Neues Sprengstoffrecht in der nächsten Legislaturperiode

  • Das sind keine "Fakten".

    Da musste schon bissel genauer hinschauen...

    1 Laden der vermutlich von jugendlichen in Brand gesteckt wurde.

    1 Lager mit wenig Sachschaden

    1 Supermarkt


    Bei KEINER der Brandursachen ist klar ob / das mit Feuerwerk überhaupt nur ansatzweise zu tun hatte. (Is Dir klar, oder...?)


    Jeden Tag brennen irgendwo XX Schuppen ab.

    Warum auch immer.

    Das Beste Beispiel für Manipulation, um nicht zu sagen Propaganda, um ein Ziel zu argumentieren...

    = VERBOTE + REGULIERUNGEN.

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Der Rest ist zwar auch irgendwie wichtig, halt nicht hier....

    Und sonst mache ich hier zu.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Egal was ich tue, für irgendjemand auf diesem Planeten ist es das Falsche.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Ist doch super hier.

    Braucht nur der Referent für Entwürfe mitlesen. Dann weiß er, wo er dran drehen muss, dass es uns gut geht.:autsch:

    Hier mein Vorschlag zur Rechtsreform. Auf Grund fehlender Deliktrelevanz folgender Vorschlag: Schwarz- und Nitropulver ist für Sportschützen und Jäger verkäuflich gegen Vorlage einer gültigen WBK.

  • Hier mein Vorschlag zur Rechtsreform. Auf Grund fehlender Deliktrelevanz folgender Vorschlag: Schwarz- und Nitropulver ist für Sportschützen und Jäger verkäuflich gegen Vorlage einer gültigen WBK.

    würde ich unterstützen


    Da ich meine 44-40 und 45-120 nunmal mit Schwarzem fülle, rauschen da bei normalem Trainigsbetrieb die Pulverdosen deutlich mehr durch als mit NC Pulver

    Aber eine derartige Deregulierung Springfield , werden wir nicht mehr erleben

  • Nun ja, 3kg NC, ordentlich verdämmt im 0/1 Schrank😳

    Im Keller aufgestellt könnte man so wahrscheinlich eine schöne Baulücke schaffen.

  • Hier mein Vorschlag zur Rechtsreform. Auf Grund fehlender Deliktrelevanz folgender Vorschlag: Schwarz- und Nitropulver ist für Sportschützen und Jäger verkäuflich gegen Vorlage einer gültigen WBK.

    DAS widerum würde ich nie unterstützen. Ich weiß, was ich zusätzlich zur WBK Sachkenntnis auf dem §27 Lehrgang gelernt habe und der war meiner Meinung nach sogar einer der schlechteren.

  • Nun ja, 3kg NC, ordentlich verdämmt im 0/1 Schrank😳

    Im Keller aufgestellt könnte man so wahrscheinlich eine schöne Baulücke schaffen.

    Niemals. Der Schrank macht nen gscheiden Rülpser, der Kellerraum braucht ne Voll-Renovierung aber die Hütte bleibt stehen. Wir haben mal 5kg im Schrank thermisch entsorgt.

  • Nun ja, 3kg NC, ordentlich verdämmt im 0/1 Schrank😳

    Im Keller aufgestellt könnte man so wahrscheinlich eine schöne Baulücke schaffen.

    :thumbsu:


    ich kann mich an folgende Auflagen meines Amtes zur Genehmigung erinnern: Druckentlastungsfläche (Fenster oder Glasbausteine) mindestens

    1 m², Aufbewahrung des Pulvers verschlossen aber ausdrücklich nicht in einer Ganzmetallkiste!


    Der 0/1 ist definitiv eine Ganzmetallkiste!



    Pablo eine zusätzliche §27 Ausbildung hatte ich vorausgesetzt, ganz ohne Umgangssachkenntnis gehts nicht, da hast du völlig recht

  • Tja Leute,


    wenn die äusserst Schützen- und Wiederladerfreundliche Partei :kotz::kotz:mit ihrem tollen Grundsatzprogramm des Verbotes tödlicher Waffen für Privatpersonen, ausser Jägern, mit dran kommt im Herbst, wovon man mal ausgehen kann, dann ist die ganze Diskussion hier eh fürn A.....:kak:


    Wenn das so kommt können wir Sportschützen über kurz oder lang unsere Sportgeräte in den Schmelzofen werfen, das SP in Wasser auflösen, den Garten damit düngen und das NC verbrennen :krat:

    Natürlich alles ohne finanziellen Ausgleich versteht sich :teuf:


    Drum erstmal abwarten was bei den Wahlen rauskommt, danach sieht die Sache wieder ganz anders aus, aber bestimmt nicht besser für uns Wiederlader und Sportschützen :kotz:


    Nach dem Motto "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern" was ja momentan in der Politik so üblich ist :nw:

    Gott sei Dank ich bin a Frank 8)

    Wer einen Franken Bayer nennt, der besser um sein Leben rennt!


    Servus :winke:

    Norbert

  • Leute, das sind doch noch alles ungelegte Eier, keine Suppe wird so heiß gegesen wie sie gekocht wurde. Solange es da noch nicht was konkretes gibt mache ich mir da noch keine Gedanken. Wenns dann mal soweit ist sollte man sich eine Strategie überlegen wie wir was ändern können. Sei es über Verbände oder auch mit möglicherweise Bekannten aus dem Bundestag oder anderen Abgeordneten.

  • Tja, der Feuerwerkerschein ist auch ein §27er. In der Überarbeitung sollen dann künftig §27er-Scheine für F2+F3-Feuerwerk nur noch mit Nachweis der Sach- und Fachkunde ausgestellt werden. Das Ziel wird wohl sein, Feuerwerk bei uns komplett zu verbieten:evil:

    Die Preise für NC-Pulver steigen laut Info von meinem Händler demnächst auch um bis zu 10%
    Auch da will man uns doch wieder an die Karre fahren.

  • Das SP und NC teurer wird, passiert jedes Jahr mit der normalen Preissteigerung + erhöhtem Reibachkoeffizient der Importeure, Zwischenhändler und Endhändler.

    F3 Feuerwerk war doch schon immer eine §7 bzw. §27 Angelegenheit, und F2, hm... könnte schon sein


    Ich erinnere mich, daß im Frühsommer 2020 von der SPD und den Grünen ein Feuerwerksverbot beschlossen wurde (Zumindest in NI)

    Zu dem Zeitpunkt war das politisch aber nicht durchsetzbar, mit dem Coronalockdown hatte man ja dann seine Bühne :grueb:


    Ich finde den Artikel leider nicht wieder, vielleicht findet ihr ja was. Der Beschluss war iwann zwischen 02/2020 und 05/2020

  • Im Prinzip gibt es ja nur 2 Großhändler in Deutschland. LHS und Müller oder habe ich einen vergessen? Laut einem der beiden bleiben zumindest bei Ihm die Preise dieses Jahr auf Stand 2020 stehen und werden nicht angepasst. Neue Preise erst wieder 2022.

  • Na, was die Schützen-, Waffen-, Wiederlade-, und Verbrennungsmotorfreundliche Partei angeht, die haben doch wirklich den letzten Rest Hirn "weggeklimaneutralisiert".


    Lass die mal mal mit ihrer "Spitzenpolitikerin", die ihren Poliktmasterabschluß mit einem halben Punkt mehr als notwendig bestanden hat, an die Macht. Und dann werden wir sehen wie sie ihre Politik durchsetzen wollen. Wenn plötzlich Heizen unbezahlbar wird, Einfamilenhäuser den Untergang der Welt bedeuten, Fleisch nur noch auf "Bezugsschein", des deutschen liebstes Spielzeug, das Auto, nicht mehr finanzierbar ist, wird die "grüne Ära", ähnlich wie im alten Ägypten, sehr schnell aus den Chroniken "ausgemeisselt" werden. Und diese "strunzendämliche" Kanzlerkandidatin wird ihren Teil dazu beitragen.


    Außerdem sollten wir uns endlich mal bewußt werden, das Sportschützen, Jäger, Waffensammler, Wiederlader, Landwirte und Artverwandte in der Mehrheit sind. Und diese Mehrheit muss sich dessen bewußt werden und dann das Kreuz an der richtigen Stelle machen.

    AFD kann, wenn man in der Parteiführung mal richtig durchfegt, eine Alternative für Deutschland werden. Denn es sind bestimmt nicht alles "hirnlose Fremdenhasser" oder "Neunazis".


    Mauser

    Jeder ist für seine Ladung(en) selber verantwortlich...... Und immer schön negativ bleiben