Erfahrungen zu Ladungen mit schweren Geschossen (7,62x39)?

  • Mache mir gerade ein paar Überlegungen zur Patrone 7,62x39 und wie man den IPSC Rifle Major-Faktor von 320 rauskitzeln könnte. Das schafft man ohne Überdruck eigentlich erst mit Geschossen ab 150gr aufwärts. Die AK-Standardladungen haben dagegen meistens 123gr Geschosse.


    Hat jemand mal Laborierungen mit schweren Geschossen ab 170gr versucht?


    Kann man beliebig die Geschosse im Diameter .311 verwenden? Das meisten schweren Geschosse im Diameter .311 sind ja eher für Kal. .303 Brit. gemacht, wie mein Eindruck ist.


    Passen solche Patronen von der OAL noch in ein AK Magazin?

  • Downhillsocke

    Hat den Titel des Themas von „Erfahrungen zu Ladungen mit schweren Geschossen?“ zu „Erfahrungen zu Ladungen mit schweren Geschossen (7,62x39)?“ geändert.
  • Ich weis nicht wie dieser Faktor berrechnet wird, aber falls es dich weiterbringt, ich verwende auf der Jagd eine Ladung die mit 150gn Geschossen 680m/s Mündungsgeschwindigkeit bringt. Aus einem 16" Lauf.

    Ist aber sehr nah am max. Gasdruck!

  • Also gut, die Ladung ist für PPU Hülsen, das ist wichtig, da durch das höhere Volumen der Gasdruck niedriger ist!

    L3=38,4 L6=57,3 (deutlich über CIP ! bitte dein Patronenlager und Magazin messen).

    Geschoss Speer 2217 Hot Core

    Pulver 26,5gn VV120


    Ich habe diese Labo mit 25,5gn DEVA testen lassen, und es war noch etwas Luft. Die 26,5 sind von mir "hochgerechnet" an die Grenze.

    Die V1 von 680m/s habe ich gerade heute erst gemessen, die stimmt!


    Bitte sei dir im Klaren das selbst sehr geringe Abweichungen, von diesen Ladedaten zu Überdruck führen! Selbst das liegenlassen des Magazins in der Sonne ist schon zu viel.


    Ich übernehme keine Verantwortung für die Verwendung dieser Daten, jeder von euch hat eine Ausbildung und handelt eigenverantwortlich!


    :teuf:

  • ARobert Interessante Ladung. Werde ich so nicht versuchen nachzubauen, aber auch interessant, dass du das VV120 nimmst, das Kraut hat offensichtlich mehr Potenzial als RS36 oder Lovex D063, um mehr Druck auf die Spritze zu bringen. Zumindest GRT sagt es so.

  • Meine beste Berechnung mit GRT war mit Lovex 73.4, aber kannste knicken, die Messungen waren viel langsamer als berechnet. Mit den VV120 war aber alles recht nah an der Realität.