Erfahrungen mit WM Bullets in .38 spec.

  • Hallo,


    ich möchte gerne Patronen in 38.spec. laden , diesmal in der exotischen Kombinationen beschichtete WM Bullets mit Rottweil Pulvern P 801 und P805.

    Ebenso Magtech Blei Kegelstumpf mit Lovex S 020. Alles 158 grs Geschosse.

    Grund ist, ich habe die Pulver Sorten übrig. Ansonsten lade ich .38 mit 158 grs. LOS verkupferte Geschossen und VV Pulvern oder Titegroup.

    Danke euch

  • Moin,
    mit WM-Bullets in .38Sp. habe ich keine guten Erfahrungen machen können. Ich habe die Dinger anfang der 90er verladen. Da gab es kaum was anderes.
    Nach jedem Schiessen fast 2 'Stunden Revolver putzen. Bleiklumpen in der Trommel und im Lauf. Ohne Bronzebürste ging da garnix. Wir haben die Dinger damals mit Bullseye verladen. Geschossen aus einem 6" S&W 686. Nach 12 Schuss passte nichteinmal mehr eine 357er Murmel mehr in die Trommel.
    Bau mal erstmal nur ein Paar davon und probiere aus.....

  • Ich hatte mit den 125grs TCHB, 135grs TCHB, 158grs TC und 180grs SWC aus aktueller WM Produktion keine Probleme. Keine Verbleiung und nach einer Putzschnur ist der Lauf sauber.

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • N’Abend,

    ich schiesse die 158 grs .38 Spezial regelmäßig.

    Wurden in irgendeinem Artikel im Zusammenhang mit meinem Club 30 sehr gelobt.

    Das mir dem Dreck kann ich so nicht bestätigen. Evtl wurde da was geändert.


    Die Geschosse habe ich mir auch geholt, allerdings noch nicht verladen.

    Empfohlen wird das N310 auf der Packung.

  • Danke für eure Erfahrungen und Tipps.

    Habe heute meine Laborierungen verschossen.

    Am besten waren die Patronen mit 4,0 grs Rottweil P805 auf OAL 39,2.

    Sehr weich, kein lauter Knall und super präzise.