Langwaffe nur mit Schwarzpulverbeschuss, jagdlich

  • H&R Buffalo Classic Single Shot Rifle 45-70

    oder ein H&R Handi Rifle

    http://www.hr1871.com/


    wobei da bei 45/70 auf jeden Fall nichts hochwildtaugliches E100=2000J herauskommt für Reh E100=1000J könnte es aber reichen, aber checke mal dein Landesjagdgesetz, ob Jagd mit Schwarzpulver nicht sachlich verboten ist


    Ladedaten ohne jegliche Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!


    Listen my dear: no one makes a patsy of me!



  • Kein "Bleifrei"-Tempo nötig?:krat:

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Ich suche so was... irgend jemand nen Tip, welche Waffe da hat, am besten in 45/70


    Aus welchem Land stammst Du?


    In der BRD werden meines Wissens nach alle Patronenwaffen nitrobeschossen.


    Außerdem wird es vermutlich, wie weiter oben schon erwähnt, schwierig, die E100 von 2000 Joule zu erreichen, wenn Du größeres Wild als Rehwild bejagen willst.


    Gibt es einen besonderen Grund, warum Du SP verwenden willst?


    Vor Jahren gab es mal eine Winchester 1886 im Kaliber .45/90 zu kaufen, die speziell für SP eingerichtet war.


    Grundsätzlich dürften die Sharps und die 1885 (?) am ehesten geeignet sein. Durch die langen Läufe holst Du das Maximum an Geschwindigkeit heraus.

  • wobei da bei 45/70 auf jeden Fall nichts hochwildtaugliches E100=2000J herauskommt für Reh E100=1000J könnte es aber reichen

    Vielleicht alternativ eine 45-90, 45-100 oder 45-120? Die haben entsprechend mehr Dampf. Wie Rolf2 schreibt, bieten sich Sharps und Rolling Blocks an. Vereinzelt finden sich auch UHR jenseits der 45-70.


    Werden die 45-90 bis 120 auch mit NC beschossen?

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Gibt es einen besonderen Grund, warum Du SP verwenden willst?

    Wenn er aus D kommt hat er entweder keinen Jagdschein - dann wären eine Waffe mit Nitrobeschuss kein Problem - und sucht etwas zum Wildern, als Prepper oder für andere Zwecke, die unserer Rechtsordnung entgegenlaufen. Deshalb habe ich ja keine der "freien" Waffen empfohlen.

    Ladedaten ohne jegliche Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!


    Listen my dear: no one makes a patsy of me!



  • Wenn er aus D kommt hat er entweder keinen Jagdschein - dann wären eine Waffe mit Nitrobeschuss kein Problem - und sucht etwas zum Wildern, als Prepper oder für andere Zwecke, die unserer Rechtsordnung entgegenlaufen. Deshalb habe ich ja keine der "freien" Waffen empfohlen.


    Grundsätzlich sind Patronenwaffen in der BRD nicht frei (bitte mich korrigieren, falls ich falsch liege).


    Und um legal SP kaufen zu können, braucht man auch einen entsprechenden Schein.


    Insofern sehe ich seine Anfrage bis zum Beweis des Gegenteils nicht so kritisch.


    Nicht jede Schnapsidee muß gleich einen verbrecherischen Hintergrund haben.


    Und es ist nunmal eine Tatsache, daß auch eine SP-Waffe in der Hand eines verantwortungsbewußten Jägers, der um ihre Grenzen weiß, zur Jagd geeignet ist.

  • Bin bei jedem kritisch, der sich weder kurz vorstellt noch (viel wichtiger) sein Vorhaben 'wieso und weshalb' erläutert - dann alles in einen Satz packt und noch Formfehler einbaut.

    Vom jagdlichen Bleiverbot in vielen Bundesländern scheinbar auch noch nix gehört.


    Da wirft einer Stöckchen ... und wartet bis man sich hier überbietet im hinterherlaufen.

    Ohne mich.