Beiträge von keinNamefrei

    Mit Fabrikmun komme ich doch erst recht nicht an die 900J. Die sind doch für den Menscup erforderlich. Oder versteh ich das falsch.

    Sehe aber jetzt erst das es für die fliegenden Schweine keine mind. Mündungsenergie gibt.

    Kann ich da auch spotan hin und bekomme noch einen Startplatz?

    Hab mein 900 Joule Projekt aufgegeben. Musste meinen Armen 586-3 in Reparatur geben. Trommel hatte viel Längsspiel bekommen und das Timing war nicht mehr perfekt. Musste Blei und Kupferreste um den Übergangskonus wegkratzen. Saß echt fest. Trommelspalt ist an der Obergrenze. Der Trommelspalt war schon immer etwas größer als bei anderen auch wenn wohl noch im grünen Bereich.

    Glaube 378m/s mit einem 180grain Geschoss war max.

    Mit mehr Pulver und 158grain kam ich nicht über 405m/s. Nur der Blitz aus dem Trommelspalt wurde mächtiger.

    Hab etliches von diesen Ladungen druchgelassen. War witzig, aber jetzt bleibe ich lieber wieder bei meinem BDS Faktor Ladungen mit Bleigeschossen.


    Vielleicht nächstes Jahr was neues mit Bumms.

    Ab sofort Ausgangssperre. Homeoffice für alle. Fahrverbot für alles was fossile Rohstoffe und Strom verbraucht. Daheim richet man am wenigsten Schaden an. Bzw sollte man eigentlich den ganzen Tag spazieren gehen. Dann spart man sich Heizen und Licht.

    Kein übermäßiger CO2 Ausstoß mehr, in den Schützenverein, sofern nicht ums Eck, kommt man dann ja eh nicht mehr. Somit hat sich das mit dem Blei auch fast erledigt. Wird nichts mehr benutzt geht nichts mehr kaputt, muss nichts neues produziert werden. Lefax für alle nicht zu vergessen..... weniger "Schadstoffausstoß"

    Gibts nichts mehr zu Essen, schrumpft die Weltbevölkerung automatisch. Die Natur freut und erhohlt sich.

    Ist das gewünschte Level erreicht, können wir mit geplanter (inkl. Genmanipulation) Fortpflanzung beginnen........


    Wenn ich mir das so durchlese.... sollte ich in die Politik gehen. Was man da so hört und liest macht mind. genau so viel Sinn.

    Hatte das auch schon. Nur wenn die Alte nachweislich Schrott ist wird getauscht.

    Hatte mal einen Revolver für meinen Vater bei mir eintragen lassen damit er nicht so lange warten muss, mit der blauäugigen Annahme einfach nur den Revolver tauschen zu können wenn er auf seine Karte kommt. Pech, neues Bedürfnis etc. Volles Programm von vorne...

    Wenn ich mal meine Reste verschossen habe bin ich auch wieder dabei. Hab noch soviel Zeugs im Schrank.

    Hier testen, da probieren etc.

    Doch nicht für so gut befunden aber schon ein paar Schachteln gemacht usw. ;)


    Wettkämpfe sind rum (bis auf einen) kann ich den ganzen Mischmasch verballern :ballern:


    Federal Magnum SP wären auch interessant. Revolver und der 1873Uhr müssen noch etwas runter vom Abzugsgewicht da wird es selbst mit den Fiocchi manchmal eng.

    Wir haben von wohl über 1000 Mitgliedern auch nur 3% die regelmäßig Wettkämpfe schießen und sich auch mal weiterqualifizieren. (so sieht es für mich zumindest aus) Dabei gibt's im BDS so viel gute Disziplinen.

    Zumindest in einem der Vereine wo ich Mitglied bin.

    Gut, viele haben ihr Grundkontigent voll und schießen regelmäßig zum spass. VM sind auch viele dabei. Nur keine Wettkämpfe. Ohne diese gibt's nichts neues in der wbk. Aber muss ja nicht.


    Ps. Thema Vorschießen sehe ich problematisch bzw finde es unfair anderen gegen über.

    Zumindest bin ich auf den Wettkämpfen immer recht nervös und schieße deutlich schlechter als alleine oder im Training. Der Tumult rings rum "stresst" mich immer etwas.

    Drum fahre ich diesjahr auch nicht auf die deutsche. Bin da immer unterirdisch schlecht. :kreis:

    Der Spass sollte im Vordergrund stehen aber der geht mir da schon fast verloren

    Hallo Zusammen,


    zu genanntem Thema habe ich nur einen alten Fred von 2017 gefunden und der verleif irgendwie im Sand.


    War auf der Suche nach einem anderen Magnumpulver als von VV, welche ich in den letzten Wochen hier nirgends bekam. Bin auf das B&P M410/2 gestoßen.

    Etwas schneller als N110. Günstiger.

    Herstellerdaten gibts nur bis 158gr Geschossen. Angegeben mit SP Zündhütchen. Keine Magnumzündhütchen.


    Gibts es zu dem Pulver noch ein paar Efahrungen hier im Forum?


    Habe einige Versuche bisher mit 180gr LOS, 180gr Sierra, 180gr Hornady XTP, 175gr Blei beschichtet, 158gr Fiocchi SJSP und diversen Hülsen hinter mir.


    Muss festellen das die Geschossgeschwindigkeit sehr stark von der Lage des Pulvers in der Hülse abhängt. Mehr als es mir bisher aufgefallen wäre.

    Bei 13gr Pulver/158gr Geschoss nicht ganz so stark stark wie mit 180gr Geschossen und 8,6-9,5gr Pulver. ZH waren in dem Fall normale CCI, oder Fiocchi


    So habe ich, wenn die 8,6gr(180gr Murme) sich vorne in der Hülse befinden zum Teil nur 247-260m/s inkl. Krümel am Platz. "Schüttle" ich das Pulver nach hinten in die Hülse, sind es 325-335m/s und einen offenbar vollständigen Abbrand.

    Das bleibt auch konstant so. Aber einfach Laden und schießen geht irgendwie nicht, Da sind die Schwankungen zu groß.

    Nur im Unterhebel habe ich den effekt nicht. Mehr DrucK dank langem Lauf nehme ich an.


    Heute mit mit Magnum ZH lief es besser, Geschwindigkeitsschwankungen nicht mehr ganz so hoch. Die Geschwindigkeiten haben sich auch erhöht.

    Dennoch Differenz 308-330m/s


    Für die Tests lade ich jede einzeln in der LNL und wiege jede Ladung ab.


    Erstes Magnumpulver mit Magnumpower. 158gr 400m/s aus meinem 6" 586. Ohne eklige Überdruckerscheinungen mMn.

    Mit N110 ging das, aus welchen Grund auch immer, nicht.

    Aber die "Pulverlageempfindlichkeit" stört mich etwas, wohl der der hohen Schüttdichte geschuldet.


    Tips, Ratschläge? Einfach ignorieren? Im Trefferbild dürfte ich die 308-330ms nicht groß spüren. Vielleicht eingespannt.

    Bei Fiocchi SP wäre ich auch wieder mal dabei. Aktuell habe ich null SP mehr. Aber ne Menge Mun zum Verschießen.

    Mein 73er Uhr funzt auch gut mit den 180gr LOS geschossen, Egal ob HP oder FP. Auch hier wäre ich bei entsprechendem Preis dabei.

    Hast die mal durch den chrony geschossen? Ich komme bei den Daten und einem 160gr swc Bleigeschoss (beschichtet) nur auf 315m/s.

    Das reicht nicht für den bds Faktor von 180.