Lovex S062 für 6,5x55 + Anfängerfragen

  • Hallo zusammen,


    ich möchte für meinen M96 eine Laborierung mit Lovex S062 erstellen. Da das ganze Thema für mich recht neu ist, würde ich gerne meine Daten präsentieren und einige Fragen stellen.


    Geschoss: Hornady BTHP 263335

    Pulver: Lovex S062 35gr

    Hülse: PPU

    Setztiefe: 10mm

    L6: 78,6mm

    CCI LR 200


    Ich habe die Ladedaten von Lovex studiert und mich im Netz erkundigt. Gibt wohl einige, die S062 mit ~35 - 36gr schießen. Was mich wundert, ist aber die Berechnung von GRT. Während Lovex 36,3gr als Max Ladung angibt, wäre nach GRT noch reichlich Luft nach oben. Wenn ich andere "ähnliche" Pulver auswähle, sieht die Rechnung schon eher nach max aus bei 36gr. Liegt das ggf. an der noch nicht vollständigen Kalibrierung von Lovex in GRT?


    Was mir Sorgen macht ist das Ladeverhältnis. Speziell zu 6,5x55 gibt es hier ja schon einen ausführlichen threat darüber. Die Quintessenz daraus verstehe ich persönlich so: Die Faustregel mit 90% ist nicht mehr aktuell, es können auch durchaus 80-75% sein wenn vom Hersteller so vorgesehen. Wobei einbasige Pulver wohl anfälliger sind. Von daher sollten meine 77.8% aber noch OK sein :krat:


    Wie schaut es aber mit der Setztiefe aus. Ich habe die 10mm jetzt erstmal nach dem Gesichtspunkt L6 gewählt. Im gewissen Maße kann ich damit ja auch das Ladeverhältnis beeinflussen, aber ist ein zu tiefes setzen nicht hinderlich?


    Zum Schluss noch ganz allgemein gefragt: Was haltet ihr von dieser Laborierung? Kann ich die einem 1915er M96 zutrauen?


    Grüße und Dank im Vorraus,

    Filewalker




  • sieht gut aus- würde ich mal testen. Wenn deine Lauflänge stimmt kommst nach QL auf 770 m/s - 2700 Joule und Umgesetzter Ladungsanteil 100 %

  • Update: Nachdem bei uns der Schießbetrieb (stark eingeschränkt) weiter geht, konnte ich die Ladung testen. Geschossen wie oben angegeben mit 35gr S062 und auch mit 36gr. Beide Ladungen OK und ähnlich zu Fabrikmunition.


    Eine Messung der V0 war aber leider noch nicht möglich. Diese reiche ich zur verfeinerung des Pulvermodells bei Zeiten nach. Aktuell scheint mir das Modell für S062 nicht zutreffend!

  • Also ich habe auch schon im GRT mit S062 und S065 für den Schweden rum gespielt und ich glaube auch das dass Model im GRT nicht besonders gut passt, QL ist deutlich näher an der Ladedaten und ich würde auf keinen Fall über max load von Lovex gehen nur weil GRT (oder auch QL) meinen es sei noch viel Luft nach oben.


    Eine Geschwindigkeitmessung hilft da viel weiter, weicht diese auch grob von der Simulation ab weiß man schon das da was nicht stimmen kann :schr:

  • Ich glaube das N530 oder IMR4064 aktuell in GRT wesentlich besser zu S062 passen, als das eigentliche S062 Modell.


    Mein oben geposteter Screenshot aus GRT kann nicht korrekt sein. Ich kann auch ohne Messung sagen, dass diese Ladung gefühlt nah am Maximun ist. Also bitte keinesfalls die Ladung von 36gr S062 erhöhen!


    @Trabulon: Könntest du bitte mal einen QL Screenshot der Laborierung posten?

    Einmal editiert, zuletzt von Filewalker () aus folgendem Grund: Rechtschreibung