Lee Handpresse

  • Jepp,


    ist aber ein hoffnungsloser Fall.


    Der Typ rechnet sogar nach wieviel Pulver man verladen hat und wie viele Patronen damit gemacht worden sein könnten und wenn er 15000 Zünder eingetragen hat und kommt beim Nachrechen auf weniger, dann streicht er die Menge und setzt eine neue Mindermenge ein.


    Wie heißt es hier im Süden der Republik so schön? .... Der ganze Bua a Depp !.... :boe:


    Aber wir kommen vom Thema ab


    Gruß Micha

    "Wer der Herde nachläuft folgt nur Ärschen...."

    Übrigens:

    wer meinen Ladedaten glaubt , ist selber schuld....
    Das größte Sicherheitstool sitzt zwischen Deinen Ohren, also benutze es!

  • Ein unfassbarer Fall.....


    Ich würde das ganze Vorgehen mal schön und ausführlich dokumentiert ans Regierungspräsidium weiterleiten und höflich fragen, ob das in diesem Bundesland den Vorgaben entspricht und ob die das so für richtig halten....


    Auf die Antwort darfst gespannt sein.


    Ich bin mir ziemlich sicher an der Arbeitsweise des SB wird sich kurz darauf auf wundersame Art und Weise das eine oder andere gravierend ändern...

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Mit dem Herrn habe ich schon seit 15 Jahren Kleinkrieg.


    Aktuell habe ich ja Zweitwohnsitz in BW, Erstwohnsitz in NRW.


    Aktuell habe ich keinen Schein, da ich meinen 2013 abgegeben habe (persönliche Gründe) .

    ich darf tatsächlich im September die Prüfung neu machen, obwohl ich durchgängig auch bei und mit anderen Scheininhabern wiedergeladen habe.


    Also habe ich jetzt wieder Unbedenklichkeitsbescheinigung beantragt und das ganze Brimborium.


    Sein größtes Problem ist aber nun, dass ER ja meinen Keller zum Wiederladen in NRW abgenommen hat und ich nun hier in BW wiederladen möchte.

    ER ist bei der Unteren Jagdbehörde, hier in BW ist aber das Amt für Arbeitsschutz zuständig.


    ER möchte, dass diese Leute nun meinen "neuen" Wiederladeplatz abnehmen.....aber alle meine Bekannten hier hatten noch niemals eine Abnahme des Platzes von irgendwem?


    Ich bin gespannt wie es weitergeht.... es wird spannend und nie langweilig, gelle?

    "Wer der Herde nachläuft folgt nur Ärschen...."

    Übrigens:

    wer meinen Ladedaten glaubt , ist selber schuld....
    Das größte Sicherheitstool sitzt zwischen Deinen Ohren, also benutze es!

  • Wie weit unten im Süden ist das wo dieser SB herumspukt?

    Der sitzt in NRW / Kreis HF


    Ich bin derzeit Kreis SHA mit Zweitwohnsitz ...hier ist alles ganz entspannt.


    Nach Kauf meines Repetierers auf Jagdschein habe ich übrigens 5 1/2 Monate auf meine WBK gewartet.... ist 'ne ganz flott aufgestellte Behörde in HF.

    Aber zu ihrer Entlastung: jetzt haben sie neue Sachbearbeiter, die sich wirklich ( nein...keine Ironie...wirklich nicht) bemühen.


    Der letzte Repetierer ging in 4 Wochen....

    "Wer der Herde nachläuft folgt nur Ärschen...."

    Übrigens:

    wer meinen Ladedaten glaubt , ist selber schuld....
    Das größte Sicherheitstool sitzt zwischen Deinen Ohren, also benutze es!

  • Wenn es eine rechtliche Grundlage für die Abnahme deines Wiederladeplatzes gibt dann sollte ein Amtshilfeersuchen bei der Behörde deines Zweitwohnsitzes kein Problem sein.


    Da es aber keine rechtliche Grundlage gibt wird der SB an deinem Zweitwohnsitz wohl lieber an seinem Schreibtisch bleiben.

  • Ich habe so eine am Anfang benutzt, und damit einige hundert .45Auto und mindestens 2000 .38spl gemacht.


    Das größte Manko ist die Entsorgung der ausgestoßenen Zünder.


    Ansonsten ist das eine erstaunlich komfortable Presse. Natürlich nicht für größte Mengen, aber schlecht ist sie nicht. Ich nutze sie auch heute noch, um mal eben schnell kleine Mengen für Ladeleitern zu machen, zum Beispiel.


    Da man aber sehr nah dran ist, und alles genau vor Augen hat, ist das Teil für Anfänger meiner Meinung nach ideal.

    Du bist anderer Meinung als ich und ich werde Dein Recht dazu bis in den Tod verteidigen.

    - Beatrice Hall (fälschlich Voltaire zugesprochen)

  • Da mache ich mir keine Gedanken....


    ist nur lustig, dass der Herr aus NRWhalt so penibel ist und alle mir bekannten Wiederlader hier in SHA eigentlich noch nie besucht wurden aus diesem Grund.


    Aufbewahrung ja, die wurde kontrolliert; der Wiederladeplatz aber bislang eher nicht.


    Egal für mich, denn mein Platz dürfte auch den gestrengen Anforderungen des Kreises HF genügen.

    "Wer der Herde nachläuft folgt nur Ärschen...."

    Übrigens:

    wer meinen Ladedaten glaubt , ist selber schuld....
    Das größte Sicherheitstool sitzt zwischen Deinen Ohren, also benutze es!

  • Koba


    Einfachste Lösung wäre die Wohnsitze zu tauschen...


    Kleinkrieg bringt mit solchen nichts.

    Da hilft nur Grosskrieg über das Innenministerium.

    Dann halten sich Hinz und Kunz meist ganz schnell an genau die Regeln die für alle gelten...


    Wie gesagt....

    Mach das doch mal mit der Dokumentation...

    Sowas kann Wunder wirken...

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Der Zweitwohnsitz ist steuerlich absetzbar, weil Familie an Erstwohnsitz.

    Ist ein 14tes Gehalt....


    Und der SB....mal schauen; ich hätte da auch noch was anderes , aber ich werde mal dokumentieren...ist keine schlechte Idee.

    "Wer der Herde nachläuft folgt nur Ärschen...."

    Übrigens:

    wer meinen Ladedaten glaubt , ist selber schuld....
    Das größte Sicherheitstool sitzt zwischen Deinen Ohren, also benutze es!

  • Der Zweitwohnsitz ist steuerlich absetzbar, weil Familie an Erstwohnsitz.

    Ist ein 14tes Gehalt....


    Und der SB....mal schauen; ich hätte da auch noch was anderes , aber ich werde mal dokumentieren...ist keine schlechte Idee.

    Geht das andersrum nicht irgendwie...?


    Alles schön chronologisch und nachvollziehbar dokumentieren.....am Besten mit Bildern / Kopien, Zahlen, Daten, Fakten usw.... ne richtige "Akte" anlegen... :grueb:

    Sowas kann ein unglaublicher "Rechtsverstärker" sein... :grueb:

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • @ Hühnerjoe:


    Sorry für "Offtopic", aber manchmal kommt es halt so; deshalb hier mal zurück zum Thema.


    Habe gerade Deine Anzeige bei der Forensuche gesehen "Handpresse oder Classic Cast".

    Da liegen natürlich Welten dazwischen.


    Wenn ich Deine Intention richtig verstehe , dann ist doch Platz das Problem, oder?


    Ich habe 'ne ähnlich beschränkte Wohnsituation wie Du (kleine Dachwohnung, aber 2 Zimmer)

    und habe es ( wie teilweise hier auch vorgeschlagen) denke ich gut gelöst.

    Ich würde Dir für den Anfang und der Situation geschuldet folgendes empfehlen:


    Schau Dir mal die LEE Breech Look Challenger Presse an.

    Kleiner und leichter als die Classic Cast ; ich selbst lade damit auch (.308)


    Die auf eine Multiplexplatte und auf dem Tisch mit Schraubzwinge festgemacht (vorausgesetzt, Du hast einen Küchentisch?)

    Dann brauchst Du noch eine Waage und Matrizensatz und einen Mess-Schieber.


    Zündhütchen kann man mit der Presse setzen .

    Ein Handsetzgerät geht aber besser ( man braucht nicht alles aufbauen, wenn man setzen will)


    Hülsen entgraten/kürzen ginge platzsparend mit Lee Längenlehre mit Hülsentrimmer ( ist nicht größer als ein Schraubendreher und lässt sich sogar mit Akkuschrauber betreiben).


    Pulverfüllen ginge mit Schöpflöffel/Trickler über Trichter oder Pulverfüllmatrize; schöner ist aber ein kleiner Pulverfüller.


    Also :

    kleine Presse; Matrizensatz; Waage; Hülsentrimm/Entgrater/ZÜndglockenreiniger ,; 2 kleine Schraubzwingen +Multiplexplatte; Mess-Schieber

    Optional ZH-Handsetzgerät und kleiner Pulverfüller.

    Das ganze würde mit kleinen Schraubzwingen und Platte in einen 20l-Rucksack passen...hat es bei mir früher auch.


    Mittlerweile habe ich mir ein Stück Küchenarbeitsplatte besorgt und packe die auf meinen Tisch; die Rückwand plus Lampe dazu ist schnell abnehmbar.

    Sollte ich also mal den Tisch brauchen, dann löse ich 4 Schrauben und packe das Zeug solange in den (leider viel zu kleinen) Keller.


    Hier mal ein Bild; die grüne Blumenspritze ist nur zum Größenvergleich.

    Der Tisch ist 90x70cm, die Arbeitsplatte etwas größer.

    Ich habe auch noch Material für eine umlaufende Kante, wenn der SB das wünscht.



    Mein Vorschlag ist eben ein solcher zu verstehen...es ist nur ein Vorschlag und ich wollte Dir zeigen, wie ich das Problem für mich lösen konnte.

    Ob das für Dich ein Weg ist, musst Du selbst wissen.


    Klar kann man mit der Handpresse laden , aber der Sprung zu einer (wenn auch einfachen) Einstationen-Presse ist schon ein großer und hat viel Komfortgewinn.


    Die kleine Lee-Breech Lock Challenger wird gerade günstig gebraucht auf Egun angeboten.

    Eine alternative Presse in klein und leicht könnte auch noch die RCBS-Partner sein.


    Solltest Du tatsächlich einen dicken Gusseisen-Apparat haben wollen, dann schau mal bei den Angeboten von FLECK hier im Forum, der hatte da gerade was.


    Gruß Micha

    "Wer der Herde nachläuft folgt nur Ärschen...."

    Übrigens:

    wer meinen Ladedaten glaubt , ist selber schuld....
    Das größte Sicherheitstool sitzt zwischen Deinen Ohren, also benutze es!

    Einmal editiert, zuletzt von Koba ()

  • Dannnnnnke für eure Antworten :clap:

    So ich habe mich natürlich die letzten Tage noch eingelesen und habe einen Entschluss gefasst. Ich habe mir heute die Lee Classic Cast bestellt Preis lag so um die 179 Euro dazu mal den Matrizensatz für meinen Nagant. Ich möchte nicht zweimal kaufen. Und so viel Kaliber werden es bei mir nicht mehr :ohh:

    Bald ist der Kurs und ich freue mich total bin ehrlich ich freue mich mehr aufs Wiederladen als ich mich auf meine WBK gefreut habe :tanze:



    Werde mir die Zeit bis zum Kurs mit Herstellen von Dekopatronen Vergnügen dann kann ich wenigstens Mal üben.:zilsch:

  • Gefragt wurde nach einer Handpresse und nun wird seit gefühlt 20 Beiträgen über das SprengG diskutiert.

    Bitte zerredet doch nicht immer die Freds.

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • Es ist aber nichts Falsches daran, den Fragesteller darauf hinzuweisen, dass NC Pulver nicht überall verladen werden darf.

    Sowas kann nämlich entscheidend sein, ob kaufen, oder nicht.

    Bremsespätestens wenn du Gott siehst!:boe:

  • Also ich habe mir die Lee Hand load Press neu gekauft um bei Schatzi unkompliziert ein wenig der Sucht zu frönen während sie TBBT schaut. Bis jetzt habe ich nur 38spl und 9x19 damit bearbeitet. Das Arbeiten damit ist körperlich anstrengender als mit einer fest montierten Presse. Die körperliche Betätigung war aber ebenfalls ein Kaufgrund.


    Die Verarbeitung empfinde ich als solide. Die Griffe könnten etwas länger sein damit man sie umgreifen kann ohne sich an der Matritze die Finger zu quetschen . Der Weg von Oberkante Hülsenhalter bis Unterkante Matritze beträgt 82mm. In den Pressen Stempel passen gut 72 Stück abgeschlagene small Primer. Mit ab und an die Haltehand ändern war das vollkallibrieren von 1000 Stk. 38spl Hülsen ohne Muskelkater am Folgetag möglich.