Los .45acp swc

  • Ich fange gerade erst an zu laden. Daher verzeiht mir eventuelle Denkfehler bitte 😅.


    Ich lade die los 230gn RN mit n320 Ladedaten von VV. Hab sie mit GRT nach gerechnet. Passt ganz genau. Ab 5.7gn kommt die Warnung. So steht es auch bein VV.
    soweit so gut.
    Ich hab aber auch die 200gn SWC von Los. Da gibt es von VV leider keine Daten zu. Grt sagt bis 6.4gn alles gut. Das finde ich etwas viel.😅.
    Da kann mir doch bestimmt einer was zu sagen.
    Danke schon mal.

    Rn COL=31mm

    Swc = 31,5mm

  • cleaner

    Hat den Titel des Themas von „Los .45scp swc“ zu „Los .45acp swc“ geĂ€ndert.
  • Ich empfehle dir diesen Ă€lteren thread :


    Ladedaten fĂŒr 45ACP mit VVN340 fĂŒr Los 200gr SWC


    Gerade bei der OAL sind die LOS SWC sehr eigen da sich das Geschoss bereits frĂŒh verjĂŒngt: 31,8mm ist die unterste Grenze, ich lade sie auf 32.0mm.


    Insgesamt finde ich die Geschosse aber nicht so gut (und verbrauche nur die 1000 die ich gekauft habe), Löcher sind nicht so schön wie bei z. B. ARES


    Mir hat es anfangs auch das Geschoss beim Repetieren etwas zurĂŒck in die HĂŒlse (auf etwa 31,7mm) gedrĂŒckt obwohl ich schon maximalen Crimp mit der LEE FC hatte. Das Problem konnte ich mit einer Crimp Matritze von Hornady beheben bei der der Crimp wohl einfach stĂ€rker ist.


    Insgesamt ein sehr zickiges Geschoss mit wenig Vorteilen (außer dem Preis)


    Meine Ladedaten sind mit Loxev pulver von daher vermutlich nicht so interessant fĂŒr dich :


    LOS SWC 200gr

    Lovex D032 4,2gr

    OAL 32.0 mm

    Magtech LP


    Chrono durschnitt von 5 sind 235m/s

    Schlappi Ladung aber MIP 304 also knapp drinnen :) geschossen aus meiner HPS 6" 1911

  • VV setzt die COL auf 30.7mm đŸ€”

    Irgendwie nehme die wenigsten CIP Maße. Auch bei den RN.

  • VV hat doch die SWC von LOS gar nicht, das Geschoss ist halt nun mal anders als andere SWC Geschosse, schau es dir gut an, nimm eine Schieblehre und miss das Geschoss vernĂŒnftig aus dann wirst du auf die gleiche minimal mögliche OAL kommen die nun mal bei etwa 31,8mm liegt (mag je nach Charge auch etwas schwanken).


    Ich bin extra noch mal in den Keller und hab 2 Fotos gemacht, einmal LOS SWC bei OAL 32,0 und als Vergleich ein 200 gr HG68 SWC von AK Bullets bei OAL 31,3mm (auch hier geht nicht mehr all zu viel, bei 30,7mm wĂŒrde es vermutlich auch schon in der HĂŒlse verschwinden)


    Setzt man das LOS tiefer hat der HĂŒlsenmund keinen Kontakt mehr zum Geschoss, evtl. mag das ja trotzdem funktionieren, aber dein Crimp wird sehr schwach sein und das Geschoss sehr wahrscheinlich wandern was zu Druckspitzen fĂŒhren kann oder der HĂŒlsenmund wird ĂŒber dem Geschoss stark zugedrĂŒckt wenn du einfach noch mehr crimp drauf gibst, auch mit möglicherweise fatalen Folgen.

  • VV hat doch die SWC von LOS gar nicht, das Geschoss ist halt nun mal anders als andere SWC Geschosse, schau es dir gut an, nimm eine Schieblehre und miss das Geschoss vernĂŒnftig aus dann wirst du auf die gleiche minimal mögliche OAL kommen die nun mal bei etwa 31,8mm liegt (mag je nach Charge auch etwas schwanken).

    Hast recht 32mm ist Ende. Geb ich das so bei GRT ein. Kommt sogar erst bei 6.8gn die Warnung. Ich glaub ich werd da erstmal bei 5.7gn starten.

  • Also die AK Bullets Geschosse fliegen bei mir gut aber sind an der unterseite oft nicht perfekt lackiert und was mich mehr stört ist der sehr unagnehme chemische Geruch beim schießen (vermutlich von der Beschichtung?)


    Meine lieblings Geschosse fĂŒr den 1911 sind definitiv die 200gr SWC .452 von Ares, perfekt beschichtet, stinken nicht, fetten nicht und fliegen auch am besten bisher.


    Preislich sind sie leider etwas ĂŒber den AK und den LOS.

  • Patrick31

    Vielleicht schaust Du auch mal in dieses Thema.

    Vorsicht bei N320 und den VV-Ladedaten der 2019er Tabelle im Kaliber 45 Auto!!!

    Kann Dir nur empfehlen, wenn Du ein Chrony hast, taste Dich ran.

    Viel Erfolg.

    Gruß Hermann :)


    Keine GewĂ€hrleistung fĂŒr veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • So sehen die Löcher von LOS .45er 200grs SWC Geschossen aus.

    LOS SWC 200gr

    VV N320 5.3grs

    OAL 32.0 mm

    S&B LP


    Sind also keine perfekten Stanzlöcher, hier freihand geschossen auf 25m, fĂŒr den Preis da kann man nicht meckern, bis jetzt liefen die alle ganz ausgezeichnet in allen meinen Kurzwaffen. Vielleicht mache ich noch einmal eine Ladeleiter runter auf 4.9grs N320, aber so wie es ist gefĂ€llt mir die Patrone sehr gut.

  • Hast du es auch mit weniger N320 ausprobiert? 5.3grs lief sehr prĂ€zise bei mir, 5.5grs auch hatte aber schon merklich mehr Bumms. 5,8grs mĂŒsste ja ganz schön knackig sein, rein rechnerisch hĂ€tte eine Ladung ab 4.8grs den DSB MIP ohne zu knapp an der Grenze zu sein.

  • Hast du es auch mit weniger N320 ausprobiert? 5.3grs lief sehr prĂ€zise bei mir, 5.5grs auch hatte aber schon merklich mehr Bumms. 5,8grs mĂŒsste ja ganz schön knackig sein, rein rechnerisch hĂ€tte eine Ladung ab 4.8grs den DSB MIP ohne zu knapp an der Grenze zu sein.

    Ich meine GRT hatte gesagt 6.8gn n320 wÀren noch ok. So knackig ist die Ladung auch nicht. Die 230gn Magtech Fabrik mun ist wesentlich hÀrter geladen.

  • Ich brauch bei den LOS 200gr SWC mindestens 5,8gr vom N320 damit meine PS Multikaliber ĂŒberhaupt repetiert!