Grat in der Hülse

  • Weil es sein kann, dass selbst mit einem 45° Kegelsenker der Winkel noch zu groß ist und man den nach innen schauenden Grat nicht zur Gänze erwischt.
    Der Hülsenmundentgrater von K+M z.B. hat einen sehr steilen Winkel und beseitigt jeden Grat zuverlässig.

  • es gibt Kegelsenker auch mit 60 Grad Winkel .


    Ich würde einfach mal statt der Bleimurmel ein Mantelgeschoss verladen……..


    oder einen anderen Aufweiter benützen.


    ich könnte mir gut vorstellen , dass der Durchmesser des Aufweiters nicht zum Geschoss passt.

  • Bei Senkern wird der Winkel zur Achse angegeben, daher ist der 60°-ige stumpfer als ein 45°-iger.
    Der K+M Entgrater ist noch schlaner und kann in einem kleinen Bereich den Winkel noch verstellen.


    Selbst wenn der DM des Aufweiters eine Spur zu klein sein sollte, bügelt der den Grat nur zusammen aber entfernt ihn nicht.

    Aber ja, du hast recht, eventuell passt der nicht ausreichend.

  • Warum braucht man unbedingt einen Hülsenmundentgrater?

    Darum


    hat schon den richtigen Schneidenwinkel.

    ausserdem gibt es für Bobtail - Geschosse spez. mit flacheren Schneidwinkel siehe K + M und die Dinger kosten jetzt wirklich nicht viel.

  • Leute, das Problem ist äußerst kompliziert. Nur eben an den Hülsen und der Arbeitsweise liegt es nicht. Kann also nur noch ein Werkzeugproblem sein. :thumbsu:

    Gruß Hermann :)


    Keine Gewährleistung für veröffentlichte Tipps.
    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.