Matrizen 7.62x54R

  • Matrizen 7.62x54R

    Ich mache mal ein neues Thema auf, ich weiß nicht, wo es sonst
    reinpassen könnte.
    Nachdem .357mag problemlos funktioniert, ist als nächstes das Futter für den
    Mosin dran. Über Geschosse, Ladungen usw. hab ich hier ja schon viel gelesen,
    aber: Mit welchen Matrizen sollte man auf die Hülsen "losgehen"?
    Unser Vereinspräsident lädt ja viele Jagdpatronen selber, allerdings keine 7.62x54R.
    Er riet mir, da die Patronen nur aus einer Waffe verschossen werden, nur die Hälse
    der Hülsen zu kalibrieren und meinte, ich solle mal nach Redding-Matrizen mit
    auswechselbaren Bushings suchen. Hab ich getan. Allerdings bin ich entweder zu
    dämlich, richtig zu suchen, oder es gibt in diesem Kaliber so etwas nicht. Ich hab ja
    gelesen, dass es Geschosse mit verschiedenen Diametern gibt, also schien mir das mit
    den Bushings einleuchtend. Bleidurchtrieb hab ich noch nicht gemacht.
    Ist ein 91/30 von 1944, ein Sniper mit dem gekröpften Kammerstengel und einem
    russischen PU-ZF auf Seitenmontage. BüMa meinte, der Lauf sieht aus wie neu.
    Mit was bearbeitet Ihr die Hülsen? Gibt es so eine Matrize, wie ich suche, oder sollte
    ich eine andere nehmen?
    Vielen Dank schon mal an alle, die den langen Text bis hier gelesen haben :D !

    Gruß Ralf
  • kauf einen RCBS Satz für den Bruchteil eines Redding Satz.
    Die Ergebnisse werden aus einem Mosin Nagant nicht schlechter sein.
    Ich weiss gar nicht ob du von Redding den beschriebenen Matrizensatz für 7,62×54R bekommst, ich denke eher nein.
    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot :wdl_rot
  • Hallo Ralf, für 7,62x54R gibt es von Redding gar keine Halskalibriermatritzen.
    Da musst du auf Lee oder RCBS zurückgreifen.Ich habe den normalen Satz von Redding und der funktioniert sehr gut, allerdings ohne Halskalibrierer.
    Da deine Waffe ein "echter Russe" ist, werden wohl Geschosse im Dia .311 oder .312 für deinen Lauf die beste Wahl sein.
    Kuck mal hier, da wurde schon so einiges zu Thema gesagt:
    7,62x54R mit .312 Geschossen versehen
    +++ Ich lade hauptsächlich Gewehrpatronen, alle meine Kurzwaffenpatronen mache ich auch selber +++

    +++ Für meine Ladedaten übernehme ich keine Gewähr +++
  • Die Nagant-Läufe können doch sehr variieren, ein Bleidurchtrieb macht da schon Sinn.

    Für meinen Schweden nutz ich die Lee-Halsmatrize. Geht super. Bei Mantelgeschossen ists wohl auch eher zweitrangig, ob du eine 311-Murmel in einen 308-kalibrierten Hals drückst, bei Bleimurmeln sollte es schon zueinander passen. Also doch Bushing-Matrize oder musst dir auf der Drehbank n passenden Innendorn für die Lee zaubern.

    Vollkalibrierung musst so ca alle 5 Schuss machen, merkst du, wenn der Verschluss schwer zu geht.
  • Hey @all

    meld mich da auch mal zu Wort.

    Also für ´n "Russen" sind sicherlich .311 oder .312 -Geschosse die richtige Wahl. Hab noch nirgendwo gehört, dass
    es da engere Läufe gibt. Eher schon mal .313 o. .314. Allerdings beim guten Original-Sniper gehe ich auch eher
    mal vom "Normmaß" aus . Also 311!

    Was die Matrizen anbelangt, würd ich sagen, dass es vollkommen wurscht ist. Ganz nach Geschmack und Geldbeutel.
    Hab in dem Kaliber einen von RCBS und der hatte serienmäßig den 311-Innenkalibrierer. Wie´s da bei LEE ist
    weiß ich leider nicht. Nur soviel: Qualitativ geben die sich nix.

    @Treffhaltnix
    Deine Anmerkung mit dem Vollkalibrieren kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Bei mir werden Fremdhülsen
    genau einmal vollkalibriert. Und das beim ersten Laden. Danach wird nur noch teilkalibriert. D.h. Kalibriermatrize
    ´ne knappe Umdrehung (so ca, 1,5mm) rausdrehen und gut ist´s. Das reicht bei den üblichen Geschossen und Setztiefen
    vollkommen aus.

    Schönen Abend
  • Also ich habe die Matrizen von Hornady und kann nichts negatives darüber sagen. Ist die Hülse gut gefettet flutscht sie relativ geschmeidig in die Matrize.

    Geschosse nehme ich übrigens auch in .311, 174 Grain. Im Moment habe ich die Geschosse von PP und die laufen ganz gut.