Geschosse beschichten?


  • super dann freue ich mich auf meine Kokille. :thumbsup:


    Anbei noch ein Foto einer Testladung mit meinen ersten selber pulverbeschichteten Geschossen.


    Etwas ist mir allerdings aufgefallen: Mir scheint es als sei das Bulletseating-Geschosssetzen etwas fragiler geworden. Es ist mir zwei-drei Mal passiert dass ein Geschoss nicht schön zentrisch gesetzt wurde. Habe nach dem Pulverbeschichten nochmals kalibriert, Grösse und Gleichmässigkeit sollte also passen. Vielleicht habe ich in meiner Dillon auch ein bisschen schnell gearbeitet, denke aber eher dass die aufgrund der höheren Härte und mehr Reibung nicht mehr so leicht reinflutschen.


    Meine Frage: Kann es sinnvoll sein etwas Case Lube zu verwenden, zb. bei den Geschossen selber?


    Freundlich

  • Hier n netter Guide zum Thema :)


    http://www.theoschacht.de/powder/coat.pdf

    Uh

    ich wusste selber nicht, dass ich es noch Online habe :-)


    Wenn Ihr Fragen habt zum Pulverbeschichten her damit !

    "Ein guter Schuss zur rechten Zeit
    schafft Ordnung und Zufriedenheit!"

    Einmal editiert, zuletzt von TheoBln ()

  • Meine Frage: Kann es sinnvoll sein etwas Case Lube zu verwenden, zb. bei den Geschossen selber?

    Also ich schwenke die geschosse in Hartglanzwachs nach dem Beschichten damit sie sich besser setzen und auch kalibrieren lassen.

    Allerdings sehen die dann nicht mehr so schön geleckt aus wie bei dir :-D

    Grüße

    "Ein guter Schuss zur rechten Zeit
    schafft Ordnung und Zufriedenheit!"

  • Nicht das ich wüsste.

    Bewaffnetes Bodenturnen is nich so meins.

    Aber wenn du es zur IWA schaffst, ich bin am Stand von Robinson Armament zu finden.

    Halle 9 Stand 111

    Beste Grüße aus good, old, dirty Duisburg


    MasterSpecialAgent


    Hey! Du hast deinen Glückskeks vergessen!
    Hier steht: dein Glück hat dich verlassen

  • Bewaffnetes Bodenturnen is nich so meins.

    hatte ich so auch noch nicht gehört :D

    Okay verwechselung. Zur IWA werd ich es leider nicht packen aber Robinson Armament schau ich mir genauer an !

    Grüße

    "Ein guter Schuss zur rechten Zeit
    schafft Ordnung und Zufriedenheit!"

  • Deine Anleitung ist perfekt! Durch Dich bin ich erst zum pulvern gekommen. Danke dafür! :thumbsup:

    Freut mich sehr ! :-)


    Ich hoffe ich finde bald die Ruhe, dass alles in ein Video zu verpacken. Geplant habe ich das schon lange.

    Wenn du mit anderen Pulver hantierst, lass mich gerne wissen was funktioniert und was nicht.

    Grüße

    "Ein guter Schuss zur rechten Zeit
    schafft Ordnung und Zufriedenheit!"

  • Anbei noch ein Foto einer Testladung mit meinen ersten selber pulverbeschichteten Geschossen.

    Magst du mir sagen wie du sie beschichtet hast ? Die sehen ja echt gut aus ! Pulverpistole bestimmt oder ?

    "Ein guter Schuss zur rechten Zeit
    schafft Ordnung und Zufriedenheit!"

  • Wenn Ihr Fragen habt zum Pulverbeschichten her damit !

    Ich würde die SWC Geschosse gerne Rundum, auch den Boden mit der Pulverpistole beschichten!


    Kannst mir bitte dafür einen Trick verraten?


    Die HP Geschosse funktionieren ja.

    Siehe:

  • TheoBln

    Ich hab die Beschichtung im Tumble Verfahren gemacht, in einem Kübel aus Polypropylen (PP, Pfeil 5) und danach abgeschüttelt und einzeln stehend auf ein Backblech mit Trennfolie gestellt. Naja, würde ich tausende machen würde ich sie vermutlich auch lose schütten. Aber ja für den Anfang hats ganz gut hingehauen.


    Die Korrekte Bezeichnung des Kunststoffkübels iist im beigelegten Bild.


    Interessant ist, dass ich mir von einem Pulverlackhersteller verschiedene Polyesterlacke hab zuschicken lassen, darunter auch Niederbrennlacke mit ca. 140 Grad und 12 Min. Diese habe ich aber im besagten Verfahren nicht zum haften gebracht. Am besten funktionniert hat Königsblau und Signalrot mit einem Standardpolyesterlack bei 180 Grad und 13 Minuten.


    @ alle:


    Wenn ihr von Hartglanzwachs über der Beschichtung sprecht, meint ihr eine Art Bohnerwachs wie zb. Polyboy? Wie sieht es mit der Rauchentwicklung im Lauf aus.


    Funny:

    Als ich meine ersten Geschosse gegossen hatte und es dann ums Fetten ging habe ich mich anfangs für LEE Liquid Alox entschieden. Mann, war das eine Schweinerei was den Schmutz und die Rauchentwicklung anging. Nach einem halben Magazin aus der PPQ konnte ich die Zielscheibe kaum mehr sehen;( Nun vielleicht hatte ich es etwas gut gemeint was die Menge angeht, aber dann stand für mich fest; jetzt muss Pulverlack her.


    Freundlich


  • Ich habe dieselbe MP Mould.

    Welche OAL nimmst Du?

    30,0mm :wdl_rot

    Mit Freudliche Grüsse aus der Norden
    Fotonord


    :wdl_rot Lee Loadmaster

  • Nicht das ich wüsste.

    Bewaffnetes Bodenturnen is nich so meins.

    Aber wenn du es zur IWA schaffst, ich bin am Stand von Robinson Armament zu finden.

    Halle 9 Stand 111

    Wenn du diesmal noch Bier übrig hast komm ich nochmals bei euch vorbei:ausgeb:

    Gruß Stefan

    Zuletzt noch der Spruch: jeder Wiederlader handelt für sich selbst verantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :la:

  • Ich würde die SWC Geschosse gerne Rundum, auch den Boden, mit der Pulverpistole beschichten!

    Ja, leider kann ich da genau nicht helfen. Ich habe meine Geschosse immer im Eimer beschichtet, da ich für das rundum mit der Pulverpistole keine Lösung gefunden habe :-/

    Irgendwo muss ja Kontakt an das Geschoss dran also wird es kein 100% geben.

    "Ein guter Schuss zur rechten Zeit
    schafft Ordnung und Zufriedenheit!"