Freiflug bestimmen - passt irgendwie nirgends so 100% rein

  • Im Forum haben wir bereits viel zum Thema geschrieben - wer wie das vermisst. Aber eine eigene Rubrik dafür habe ich nicht gefunden.


    Wie das Patronen Lager aufgebaut ist und wie der Übergangskeglel in Zug und Felder übergeht - das ist durch die üblichen Methoden mit Stöckchen... nicht so recht zu schaffen.


    An anderer Stelle habe ich auch bereits darüber geschrieben und welches formstabile und schnell durchhärtende Material ich dazu nehme habe ich auch bereits geschrieben.


    Also jetzt der Kern von meinem alten Schwed 6,5X55


    Der Abdruck bildet die Form sehr gut ab - durch einen Maßstab und entsprechender Vergrößerung kann man den Übergangsbereich sehr gut ausmessen und den möglichen Freiflug bestimmen bzw. die L6 max. bestimmen.


    Sämtliche Daten sind ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.