wettkämpfe (Rundenwettkampf) oder aber Meisterschaften ab Kreisklasse (Vereinsmeisterschaften reichen hier ausdrücklich nicht) mitgeschossen hast.


    Gruß

    Mathias

  • Danke für Deine Hilfe. ein Verband ist "SV Hamburg und Umgebung"

  • Hi,

    ich habe gerade meine 3. Kurzwaffe im RSB beantragt. Hier möchte man Nachweise sehen dass du mit den vorhandenen Waffen entweder mehrere Liga-Wettkämpfe (Rundenwettkampf) oder aber Meisterschaften ab Kreisklasse (Vereinsmeisterschaften reichen hier ausdrücklich nicht) mitgeschossen hast.


    Gruß

    Mathias

    Tja, ich kann lückenlos Schiessbuch und Wettkämpfe wie Vereinsmeisterschaften, Leistungsnadeln, Kreismeisterschaften nachweisen.

  • https://www.schuetzenverband-h…chuetzenbescheinigung.pdf


    Deine Leistungen sollten reichen.

    da ist auch der Abschnitt "Abs 3" enthalten. Die sprechen von "VM" und höher

    Die Ringzahlen vom WSB werden wohl überall identisch sein und dienen nur als Anhalt

    jeder muß selbst wissen, was er tut

  • 45ACP .... Thx. Das meine ich auch.


    Vielen Dank an Euch alle.

    Thema ist erledigt.

  • was mich dabei interessiert:


    Der HSB (Hessen) verlangt für KW 3+:

    6. Bedürfnis ab der 3. Kurzwaffe

    ...

    - der Nachweis über die Teilnahme an mindestens zwei Wettkämpfen und / oder Meisterschaften innerhalb der letzten 12 Monate (vor Ausstellungsdatum des Bedürfnisantrages) erbracht werden

    - der/die Antragsteller/in mit der zu erwerbenden Waffenart an den Wettkämpfen / Meisterschaften teilgenommen haben

    - das gesteigerte schießsportliche Bedürfnis begründet und schriftlich dargelegt werden


    Für das dritte gibt es einen extra Bogen: https://hessischer-schuetzenve…=GVWmNv8K1xc%3d&tabid=539


    Hier muss wohl in Freitext ausgeführt werden warum man ein erweitertes Bedürfnis hat.


    Ist das in anderen Landesverbänden, Dachverbänden,... auch so oder nur bei der hessischen Abordnung des DSB?

    Langwaffen:

    Smith & Wesson Performance Center Thompson/Center Long Range Rifle, .308 20", Delta Optical Stryker HD 5-50×56
    Benelli M2 SP, 12/76, Rettinger Tuning (Triggerstop, Mechanik optimiert & poliert, Ladeport ausgefräst, Picatinny, C-More Railway)
    Proarms PAR MK3 (AR15), .223 18", Timney Trigger 1800gr, Nikon Prostaff 3-9x40
    Carl Gustaf M/96, 6,5x55

    Bockflinte Scirocco 12/76


    Kurzwaffen:
    Smith & Wesson 686-4 Target Champion, .357mag
    Springfield 1911, 9mm & 22lfb, Kompletttuning

  • Für meine 3. im DSB (hatte davor 9mm und 45ACP), einen Revolverin 357, mußte ich einen Großkaliberwettbewerb nachweisen, sowie die Teilnahme am KK Rundenwettkampf. Fragt mich nicht wieso, aber der Verband in Stiggart wollte es. Meine 4. KW habe ich über den BDMP geholt, weil weniger Aufwand.

    Bremsespätestens wenn du Gott siehst!:boe:

  • KK?

    Und dann meckert alles über den WSB...

    Waffe 1+2: GK 9mm +.45ACP

    Waffe 3+4: GK .357 + .44Mag


    Alle vier Waffen sind Einzelwertung des DSB ab Kreis mit separater Wertung

    Waffe 5: Standardpistole GK

    Waffe 6: Sportpistole .22

    :tiha:

    Kollega arbeitet grad an seiner 5.


    Hessen war schon immer etwas besonderes...

    jeder muß selbst wissen, was er tut

  • Schiessen möchte ich damit die DSB-Disziplin 2.59 und 2.58.
    Ist mir schon klar, wo ich was angeben muss.
    Meine Frage bezog sich auf Erfahrungen, die hier evtl. gemacht wurden, 2 KW´s mehr zu beantragen.

    Also gleich 2 Kurzwaffen über das Bedürfnis hinaus zu beantragen halte ich echt für schwierig. Denke es wird einfacher die 3. KW zu beantragen, mit der dann auch regelmäßig an Wettkämpfen teilzunehmen und dann die 4. zu beantragen. Kann mir nicht vorstellen, dass du gleich die 3. und 4. KW genehmigt bekommst.


  • Beim PSSB (Rheinland Pfalz) hatte ich bei KW Nr. 3 und Nr. 4 überhaupt keine Probleme.

    Alles was ich vorzeigen konnte, waren jeweils 4 Teilnahmen bei Landesmeisterschaften, aber alle mit der Langwaffe!
    Mit den Kurzwaffen hatte ich nur Vereinsmeisterschaften und eine Kreismeisterschaft.

    In Hessen wäre das nix geworden...

  • ....Kann mir nicht vorstellen, dass du gleich die 3. und 4. KW genehmigt bekommst.

    Beim RSB ist das gar kein Problem

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • Für meine sechste reichte ja schon die Kreismeisterschaft.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Egal was ich tue, für irgendjemand auf diesem Planeten ist es das Falsche.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • nimm das als Argumentation. Bei 1.1 sind die GK Kurzwaffendisziplinen aufgeführt:kl:

    Das ist nach SpO DSB/WSB

    http://www.schuetzenkreis-reck…n.de/KM_2019_Komplett.pdf

    jeder muß selbst wissen, was er tut