Dachdeckerblei

  • Kann man Dachdeckerblei ohne Zusatz verwenden um Slugs zu giessen...?


    Ich habe von einem Ammi mitbekommen, dass dieses Blei wohl ziemlich weich sein soll und manche daraus deswegen ihre Slugs giessen ohne Zusätze wie Antimon und Zinn weil es bei dem Slug gewünscht ist, dass der ziemlich weich ist.



    Ich könnte immer wieder an ordentlich Menge von diesem flachen Dachdeckerblei rankommen..... Von daher... :kreis:

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Ich könnte immer wieder an ordentlich Menge von diesem flachen Dachdeckerblei rankommen..... Von daher... :kreis:

    Da haste Glück.:ja:

    Slugs sollte man aus Reinblei also Dachdeckerblei giessen.Die müssen eventuell auch mal durch einen Choke.

    Steht auch so in der Verarbeitungsanleitung zb. vom Lee Slug und RoundBall .

    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Dachdeckerblei ist gut geeignet und vor allem gut besorgbar, wobei bei Blei aus "Nachkriegsfertigung" die Bleihärte wohl sehr stark schwankt - die mussten damals nehmen, was sie bekamen.

    Problematisch bei Schmelzen von Dachblei können Wasser- und Kalkeinlagerungen sein. Diese führen beim Schmelzen zu bösen Verpuffungen mit geschmolzenem Blei. Also: an Schutzausrüstung denken!

    Ladedaten ohne jegliche Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!


    Listen my dear: no one makes a patsy of me!



  • Danke Euch für die Info.


    Bei meinen Schrottjungs steht immer ne Tonne rum mit dem Zeug...

    Bin ich schon 100x uninteressiert dran vorbeigelaufen...

    Vielleicht nehm ich da mal 10 oder 20 Kilo mit.


    Wie verhält es sich mit Buckshot ?

    Können die auch rein aus Dachdeckerblei gegossen werden ?

    Oder müssen die legiert werden ?


    Wenn überhaupt würde ich eh nur Slugs und Buckshot giessen.


    Vielleicht laufen mir irgendwann noch Kokillen dafür zu - dann probier ich das evtl. mal.

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Das Zeug gibts auch ohne den Kleber...


    Besonders älteres hat keinen Kleber.


    Was zahlt man sonst so üblich für ein Kilo Dachdeckerblei ?

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Gibt natürlich keine Regel ohne Ausnahme. Für gezogene Flintenläufe und den dann entsprechenden Full Bore Slugs sollte man aber schon Zinn und Antimon zufügen.

    Nur mal so angemerkt.

  • Gibt natürlich keine Regel ohne Ausnahme. Für gezogene Flintenläufe und den dann entsprechenden Full Bore Slugs sollte man aber schon Zinn und Antimon zufügen.

    Nur mal so angemerkt.

    Klar - das macht Sinn.

    Mir gehts primär um die Slugs in Wads.

    Wie nennt man die eigentlich ?

    Wad-Slugs ?

    Not-Full-Bore-Slugs ? :grueb:



    War gerade kurz unterwegs und bin da eh vorbeigefahren.

    Hab mal 25 Kilo eingeladen.

    Kann man ja vielleicht mal brauchen... :grueb:


    Kein Kleber dran. Einiges scheint fast neu zu sein. Anderes halt "gebraucht".

    Hab mir das Beste aus der Tonne rausgepickt.


    Einen alten Stahl-Topf hab ich für Umme auch noch mit.


    erndi

    Ruf mal die Schrottler in Deiner Umgebung an.

    Und frag die, ob die was haben.

    Bei mir ist da alle paar Wochen eine 200L Tonne voll mit so Zeug...


    Vor ein paar Monaten erinnere ich mich war sehr viel neues Zeug dabei.

    Waren wohl Abschnitte oder ein Spengler hat sein Lager ausgemistet und das Zeug weggeschmissen.

    Das hätte ich mitnehmen sollen....



    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

    Einmal editiert, zuletzt von reload10 ()

  • Was der gemeine französische Holzschuh "sabot" wohl damit zu tun hat?

    Die Sabotage kommt davon, dass Arbeiter ihre Holzschuhe in die Getriebe der Webmaschinen warfen, um gegen ihre Arbeitsbedingungen zu protestieren.

    Ladedaten ohne jegliche Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!


    Listen my dear: no one makes a patsy of me!



  • Was der gemeine französische Holzschuh "sabot" wohl damit zu tun hat?

    Die Sabotage kommt davon, dass Arbeiter ihre Holzschuhe in die Getriebe der Webmaschinen warfen, um gegen ihre Arbeitsbedingungen zu protestieren.

    Oh, wieder was gelernt :autsch: