Empfehlung Bleifreie Geschosse in 30-06 und evtl. Ladeempfehlung für VV Pulver (Schwarzwild, Jagdlich)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bin ich auf deine ersten Erfahrungen gespannt. Der Preis ist echt klasse....nochmal nen 10er unter den Barnes

    WMH in MeckPomm

    P.S.: Wie hast Du die geladen ? Genau wie die Barnes, da die ja schwerer waren sicher nicht ?
    Gruss
    CptKinx

    :la: RCBS RCII :wdl_rot MEC Super 600 :wdl_blue: Dillon 650

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cptkinx ()

  • Hallo Leute,

    Lager bedingt habe ich nur VV N150 und möchte in .30-06 die TTSX 168 grain von Barnes verladen. Leider hat VV in Ihren Ladedaten für die 168 grain nur N160, N540 und N550 Variante. Wiederrum Barnes, hat keine Ladedaten für VV. :S
    Kann mir jemand weiter helfen?
    LG Jarek :rauch:
    Für den Quatsch, den ich schreibe, ist meine Frau verantwortlich ... :la:

    :jawo:
  • Haben auch Daten für N150 gelistet.....
    Gruß Stefan
    Bilder
    • Screenshot_20180806-083102.png

      183,21 kB, 720×1.280, 4 mal angesehen
    • Screenshot_20180806-083116.png

      127,36 kB, 720×1.280, 3 mal angesehen
    Zuletzt noch der Spruch: jeder Wiederlader handelt für sich selbst verantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :la:
  • Jarek schrieb:

    TTSX 168
    168 oder 165 ? Gibt beide, macht aber sicher kaum Unterschied.
    Barnes selbst empfiehlt für die 165 gr das IMR 4064, was in Vergleichstabellen auf Höhe N135/N140 liegt. Beide Pulver habe ich bereits getestet mit sehr gutem Schußbild. Leider habe ich keine V Messung vornehmen können bisher.
    Der Test mit N150 steht noch aus, aber ich habe hier vor, eine Ladung mit 49,3 gr zu testen.
    Meine Hülse ist von Norma L3 = 63,10 mm; L6=82,30 mm. ZH CCI 200 oder Fiocchi LR, dass entscheide ich noch :)

    Der Übersicht wegen:

    • Hülse Norma
    • ZH CCI/Fiocchi
    • 49,3 grai N150
    • Barnes TTSX 165 gr
    • L3 63,10
    • L6 82,30
    Verschossen wird aus Merkel Helix mit Lauflänge 560 mm und damit kürzer als die meist verwendeten Labor-/Testläufe

    Bei den 168 gr kann man die Ladung evtl. noch geringfügig (0,1-0,5 gr) reduzieren; ich bin mir nicht sicher, ob die viel länger als die 165 gr sind. Mit dem N150 hat man im Gegensatz zum N135 und N140 sicher das Hülsenvolumen perfekt ausgenutzt.
    Gruss
    CptKinx

    :la: RCBS RCII :wdl_rot MEC Super 600 :wdl_blue: Dillon 650

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
  • @Jarek
    Hab die Scheibe von Freitag nochmal rausgekramt. Die weiß hinterlegte 3er Gruppe ist das 165 gr Barnes Geschoss.
    Verladen hier:
    • 46,2 gr N140
    • Hülse Norma
    • L3 63,1
    • L6 82,3
    • ZH Fiocchi LR
    • Aus Merkel Helix 560 mm Lauf ohne Schalldämpfer
    • Getestet auf 50 m
    • Ladung erzeugt Mündungsfeuer, Test mit Schalldämpfer bzgl. Mündungsfeuer kann erst September erfolgen
    Ich bin mir sicher, dass die entsprechend entwickelte Ladung mit N150 ebenso präzise wird.

    Gruss
    CptKinx

    :la: RCBS RCII :wdl_rot MEC Super 600 :wdl_blue: Dillon 650

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
  • @Gattler8.8

    ich suche eben für Barnes TTSX 168 grain, es sind wahrscheinlich ähnliche Ladungen, aber ich bin mir nicht sicher, ob Mann so einfach die Ladedaten von anderen (zwar ähnlichen) Geschossen übernehmen kann. Trotzdem danke ;)

    @cptkinx

    so wie geschrieben 168 grain, (habe die bisschen Preiswerter bekommen im Polen).
    Soll für mein Mauser M03, der lauf ist auch 56cm lang und 11" Drall.
    Ich werde mal versuchen eine Leiter zu Laden zw. 49 und 51 grain, hoffe mache ich da nix falsches 8| , habe immer bei solchen Sachen Schiss/Respekt :krat:

    Danke noch Mal
    LG Jarek :rauch:
    Für den Quatsch, den ich schreibe, ist meine Frau verantwortlich ... :la:

    :jawo:
  • Basse202 schrieb:

    nimm das 150 grain ttsx!! Pulver rs60 oder vglb.
    Hab gerade mal ein wenig verglichen und war auf der RS Seite. Finde ich ganz gut aufgebaut, nur leider lassen sich gramm nicht in grain wechseln...springt immer wieder zurück.
    Das RS 60 scheint ja richtig flott zu sein. Ich hatte das noch nicht so auf dem Schirm. Mal sehen, ob es hier in der Nähe nen Händler gibt, der es führt. Ich würde es gerne mal ausprobieren.
    Hast Du ne Ladungsempfehlung für das 150er ? Die Webseite zeigt in Verb. mit dem RS60 nur das 130 gr Geschoss.
    Danke für den Tip mit dem RS
    Gruss
    CptKinx

    :la: RCBS RCII :wdl_rot MEC Super 600 :wdl_blue: Dillon 650

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
  • Die von RS sind ziemlich cool drauf. Schreib denen mal ne Mail mit den Komponenten, die du gerne Laden würdest und die rechnen dir ne schöne Tabelle. bekommst du dann als Email.

    Aber dein VV N150 geht auch gut für ne 30-06 solltest du nicht an das RS kommen
    Mein Name ist Hase... :) deshalb keine Garantie... für nix.. ;) :ja: :la:

    Sauer 202 7x64
    Sauer 202 8x57is
    Sauer 202 8x68s
    Brno ZKK-601 .223
    Heym SR30 .308
    Browning B725
    Beretta 690 Field3
  • cptkinx schrieb:

    Hast Du ne Ladungsempfehlung für das 150er

    Basse202 schrieb:

    Die von RS sind ziemlich cool drauf. Schreib denen mal ne Mail mit den Komponenten, die du gerne Laden würdest und die rechnen dir ne schöne Tabelle. bekommst du dann als Email.

    Aber dein VV N150 geht auch gut für ne 30-06 solltest du nicht an das RS kommen
    Hi @Basse202

    sorry nochmal fürs Nachhaken. Mit 150er meinte ich nicht das Geschoß, sondern das Pulver N150.
    Hast Du für das N150 eine Ladeempfehlung ?

    Bisher habe ich mit jeweils sehr guten bis akzeptablen Treffergruppen Erfahrungen mit N135 und N140 sowohl mit dem 150 grain als auch mit dem 165 grain TTSX gemacht.
    Geschwindigkeitstechnisch liegen alle Pulver (incl. dem N150) recht nahe zusammen und lt. QL reden wir von einer Spanne zwischen 3-5 m/s bei den 150 gr TTSX und 1-7m/s bei den 165 gr TTSX.
    Vorteil des N150 auf dem Papier liegt bei perfekten Ladeverhältnissen an 100% und 2-3 m/s mehr.
    Wenn kein Zugriff auf andere Pulver, für welche (theoretische) Betrachtungsweise würdest Du Dich entscheiden ?

    Ein Papierexperiment:
    30-06
    • L3 ist 63,10 mm
    • L6 ist 82,30 mm
    • Lauflänge 560 mm (570 mm mit SD, noch nicht vorhanden, aber bestellt)
    • Reserve bis Pmax als Puffer ca.500-600 bar


    PulverLadungsmenge 150gr/165grLadeverh.150gr/165grV0 m/s 150gr/165grJoule 150gr/165grBrennschluss 150gr/165gr
    N13547,8 /45,6
    97,9 / 96,4
    835 / 793
    3385 / 3363im Lauf / im Lauf
    N14048,4/46,291,6 / 90,3
    832 / 792
    3367 / 3351
    nach Münd. / im Lauf
    N15051,7/49,4101,7 / 100,4
    837 / 798
    3404 /3403
    nach Münd. / nach Münd.



    Nach dem Papiervergleich wäre das N150 für das 165 grain Geschoss immer überlegen bei perfektem Ladeverhältnis, der besten V0 und der höchsten Energie. Einzig das Mündungsfeuer ist von Nachteil. Ob der SD dies mit 10 cm wett macht, kann ich noch nicht beurteilen (ebenso wenig die N150 Ladung, weil noch nicht gebaut)
    Für das 150 grain Geschoss ist das N135 durchaus auch geeignet bei gutem Ladeverh. sowie V0 und J. Vorteil lt. Papier Brennschlus im Lauf und damit kaum Vorfeldbeleuchtung.
    1. Im reinen Waldrevier mit Wirkungsentfernungen bis maximal 60 Meter sollten alle 3 Pulver geeignet sein, oder mache ich einen Denkfehler ?
    2. Wird 10 cm SD das Mündungsfeuer deutlich reduzieren bzw. idealerweise sogar eliminieren ?
    Gruss
    CptKinx

    :la: RCBS RCII :wdl_rot MEC Super 600 :wdl_blue: Dillon 650

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
  • Benutzer online 1

    1 Besucher

  • Tags