Reload10s Hülsen-Trockungs-Maschine der anderen Art

  • Hallo Hülsenreiniger,


    Wollte Euch hier mal kurz "Reload10s aktuelle Hülsen-Trockungs-Maschine der anderen Art" vorstellen. :grueb:


    Material:


    1.

    Unten ein Mörtelkübel vom Baumarkt - der fängt restliches Reinigungsgranulat und Wasser auf


    Kosten: ~ 6,50 Euro


    2.

    2 Latten - hat man


    Kosten: 0


    3.

    Edelstahl-Sieb - Durchmesser gut 60cm.


    Kosten: Unbezahlbar - Sonderanfertigung ( ich habs vom "Schrott" umsonst bekommen)

    Aber kann ggf. mit allem möglichen anderen improvisiert werden.

    Ner Kiste mit Löchern aus Stahl oder Kunststoff.

    Einem Sieb mit Rahmen usw.

    Da kann man kreativ sein.



    4.

    Alter, mittlerweile etwas versiffter Ventilator - bei mir schon ein paar Jahre in der Werkstatt im Einsatz.


    Kosten bei EBay-Kleinanzeigen damals: 5 Euro.



    Gesamtkosten kann man sich ausrechnen.

    N ziemlicher Witz würd ich sagen.


    Wer Platz für sowas hat.... Für mich ist das aktuell die perfekte Trockungsmethode von Masse.

    Funktioniert immer - egal ob Winter oder Sommer.

    Braucht keine Wärme.

    Läuft bei mir bei Bedarf in nem Eck in der Scheune.


    Der Fan hat schon Power. Der bläst die Feuchtigkeit einfach weg.


    Nach etwa 2 Std. sind 2500 9mm Hülsen trocken !


    Beim letzten Mal waren es um die 3500.


    Alle halbe Stunde den Fan kurz runternehmen und die Hülsen durchmischen.


    Nach gut 2 Std.: Fertig.



    Ich finde das genial. Gerade auch in Kombination mit meinem neuen, grossen Tumbler.




    Hier Bilder - da sind ~2500 9mm Hülsen drin die entzündert und vollkalibriert aus der LEE APP gefallen sind.



    Vielleicht kann mit der Idee der eine oder andere auch was anfangen.






    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Ich frage mich weshalb beim Wiederladen alles immer schnell gehen muss.


    Wenn die Hülsen trocken sind, diese bestimmt noch ein paar Tage, Wochen oder länger herum liegen, bervor die geladen werden.


    Die Idee hat aber etwas :thumbup:

    ..........."Everything else is just what you shoot before you shoot your first FA!"

    ............................................."You can't have enough guns!"

  • Ich frage mich weshalb beim Wiederladen alles immer schnell gehen muss.


    Wenn die Hülsen trocken sind, diese bestimmt noch ein paar Tage, Wochen oder länger herum liegen, bervor die geladen werden.


    Die Idee hat aber etwas :thumbup:

    Muss nicht schnell gehen....

    Aber geht halt hier... :grueb:Ohne gross Aufwand...


    Ich hab auch schon im Winter aufm Holzofen und im Sommer in der Sonne getrocknet.

    Auf Alu-Lochblechen aus denen ich (seitlich hochgebogen) Bleche geformt hab.



    Aber das Ding hier macht mir Spass.


    Nach gut 2 Std. sind sie trocken und irgendwann danach kommen die Hülsen in einen Karton. Beschriftung drauf. Un feddich. Aufgeräumt.


    Ich spül sie zwar am Ende mit Regenwasser ab, aber es gibt so auch keine Kalkflecken / Wasserflecken auf den Hülsen.

    Was schon auch mal passieren kann wenn sie länger brauchen zum trocknen.


    Letztendlich soll das ja auch nur ein Beispiel sein, das es manchmal ziemlich einfach gehen kann und für ziemlich wenig Investition.

    Sowas kann eigentlich jeder für ein paar Euro realisieren.

    Selbst aufm Balkon in ner 2-Zimmer-Wohnung.


    Grad wenn man nicht nur 50 Hülsen reinigt hat das schon was, wenn ein paar 1000 in kurzer Zeit trocken und aufgeräumt sind.

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Meine nassen Hülsen liegen im Sommer 2 Tage in der Sonne, ausgebreitet auf eigens dafür angeschaffte Tabletts. Danach noch ein paar Tage im Haus bei Raumtemperatur.

    Im Winter liegen sie wochenlang

    im Haus.

    Danach in die offenen Eimer, nach Kaliber sortiert, wo sie weiter trocknen können, bis ich sie brauche.

    Bremsespätestens wenn du Gott siehst!:boe:

  • Meine nassen Hülsen liegen im Sommer 2 Tage in der Sonne, ausgebreitet auf eigens dafür angeschaffte Tabletts. Danach noch ein paar Tage im Haus bei Raumtemperatur.

    Im Winter liegen sie wochenlang

    im Haus.

    Danach in die offenen Eimer, nach Kaliber sortiert, wo sie weiter trocknen können, bis ich sie brauche.

    Kenn ich gut die überall rumliegenden Hülsen...

    Aber genau auf das überall rumliegen von Hülsen hatte ich keinen Bock mehr.

    Den neuen Tumbler mach ich unter 2000....3000 KW Hülsen gar nicht an.


    Und mit dem Ding da oben ist quasi nach 3 Std. alles aufgeräumt und verpackt.

    Wenn ich abends mal kein Bock mehr habe, schalte ich den Ventilator aus und räum halt am nächsten Tag alles ein.



    Aber ansonsten das ist dann eine Aktion nebenher mal an nem Samstag und die Dinger sind abends gereinigt, getrocknet und aufgeräumt.


    Alles in allem vom Prozess her:


    Die LEE APP die echt Masse zum entzündern und vollkalibrieren durchschickt.

    Der grosse Tumbler.

    Der grosse Trockner.



    Für mich super. Ab und an mal eine grössere Aktion ist mir lieber wie lauter kleine Aktionen.


    Und ich bin eh so ein Fan davon, dass man nie genug ladefertig vorbereitete Hülsen haben kann... :kreis::grueb:

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Hallo reload10 ,


    XXL Tumbler und jetzt noch einen XXL Trockner. :resp:

    Eine gute Idee. Einfach und günstig. :thumbsu::clap::sm03:


    Was kommt als nächstes? :kreis:


    Los :peit:

    Grüße :winke:


    Knallt Fix


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.


    ALBERT PRECHT: "NUR WER GEGEN DEN STROM SCHWIMMT GELANGT ZUR QUELLE"


  • Jep.


    Keep it simple (if possible). :thumbsu:


    Das Ding ist echt mega günstig und einfach aber funktioniert perfekt. :grueb:


    Das letzte kleinere Ding war das APP Projekt...


    LEE APP Presse - Inbetriebnahme und erste Erfahrungen



    Aber wahrscheinlich kommt bald noch 12er und 16er Laderei.... Ich kanns einfach nicht lassen.... :kreis:

    Da hab ich auch schon paar Dinger im Hinterkopf...


    Und was geht bei Dir so....?


    Keine neuen Projekte...? :thumbsu:

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Keine neuen Projekte...? :thumbsu:

    Ja habe ich.

    Einige fürs Wiederladen (verrate ich aber nicht) und einige für Haus und Hof.

    Was fehlt ist Zeit. :kreis:

    Das letzte kleinere Ding war das APP Projekt...


    LEE APP Presse - Inbetriebnahme und erste Erfahrungen

    Auf meine warte ich immer noch.

    Aber wahrscheinlich kommt bald noch 12er und 16er Laderei.... Ich kanns einfach nicht lassen.... :kreis:

    Mach das! Ist cool und macht Spaß.

    Grüße :winke:


    Knallt Fix


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.


    ALBERT PRECHT: "NUR WER GEGEN DEN STROM SCHWIMMT GELANGT ZUR QUELLE"


  • Ja habe ich.

    Einige fürs Wiederladen (verrate ich aber nicht) und einige für Haus und Hof.

    Was fehlt ist Zeit. :kreis:

    Jetzt komm schon.... Wenn nicht hier dann per PN... :thumbsu:


    Ein Tüftler und Bastler ist immer an konstruktiven Ideen interessiert.... :thumbsu:

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Klasse Maschine.. nur ich würde die Trommel wie ein Betonmischer schräg stellen und mechanisch antreiben dass er sich dreht und dadurch die Hülsen ständig durchmischt. So dass der Ventilator kontinuierlich dort hinein pusten kann. Ginge wahrscheinlich noch schneller das ganze :tanze:

  • Klasse Maschine.. nur ich würde die Trommel wie ein Betonmischer schräg stellen und mechanisch antreiben dass er sich dreht und dadurch die Hülsen ständig durchmischt. So dass der Ventilator kontinuierlich dort hinein pusten kann. Ginge wahrscheinlich noch schneller das ganze :tanze:

    Dazu müsste man einen Antrieb anbauen..... das Ganze lagern und führen... usw....

    Und hätte dann ne Maschine rumstehen mit 70x70 oder 80x80 mit allem drum und dran.

    Die 10....15 Euro Budget für das o.a. wären auch ums 10-20x fache überschritten wenn man es richtig macht.


    Lohnt sich in dem Fall nicht. 2 Std. Trocknungszeit für ein paar 1000 Hülsen.... Mir persönlich reicht das.


    Wenn ichs schneller brauchen würde, würde ich mir lieber für 10 Euro einen alten Trockner kaufen und die da reinschmeissen...


    Da geht dann bei ~3500 Watt Turbotrocknen.


    Ist jetzt aber auch was, das ich nicht brauche.

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.