12/70 Slugs

  • Trotzdem tendiere ich bei meiner 12/70er Munition eher zu schnelleren Pulvern. Warum sollte man mehr Pulver verbrauchen, wenn es mit weniger auch geht? Außer die Präzision wäre dadurch wesentlich besser.

    Das kommt auf das Gewicht Deiner Vorlage an...

    Anders gesagt:

    Weil Du bei schwereren Vorlagen mit langsameren Pulvern besser fährst was den Druck betrifft und Du mit langsameren Pulvern bei schwereren Ladungen mehr Joule / Geschwindigkeit rausholen kannst.

    Manche mögen auch die langsameren Pulver einfach deswegen weil der Rückstoss angenehmer ist.


    Ich lade Kal.12 auch viel mit RS12. Schnelles Zeug. Das ist bei meinen Ladungen schon giftig in der Schulter.

    Macht mir jetzt nichts aus. Ich mag das "Feedback" sogar.

    Aber ein langsameres Pulver ist für manche angenehmer.


    Wie immer muss man den Einsatzweck und die Anforderung mit betrachten.


    Eine "Scheibenladung" wo der Bleibobbel grad mal auf der Scheibe ankommen soll und dabei auch noch so wenig wie möglich wiegen soll und so wenig wie möglich Rückstoss haben soll, ist anders zu betrachten wie eine "Jagdladung" oder "Magnumladung" oder eine Ladung die aus dem Kaliber bei der Vorlage auch das rausholen soll was leistbar ist.

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.