Problem mit Kalibriermatritze in Dillon Square Deal B

  • Hallo Wiederladegemeinde


    Ich bin totaler Wiederladeanfänger, habe heute gerade meine erste und neue Presse Dillon Suare Deal B in 9mm erhalten. Station nach Gebrauchsanweisung montiert und sofort die ersten Dummy-Patronen gefertigt. Funktioniert alles schön und gut, beim ersten Anschauen der neu gepressten Hülsen fiel mir aber sofort auf, dass der letzte Teil der Hülse nicht kalibriert wurde. Beim Aneinanderreihen der Hülsen fällt das noch stärker ins Auge.


    Ich habe also ein paar neue Hülsen gefasst und jeweils nur den ersten Vorgang, also das sizing mit der Kalibriermatritze, durchgeführt, da ist mir aufgefallen, dass im Vergleich zu Youtubern meine Hülsen zu wenig weit in die Matritze gepresst werden und so keine vollständige Kallibrierung erfolgt. Tiefer kann ich die Matritze nicht schrauben, die Schiebeplattform erhöhen auch nicht. Ist das ein Produktionsfehler oder mache ich was falsch?


    Da es meine ersten Patronen sind habe ich keinen Vergleich, kann mir aber kaum vorstellen, dass man unter diesem Resulatat von Kalibrieren spricht.


    Hat vieleich jemand die gleiche Presse? Ich wäre sehr dankbar um Hilfe!


    Beste Grüsse aus der

  • dass der letzte Teil der Hülse nicht kalibriert wurde.

    Du wirst eine Konische Hülse wie die 9mm Luger nie ganz kalibriert bekommen.

    Andere übrigens auch nicht.

    Keine Ahnung was Du da bei YouTube gesehen hast.:grueb:

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Egal was ich tue, für irgendjemand auf diesem Planeten ist es das Falsche.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Du wirst eine Konische Hülse wie die 9mm Luger nie ganz kalibriert bekommen.

    Andere übrigens auch nicht.

    Keine Ahnung was Du da bei YouTube gesehen hast.:grueb:

    Sicher kann man die nicht bis ganz unten durch kalibrieren, aber die beiden Hülsen auf dem Bild sind ja bis knapp zur Hälfte kalibriert


    Kann natürlich auch sein das das Bild jetzt zu sehr täuscht


    Du hast die Kalibriermatrize aber so eingestellt das sie die Hülsenplatte berührt oder kommst du nicht so weit runter?

    Beste Grüße aus good, old, dirty Duisburg


    MasterSpecialAgent


    POWDER WILL FLOW, BULLETS WILL FLY...

    I‘M A RELOADER ˋTILL THE DAY I DIE!


    Alle Ladedaten ohne Gewähr!

    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Hier noch einmal alles zum Nachlesen.

    https://www.dillonprecision.com/manuals.html

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.