Turbo Tumbler Media Poliermittel Made by Artax

  • Hallo an die Gemeinde,


    ich nutze schon lange einen Tumbler und Walnussgranulat.

    Dieses hier von ARTAX angebotene kenne ich aber nicht, habe auch noch nix vergleichbares gesehen....sieht aus wie kleine Kiesel? :krat:


    https://www.artax-vorderlader.…zient-empfehlenswert.html


    Hat jemand Erfahrung mit diesem Produkt?

    Taugt das was?

    MfG

    Micha

    "Wer der Herde nachläuft folgt nur Ärschen...."

  • Kenne ich noch nicht, wär mir aber zu teuer.

    Nutze das https://www.maisspindelgranulat.de/poliermittel.htm mit einem Spritzer flüssiger Schmierseife. Eine Tumblerfüllung reicht bei mir für ca. 15- 20 Reinigungen zu je 500 KW-Hülsen.

    Kan man von der Leistung und Standzeit mit Walnussgranulat vergleichen.

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Moin,

    auch von meiner Seite Danke für den Tipp.


    Kannte ich auch noch nicht.



    Reinige schon ewig mit Granulat, aber so ein Zeug mit einer Konsistenz wie das von Artax habe ich noch nie gesehen....


    Vielleicht probiere ich das mal , wenn ich wieder was ordern muss....dann aber erst next year.


    CU Micha

    "Wer der Herde nachläuft folgt nur Ärschen...."

  • Auch bei uns wird bei Zulieferern Trovalisiert, aber das Zeugs beim ARTAX sieht anders aus...



    Laut Beschreibung auch deutlich härter als Nuss-Granulat.


    Neugierig bin ich jedenfalls.


    Andererseits lade ich gerade mal 500 Schuss im Jahr.....



    CU Micha

    "Wer der Herde nachläuft folgt nur Ärschen...."

  • Koba

    Schau Dir mal die Hülsen in dem Artax-Tumbler an. Die sind mir zu matt und verkratzt.

    So kommen sie aus meinem Trockentumbler mit Maisspindelgranulat und etwas Polish.

    Und wenn es innen auch neuwertig glänzen soll, Nasstumbler.

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Das Maiszeugs verwende ich auch schon lange.


    Wenn man vor jedem Durchgang ein wenig Messingpolitur dazugibt hält das eigentlich ewig.

    Die Messingpolitur ist dann der Reiniger und das Granulat nur der Träger.

    Hab vor Jahren mal so nen 50 Liter Sack bestellt...

    Den brauch ich in 100 Jahren nicht.

    Hab in meinem Tumbler immer noch die erste Füllung. Und da sind XX 1000 Hülsen durch.


    Die Kombi Maisgranulat / Messing Poliermittel macht die Hülsen schön hell. Heller wie das normale "Messing-Gold".

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Selber noch nicht versucht.


    Schau dir mal das an.

    https://www.aurophilist.com/sh…Beutel-mit-5-kg::569.html

    schau dir mal an, was auf gutem Schmirgelpapier drauf ist und warum das drauf ist;)

    jeder muß selbst wissen, was er tut

  • Moin zusammen,


    danke Euch für das Feedback und die Info.


    Grundsätzlich bin ich ja zufrieden mit meinem Zeug, aber das "Bessere" ist ja immer der Feind des "Guten", deshalb meine Frage hier.


    Danke für den Tipp mit der Messingpolitur, werde ich versuchen.

    Habe vor Jahren mal mit "Autosol-Creme" rumexperimentiert, aber das Ergebnis war nix.

    Hat sich schlecht verteilt, auch geschmiert ( wahrscheinlich hatte ich zu großherzig eingeschenkt....:grueb:)


    Jedenfalls werde ich das Poliboy (in einem Beitrag hier gesehen) mal probieren.


    Habe auch gerade was von "flüssiger Schmierseife" gelesen....??


    Kenne Schmierseife nur als gelantineähnlichen Block?


    @Hermann: Hast Du mal einen Hersteller/Bezugsquelle?

    Warum die Schmierseife? Welcher Effekt ausser Schmutzentfernung ( den das Granulat ja auch schafft)?





    Jedenfalls freue ich mich insgesammt sehr über das Feedback und Eure Tipps hier; gelesen habe ich mittlerweile auch so einiges und frage mich , wieso ich nicht schon früher hier unterwegs war.


    Euch nen schönen Sonntag



    CU Micha

    "Wer der Herde nachläuft folgt nur Ärschen...."

    Einmal editiert, zuletzt von Koba ()

  • Was nimmst Du als Politur?

    Hat unten schon einer geschrieben.


    Dieses Poliboy Messing.


    Gibt's bei ebay 3 oder 5 Dinger für nen guten Preis und hält dann ewig.



    Von Schmierseife halte ich persönlich nichts. Eben weil es irgendwann wirklich schmiert und sie das Granulat zusetzt.

    Ich will auch keinerlei Schmiere an den Hülsen wenn ich trocken reinige.

    Bindet zwar etwas den Schmutz und Staub, aber schmiert eben auch. Und schmieren läuft polieren immer diametral entgegen.

    Aber das kann ja jeder ausprobieren und für sich dann entscheiden.


    Das Maisgranulat staubt halt beim trennen von den Hülsen. Es bietet sich ein Hülsentrenner mit Deckel an.

    Geht aber auch mit nem Sieb. Vielleicht nicht unbedingt in der Küche oder im Wohnzimmer.

    Mit nem alten Alusieb hab ich Maisgranulat und Hülsen jahrelang getrennt bis ich mir irgendwann mal so einen Hülsentrenner gekauft hab.

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Koba

    Da flüssige "Messingpolitur" (Kaol, Sidol, Poliboy,...) immer mehr vom Markt verschwindet oder sauteuer (Dillon-Rapid-Polish) wird, nehme ich zur oberflächlichen Rückfettung (gegen Oxydation und geschmeidigeren Kalibrierung der KW-Hülsen) auch gerne die flüssige Schmierseife z.B von Rewe. Auch staubt das Granulat weniger.

    Es geht auch mit normaler Metallpolitur (Stahl Fix). Mitunter lädt diese sich im Tumbler statisch auf und der von mir gewünschte geschmeidige Efekt fehlt.

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Da flüssige "Messingpolitur" (Kaol, Sidol, Poliboy,...) immer mehr vom Markt verschwindet

    poliboy gibt es bei dm

    https://www.dm.de/poliboy-metall-politur-p40161853.html


    Sidol Messing Kupfer Bronze gibt es bei

    Amazon https://www.amazon.de/dp/B07JYG4ZXJ

    oder in Österreich bei Billa und Obi


    Zum Putzen von Messing und Kupfer (zB Brennereikram) gibt es flüssig nach von Dr. Becher protall Metalll rein.

    bei Metro zB

    https://produkte.metro.de/shop…-Metall-Rein-fl%C3%BCssig

    oder hygi.de

    https://www.hygi.de/dr-becher-…n-500-ml-flasche-pd-18489

    Ladedaten ohne jegliche Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!


    while (bullets > 0 && target == 1){fire == 1;}

  • Okay, Männer....


    vielen Dank für die Tipps.

    Habe bisher immer mit Ztronenreiniger gewaschenund trocken getumblert.


    Messingpolitur werde ich mal ausprobieren, die gezeigten Bilder hier sprechen ja dafür.


    Und sollte jemand jemals das ARTAX-Zeug kaufen/nutzen; mich würde interessieren was das wohl aus materialtechnischer Sicht für ein Granulat ist.




    CU

    Micha

    "Wer der Herde nachläuft folgt nur Ärschen...."

  • Das ist nicht DAS Poliboy Messing / Kupfer...


    DAS ist das richtige:


    https://www.drogeriedepot.de/d…762.html?nav=quickresults


    Nachdem ich nur noch 1 oder 2 dieser kleinen Flaschen habe, habe ich vorher mal einen 5 Liter Kanister von dem Zeug bestellt...

    Das reicht dann erstmal laaaange Zeit... :grueb:


    Also Verfügbarkeitsprobleme seh ich keine aktuell oder dass da was vom Markt verschwinden soll.... Aber vielleicht hab ich da auch was verpasst.

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Ich nehme auch das Poliboy Messing/Kupfer. Dazu nach ca. 5 Tumbler-Durchgängen einen Spritzer Domol Schmierseife.

    Gibt es bei Rossmann für 1 € die Flasche. Das Ergebnis ist hervorragend. Ich habe auch das Gefühl, dass das Granulat nicht

    mehr ganz so stiebt (habe noch massig Walnussgranulat) und sich die geraden Hülsen (z.B. .357mag) leichter kalibrieren lassen.

    Es ist aber nicht so, dass die Hülsen sich rutschig anfühlen.


    Gruß Ralf

  • Oder auch dieses Sidol ist gemeint. Leider im Einzelhandel verschwunden.

    Gab es bie vor ein paar Jahren auch als 1 Liter Flasche.:teuf:

    https://www.rakuten.de/produkt…0AWgHvEAQYBCABEgJ-SPD_BwE

    Die meisten Leute haben keine Messing, Kupper oder Bronce Gegenstände mehr, die sie noch polieren. Alles nur noch Edelstahl. Daher verschwinden die Produkte langsam aus Deutschland.

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.