Die ersten Versuche in 450:

  • Heute konnte ich auch endlich mal meine FTX 225gr Ladung testen:

    Geschossen auf 100m, vorne Zweibein, hinten Jacke, ohne Dämpfer oder Bremse - also sind sicher noch ein oder zwei Zentimeter Verbesserung möglich, sobald der bestellte Boyds Schaft und Atex Dämpfer endlich da sind.


    Ladung 3: N110 36,5gr / OAL 55mm / Starline Hülsen / CCI SR Zünder


    Nächster Versuch wird die Erhöhung der OAL auf 57mm.


    Targettest.jpg

  • Ich benutze Hornady Matrizen (aus zwei Gründen: Die haben diese schönen Führungshülsen beim Setzen, und weil ich dann einheitlich Ersatzteile nutzen kann, wenn alles von einer Marke ist)


    Meine Ladedaten hab ich mit GRT errechnet - es gibt relativ wenig Ladedaten, die über Fabrikladungs-Geschosse hinausgehen. Für die 225gr FTX habe ich keine publizierten Daten gefunden.

  • Mein Ruger Repetierer hat ausserdem beim Ladungen testen ein Hawke 2.5-15x50 Frontier Glas zerlegt. Offiziell für alle Kaliber geeignet. Naja...


    Anscheinend nicht für leichte Repetierer ohne Bremse oder Dämpfer, nach 120 Schuss ist es jetzt ein wenig krumm innendrin :tiha:

    Lichtblick: Die Hornady 300gr XTP Mag laufen richtig gut, mit 31,5gr N110 geladen war es bei mir ein 3cm Streukreis.




    06e7821f-2ae2-448b-a729-a6cfda165f32.jpg

  • Falls es jemand interesiert, sind jetzt mehr Fabrikladungen bei uns erhältlich.

    mich würde es interessieren wo, wenns dann soweit ist.....jetzt da ich auch eine .450er BM im Zulauf habe.


    Ach ja, und wenn noch jemand Ladedaten für das FTX Geschoss 250 gr mit N120 oder N110 hat, als her damit......(ohne Gewähr natürlich)

  • Ok war vielleicht blöd ausgedrückt von mir. Ich bin kein Verkäufer, und mit bei uns meinte ich hier in Deutschland. Die Pdf mit .450 Bushmasterangeboten gibts hier Hofmann. Dort kann dir jeder Händler das Zeug bestellen.