WHED MGS 50 Multikaliber Erfahrungen?

  • Sieht für mich so aus als ob jemand den Nielsen Sonic Ghost nachgebaut und 50 Euro draufgeschlagen hat.


    Die Homepage von oben hat mich irgendwie an eine Homepage von früher erinnert...


    https://mg-sd.de/impressum.php


    https://jagdschalldämpfer.com/impressum.php


    da ist sie... komisch, 2 Homepages mit demselben Impressum, aber unterschiedlichen Dämpfern die gleich aussehen...


    Ein Bekannter von mir hat einen Nielsen Sonic Multicaliber. Er meinte mal in einem Nebensatz das man den Dämpfer nach dem schießen reinigen und ölen sollte, sonst wirds irgendwann problematisch mit dem öffnen und tauschen der Röhrchen.


    Für mich sind diese Wechseldinger nix, zuviel klimbim. Stahl- Monocore Dämpfer, drauschrauben fertig. Und wenns n neues Kaliber gibt dann halt noch n Dämpfer. Warum? Weil ichs darf :thumbsu:

  • Naja ich finde halt das für ein Stück Rohr mit etwas Innenleben, böse gesprochen, die Preise schon ordentlich sind.

    Was da an Zulassungen dran hängt kann ich nicht beurteilen.


    Daher wäre es grade praktisch wenn die Tüte auf alle Waffen passend gemacht werden kann, auch wenn es dann immer einem Kompromiss darstellt.


    Mich hat angesprochen das der Kern aus Stahl ist und die Aussenhülle aus Alu, Titan wäre ein Traum aber nicht bezahlbar.


    Wollte auch nie sowas haben... dann einmal einen .30 auf meine 223 geschraubt und ich war leider zu viel begeistert:clap::clap::ja:

  • Jeder nach seiner Fasson 8)


    Multikaliber ist wie ein Wechselsystem, immer ein Kompromiss. Hab letztens einen zweiten Sl7i bei egun geschossen. Gebraucht, mit lt. Verkäufer 3 Schuss. Kostenpunkt 300 Euro.


    Würde mir jetzt für die .223 auch keinen extra Dämpfer holen. Die CR223 schieß ich mit dem ASE Utra SL7i in .30 cal. Reicht von der Dämpfung um im freien ohne Gehörschutz jagen zu können.

  • Reicht von der Dämpfung um im freien ohne Gehörschutz jagen zu können.

    Hab den Sonic Ghost.

    Der ist Tip Top.

    Mit dem saubermachen hat dein Spezel recht.Ist etwas eng Bemaßt, bißchen schießen und es wird beim zerlegen interessant.


    Ultraschall Reinigung ist des Problems Lösung.


    Als Kompromiss finde ich das gar nicht mal so schlecht gelöst.Von 5,6mm-9,3mm kannst alles so dämpfen, das damit ohne Gehörschutz jagen kannst.Würde den wieder kaufen.


    Der WHED MGS 50 hat noch zusätzlich den Vorteil,daß man das Aufnahmegewinde individuell wechseln kann.Ob das einen Mehrpreis von ca. 30% Wert ist,ich finde das nicht schlecht.

    Gut,für einen zusätzlichen Adapter kommen nochmal 40.- oben drauf.

    Zuletzt noch DER Spruch: Jeder Wiederlader handelt für sich selbst verantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :la:

  • Das mit den 2 HP stört mich weniger.... sehen für mich zwar nicht optimal gemacht aus aber trotzdem so vertrauenswürdig das ich es hier zur Diskussion stellen wollte.

    Leider findet man recht wenig zu dem Teil, was auch dran liegen kann das es noch nicht so lange auf dem Markt ist.


    Ich glaube ich muss den haben....

  • ich kann euch aus eigener Erfahrung nur raten, kauft euch einen zerlegbaren SD und reinigt und trocknet ihn nach jeder Anwendung. Sonst gammelt euch selbst ein Titandämpfer Weg. Meinen F&D 196 habe ich nach nicht mal einen Jahr zurück gegeben, weil der am Innenleben schon deutliche Korrosion hatte. Und ich habe nicht viel geschossen und regelmäßig sauber gemacht. Aber es hat sich ein blaues "Granulat " im SD gebildet und in Verbindung mit Wasser hat das verheerend gewirkt .

    Was passiert also in einem Dämpfer, den ich nicht aufschrauben kann 🤔

    Ich würde niiiie einen SD mit unbelegter Vorgeschichte kaufen.

    Fakt ist, ein SD ist ein Verschleißgegenstand. Wie lange er hält, liegt an mir.

  • So heute war der freudige Tag, das Teil wurde durch DHL geliefert.

    Versand ging schnellund reibungslos.

    Nur zum Schießstand ging es noch nicht....


    Macht soweit einen guten Eindruck.


    Alle Gewinde waren reichlich mit Paste eingeschmiert, bin gespannt wie ein Flitzebogen.


    Spannend war die Zustellung... war zwar korrekt als persönliche Übergabe deklariert allerdings hat das den DHL Typen nicht weiter interessiert.

    Perso wollte er nicht, nur eine Unterschrift auf dem Label was er dann abfotografiert hat.... also weit weg von ID Check