RCBS .45ACP Satz #18912

  • Hallo zusammen,


    ich habe über den Stammtisch eine RCBS Matrizensatz .45ACP #18912 angeboten bekommen.


    Leider finde ich keine Infos ob es sich hier um einen Taper oder Roll Crimp handelt. Laut Recherche soll es ein TC sein, wenn auf der Setztmatritze ein TC eingestempelt ist.

    Das was da eingestempelt lese ich als "CI". Dann wäre der Teil der Prägung allerdings gespiegelt. Oder es soll "91" heißen wie auf der Kalibriermatritzte.


    Laut dem Quelle hier würde ich auf einen Roll Crimp schließen, das ein Taper mit TC versehen wäre.


    Eigentlich hätte ich den TC gekauft. Laut Überbringer könnte man mit arbeiten, wenn man nur leicht crimpt.

    Ich mein machen kann man ja viel, da ich Anfänger bin würde ich eher aufs Richtige setzten.


    Hat von euch jemand eine Info um was es sich hier genau handelt.


    Danke

  • Mein RCBS Satz hat Tapercrimp. Wüßte nicht, dass es für die 45 auch Rollcrimp gibt. Im Zweifelsfall eine Dummypatrone machen und testen.

    Bremsespätestens wenn du Gott siehst!:boe:

  • Hi, der Matrizensatz ist vermutlich Baujahr 1991.


    Die dem rechten Bild ist eine Full length ausstoßer Matrize mit Hartmetall Einsatz (carbo)





    Die auf dem linken Bild ist eine Setzmatrize auch Baujahr 1991

    Tapercrimp.


    , Rollcrimp wird meist mit einer Spannzange ausgeführt. Tc ist bei diesen Sätzen der Standard.

  • Ja das hatte ich mir auch überlegt.

    Dummypatrone wie Hülse einfach durch die Setzmatrize? Dann sollte theoretisch ein ein "Grad" entstehen.

    Oder ist das mit Geschoss besser fest zu stellen?

  • DirtDiver

    warum sollte RCBS sich die Arbeit machen Matrizen herzustellen, die nicht funktionieren?

    Kauf den Satz und mach. Das klappt schon.

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.