Beiträge von Howie

    Hi,


    da es bei mir auch um die .44-40 geht schreib ich hier mal rein. Ich möchte mir zum Spaß mal ein par Schwarzpulver Pillen machen.
    Zur Verfügung hätte ich Wano Sporting Powder FFg Körnung 0,600 - 1,180. Jetzt wollte ich mal wissen welche Zünder nehmt ihr ?
    Da hätte ich momentan Federal Large Pistol 150 zur Hand. Hat hier jemand eine bessere Wahl ? Geschosse habe ich die FP 220gn mit CR von WM.


    Als nächstes stellt sich die frage vom Zwischenmittel manche nehmen Gries, manche feine Filzscheiben und andere machen gar keins rein.
    Was sagt ihr dazu ?


    Ich weis das viele auf das Schweizer 2 stehen allerdings ist das meiner Lagermöglichkeit geschuldet das ich WANO verwende wegen den Safety Tubes fällt es unter 1.3.


    Danke schon mal für eure Hilfe


    Mfg


    Holger Mehl

    Hallo Rofl2,


    ich hab die beim "The Duke" bekommen der hat die momentan im Cal. .44-40 und .357 auf Lager ! Die 45LC bekommt er wohl erst Ende des Jahres.
    Sind halt net ganz billig. Hab jetzt für meine 1690€ bezahlt. Aber ich bin damit voll zufrieden und die Abwicklung war Super WBK per Einschreiben hochgeschickt
    3 Tage später war alles wieder bei mir.


    Gruß Howie


    Link zum The Duke

    Hi Leut,


    da ich seit letzter Woche Besitzer einer Winchester 1866 (Miroku) im Cal. .44-40 bin wollte ich nochmal kurz was schreiben.
    Also mit der Verarbeitung bin ich sehr zufrieden da kann man echt nicht meckern. Schaftholz und Übergänge sind echt Super.
    Das einzige ist der Hebelweg der zwar schon kürzer ist als bei anderen aber da muss man dann doch noch in den Shortstroke
    Umbausatz investieren. Brünierung ist auch Top da fehlt sich nichts. Ich habe mal 2 Dateien Angehängt 1xWaffe und 1xSchussbild !


    Von meiner Seite her sind die 400€ mehr OK.


    Schussbild ist auf 50m aufgelegt 10 Schuss mit Magtech 225grain Geschossen ich finde es nicht schlecht.


    Mfg


    Howie


    Hi Leut,


    hat jemand Erfahrung mit den folgenden UHR im Kaliber .44-40 ? Hergestellt werden die von der Firma Miroku in Japan soviel ich weis !
    Verwendung: CAS :abschi:


    - Winchester 1866 Yellow Boy
    - Winchester 1873 Sporter Case Colored



    Mfg
    Howie

    Hi Leut,


    so hier mal die ersten Ergebnisse leider hatte ich heute keinen Geschwindigkeitsmesser und kein Auflage zur Hand werde ich aber noch nachliefern.
    Vom Gefühl her gehe ich davon aus das es den MIP nicht erreicht sehr weich der Schuss und wenig Hochschlag. Pulver finde ich echt gut wenig dreck in der Waffe.
    Ob mein Shussbild jetzt gut ist naja zumindest für mich ja ! (außer die 2 verkackten 6er ! abdrücken kann jeder , absetzen muss man lernen)
    Pulver RS12
    Pulvermenge 2,9 und 3,0 (naja kein Unterschied zu sehen)
    Geschoss .356 / 9 mm 147 gr / 9,5 g Missouri Bullet Co. FP-Sub Flachkopf Blei Geschosse beschichtet mit HiTek Pulver
    Setztiefe: 6,45
    Patronenlänge: 28,9
    Waffe CZ75 Jägermodell (BJ94)
    Entfernung 25m


    Mfg
    Howie

    Dateien

    @erndi ich hab Hände wie ein Schraubstock und ne Laser-Visierung im Auge wenn die ersten 5 keine 10er sind fliegen die in müll....!



    Ne hab schon verstanden was du damit sagen willst getestet wird mit Ransom und Geschwindigkeitsmessgerät davor !
    Wenn das gut aussieht dann mach ich schon par mehr murmeln in der ruhe liegt die Kraft. MIP brauch ich nicht.
    Die 9er fliegt irgendwann eh weg und wird gegen eine 45ACP ersetzt aber da läuft noch viel Wasser den Bach runter.
    Prios liegen bei .357er und Westerngedöns.....!


    Gruß
    Howie

    Hi Leut, frohe Weihnachten allen !


    hab gerade meine erste 9mm hergestellt und mir ist nach dem Kalibrieren der Hülsen aufgefallen das die Hülsen mittig schmaler sind als am Hülsenboden und am Hülsenmund ! :krat:
    Ist das normal ? ?( Hülsenmund nur ganz leicht angelegt 1/4 Umdrehung ca.
    Equipment: Dillon XL650 und den Dillon Matrizensatz. Die Kalibriermatrize ist fast bis auf die Hülsenhalteplatte eingeschraubt (ca. 2-3 zehntel Luft).
    Ladedaten: RS12 2,9 grain ; Geschoss: .356 / 9 mm 147 gr / 9,5 g Missouri Bullet Co. FP-Sub Flachkopf ; Patronenlänge: 28,4 ; Hülsenmix S&B und Geco !


    Die Hüslen fallen einwandfrei in die Patronenlehre mit und ohne Geschoss. Hier mal ein par Bilder:


    Mfg
    Howie


    9mm1.jpg9mm2.jpg9mm3.jpg9mm4.jpg

    Gladd Vergessn !


    Hi ihr Nasen,


    mein Name ist Holger (Nick: Howie) bin seit 1995 im Verein in meinem Besitz befinden sich momentan
    eine altertümliche CZ75 Brünner (Jägermodell) , mein Liebling der K98 Nummerngleiche (Einzellader) und ein
    gammliges Russen KK (Einzellader). Hatte Beruflich bedingt eine längere Auszeit und fing jetzt Anfang des Jahres wieder
    an.
    Anschaffungen im Kommenden Jahr: 357er 686 (BSSB), Unterhebel .44-40 Henry , 45 Colt Ruger Vaquero und Querflinte (letzteren 3 sind für BDS CAS)
    Dies ist auch der Grund warum ich dieses Jahr den 27er gemacht habe ! Ich hoffe hier auch einige SP Ladungen zu finden. :wdl_rot


    So das wars erstmal von mir !


    Gruß Howie

    Hallo ,


    ich hab eine Frage zu QuickLoad 3.9 ich habe folgende Ladedaten für 9mm mit Bleigeschoss.
    Nun wollte ich das ganze mal QuickLoad durchrechnen lassen allerdings finde ich keine passenden Geschosse
    weder welche mit Diameter .356 noch irgendwelche Bleigeschosse. Entweder such ich falsch oder es gibt keine.
    Ich muss dazusagen das ich Neuling bin was Wiederladen an geht und auch was QuickLoad angeht. Aber irgendwie muss man ja mal anfangen.


    ?(


    Pulver: RS12
    Pulvercharge: 2,9 grain
    Geschoss: Blei 147 grain .356
    Hülse: Geco
    Zündhütchen: Magtech SP
    Patronenlänge: 28,4


    Mfg


    Holger