Auf der Suche nach Alternativen...

  • Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach Alternativen zu den klassischen H&N .314 WC auf die Geschosse der Firma CamPro gestoßen http://campro.ca/en/products/bullets/32/32-98-hbwc-fcp

    Da ich sowieso gern etwas ausprobiere und experimentiere, hab ich die Geschosse mal probeweise mit 1,6gr und 1,7gr Rottweil P801auf die Reise geschickt. Da es keine Ladedaten für P801 gibt, hab ich mich an der Abbrandtabelle der verschiedenen Pulverhersteller orientiert. Die verkupferten H&N .32 Geschosse sind auf der Webseite mit 400m/s angegeben, deshalb habe ich die Ladung auf 1,6 bzw. 1,7gr hochgesetzt.

    Die meisten Einschläge der 1,7gr Ladung kommen aus meiner Hämmerli 280 auf der Scheibe entweder oval an - oder sogar fast quer! Sehr interessantes Scheibenbild :boe:

    Bei der 1,6gr Ladung sind die "Stanzungen" besser, aber der Streukreis im Bereich von 15cm!!! Ich werde also mal versuchen, weniger Pulver zu nehmen... (bei den H&N Bleigeschossen sind es ja nur 1,2gr!). Gibt's da draußen schon jemanden, der die CamPro .32 im Einsatz hat? Falls ja, wäre ich an den Erfahrungen sehr interessiert...

  • Hadt du mal die Ladedaten von deiner Homepage versucht? Es dürfte doch sicher jemand geben, der dir ein paar Gramm N310 zum Probieren geben kann.


    Wurden die Rottweil Kurzwaffenpulver nicht sowieso eingestellt? Dann würde N310 oder Ba10 doppelt Sinn ergeben.


    Unabhängig davon habe ich im Bezug auf Hohlboden Geschosse für 38 Wadcutter mehrfach gelesen, daß die verkupferten den Hohlboden wohl nicht so gut öffnen und generell schlechter laufen.

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Stimmt, Rottweil produziert kein Kurzwaffenpulver mehr.


    Verkupferte/beschichtete Geschosse würde ich nicht nehmen. In meiner GSP fliegen sie zwar recht annehmbar, aber im Vergleich zu Bleigeschossen sind sie insgesamt zu unkonstant.


    Alternative zu den H&N , bestell bei Willand mal die Geschosse. Haben zwar keinen Hohlboden, aber trotzdem eine sehr gute Präzision.

  • Stimmt, Rottweil produziert kein Kurzwaffenpulver mehr.

    Rottweil produziert seit der neuen Plastikdose überhaupt nicht mehr. Der Produzent ist nun Norma.

    Wobei das sowieso alles mit RUAG ein Konzern ist.

  • Neeee


    also ich bin mir eigentlich sehr sicher, dass die Pulver schon immer von Norma gekommen sind.


    Ich möchte aber hier kein neues Thema aufmachen, ob richtig oder falsch .



    wenn ich mit meiner Meinung daneben liege , dann ist es halt so ,

    Ich will nicht klugscheissen

  • so, war soeben im Wiederladeraum, wo ich auch einige alte leere Pulverdosen aufbewahre.


    Dose P801 Rottweil, vom März 1992


    Dynamit Nobel Aktiengesellschaft Troisdorf Germany


    Hersteller : Nobel Chemicals Schweden

  • .32er WCHB, 98grs. Blei gefettet, .314 von H&N


    1,4grs P801


    Perfekte Funktion und Präzision aus: Hämmerli 280, Hämmerli SP20, Manurhin „.32 Match“ und S&W 16-4


    Da ich noch 10 Dosen Norma R-1 zu 275 Gramm pro Dose fast geschenkt bekommen habe, verwende ich jetzt diese, wegen ihrer noch besseren dosierbarkeit.


    Mit beschichteten .32er Geschossen habeich gar nie angefangen zu experimentieren. Davor hat man mir immer abgeraten.