Ladedaten Kaliber 32

  • Hallo Wiederlader,

    Ich merke das es so viel zu reden gibt über die .32er....

    Leider gieb es da gar nicht so viel zu reden, nehmt einfach das Rezept von Lusches oder meine Rezepte..

    Und Ihr schiesst eine 10 nach dem ander und wenn es gut läuft sogar innen10er.

    PS:

    Wie Lusches schon gesagt hat, sind wir gar nicht so gut wie das Marial!!

    Und das stimmt!!

    Ich Lade seit Jahren für die Schweizer Nationalmannschaft und vielen andere Top Schützen.

    Das heisst so ca. 40 000-50 000 Schuss im Kaliber .32er im Jahr sicher. Und da hat natürlich jeder seine vorlieben.

    Aber das Grundrezept bleib immer gleich!!!


    Liebe grüsse noch an Lusches :kl:


    Die alle müssen noch geladen werden!!!!:wdl_blue::wdl_blue::wdl_blue:


    32.jpg

    Grüsse


    :wdl_blue: Dillon 650;. :wdl_blue: Dillon 650;. :wdl_rot LEE 1000 ;. :wdl_rot Lee Classic Cast;. :prli: Mark XVI;.



    ........Alle Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!!!!.....

  • Mal ne Frage.


    Ich hab noch 2 Kännchen Norma R1 die ich aufbrauchen möchte.


    Kann mir jemand von euch sagen, mit welcher Pulvermenge ich anfangen soll?


    Geschoss: H&N .314“ 98grs. WCHB gefettet

    Primer: Federal Nr. 100 oder Remington 1 1/2

    Hülsen: Lapua

    Pulver: Norma R1


    Waffen: Hämmerli SP20 und SIG Hämmerli P240


    Ich gedenke mit 1,4grs. anzufangen.


    Was meint ihr?

  • Bei einer OAL von 23,7mm sollte 1,4gr R1 sehr gut passen. Die SIG 240 hat ja eine Lauflänge von 150mm, da sollte sogar auch noch weniger Pulver sehr gut gehen.

  • O.K, dann mach ich mal eine Versuchsreihe mit 1,4grs. und berichte dann hier wies gelaufen ist. Dauert aber wegen Corona noch bis in den März.


    PS: Ich setze das Geschoss 3/10 unter den Hülsenrand und ziehe den Hülsenrand ganz minim ein.