Wie wiegt Ihr

  • Lyman Gen 6 und keine extra Waage.

    Funktioniert gut und schnell.

    Der ist beliebt und ebenso der RCBS Chargemaster Lite.
    Ich verwende eine G&G E100YB-C. Ist ungefähr auf 1/1000 Gramm genau.
    Getestet mit F1 Gewichten. Der begrenzende Faktor ist mein Tisch.

  • Ich wiege primär mit einer CN Billigwaage, da es ja auch hier bereits berichte gab das manche Chargen nicht das gelbe vom Ei sind trotz Kalibrierung mit dem mitgelieferten Prüfgewicht nutze ich zusätzlich eine RCBS Balkenwaage, Modell weiß ich grade nicht, zur Kontrolle.


    KW:


    Einstellen des Pulverfüller mittels beider Waagen.

    Jeder 10. WUrf des Füllers wird auf der digitalen CN Waage geprüft, zusätzlich jeder 50. Wurf auf der Balkenwaage


    LW:


    Wurf bis kurz vor Zielgewicht, Kontrolle mittels beider Waagen.

    Jeder Pulverwurf wird auf der digitalen getrickelt bis Gewicht erreicht.

    Jede 10. wird auf der Balkenwaage kontrolliert.


    Ich bin erfreut das eine eigentlich so simple Technik so gut und genau arbeitet.

  • Ich habe vor Kurzem den Frankford Arsenal Intellidropper gekauft. Der verrichtet seinen Dienst hervorragend genau und sehr schnell durch die Pulverkalibrierung. Nachgewogen auf einer Balkenwaage, passt alles.
    Hat aber auch erst ein paar Hundert Ladungen auf dem Buckel.

  • Was würdet Ihr mir raten ?

    Kauf dir n Autocharger! Den von Hornady oder RCBS.

    Dann brauchst du keine Messlöffel und Einzelwaagen mehr :laden: