Upgrade Widerstandsgrad

  • Hallo zusammen,


    so langsam ist der erste Tresor voll und ein zweiter muss angeschafft werden:tanze:

    Ein Hersteller (oder Vertriebler?) bietet Waffenschränke mit Widerstandsgrad 0/N nach EN 1143-1 an, bei denen man bei der Bestellung auch die Möglichkeit hat durch einen Aufpreis von knapp 50€ den Schrank mit dem Widerstandsgrad 1 zu bekommen. Das ist bei fast allen Schränken des Herstellers möglich, an den Maßen ändert sich dadurch nix.


    Weiß jemand von euch was es damit auf sich hat? Ich glaube kaum dass jeder Schrank mit zwei verschiedenen Widerstandsklassen produziert und auf Lager gehalten wird (alles vorrätig).

    Ist eine Erhöhung des Widerstandsgrades von 0 auf 1 durch eine kleine Änderung/ein kleines Update möglich oder sind das wirklich zwei "verschiedene" Schränke?


    Viele Grüße,

    Markus

  • Ich vermute eher, dass sich lediglich das Typenschild ändert :-)

    Zwischen 0 und 1 ist konstruktiv nicht viel dazwischen.

    Wenns dir auf die 50€ nicht ankommt, nimm 1.

    Wenn q4ever aus D kommt, hat Typ 1 gesetzlich deutlich Vorteile. Und bei 50€ Unterschied, gut angelegtes Geld.

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.


  • Ich hab beim (bisher) letzten Kauf bei Eisenbach nachgefragt, was denn der Unterschied ist. Die sagten, dass der Typ 1 Schrank zusätzliche Bleche im Bereich der Schlösser hat, die das Aufbohren zeitaufwändiger machen. Deshalb gibt es auch keinen Unterschied bei Maßen und Gewicht.

  • Ich habe auch erst einen 1er bestellt. Das ist gut angelegtes Geld.


  • Ich hab beim (bisher) letzten Kauf bei Eisenbach nachgefragt, was denn der Unterschied ist. Die sagten, dass der Typ 1 Schrank zusätzliche Bleche im Bereich der Schlösser hat, die das Aufbohren zeitaufwändiger machen. Deshalb gibt es auch keinen Unterschied bei Maßen und Gewicht.

    Danke für die Info!


    Es wird auf jeden Fall ein 1er Schrank werden, mich hat nur die "Machart" interessiert!


    Viele Grüße,
    Markus

  • Ich habe auch bei einem Händler damals für 50€ mehr einen 1er haben können, habe dann aber doch den 0er bestellt (Geiz ist geil).

    Geliefert wurde dann aber doch ein 1er :thumbsu:. SB meinte das kommt wohl oft vor das man 1 statt 0 bekommt (auf der Rechnung stand halt 0).


    Ich glaube aber auch das da einige hersteller nur das Typenschild tauschen und alle gleich produzieren (hilft einem nur nichts, wenn 0 drauf steht ist es für das Amt halt ein 0er)