BDS + DSB Faktor-Ladungen 357Mag /.44 REM Mag. -nur - mit LOVEX Pulvern & 158gr / 240gr.

  • Moin,

    Nach vielen Jahren am Limit, haben sich die Aufgaben für mich neu gestellt:

    Der Verein (SV HTW-Altes Land) wünscht Präzi -Laborierungen für die S&W 686 / KGP161 - 6 Zoll Flotte und eben solches

    in .44 Rem Mag. für die 629 Diva.... und das ganze gerne in sicherer Nähe zum MIP bzw. BDS Faktor.


    Das Prinzip ist klar, schnelleres Pulver und dafür weniger. Senkt die Vo und damit auch Eo. ... und juckt nicht so schön in den Pfoten.

    Die Theorie sagt aber nichts über die Präzision der Laborierung aus , und auch nicht über das subjektive Schießgefühl dieser.


    Da wir aus Kostengründen das LOVEX Puder bevorzugen , wären mir Erfahrungen mit D032 - S020 - D036 - und evtl auch der

    10gr Laborierung D037.1 von Interesse. Diese ebenso als 13.5gr in 44Magnum.


    Bitte Info, ....Danke Luko

    SV-HTW

  • ???

    Bist du gewerblicher Wiederlader, sollst du für den ganzen Verein die Murmeln basteln und wenn ja, warum? Was ist der Hintergrund?


    Ich persönlich würde niemals wiedergeladene Munition von einem anderen in meine Waffe stopfen und viele Vereine verbieten wiedergeladene Munition in den vereinswaffen. Habt ihr das rechtlich abgeklärt?


    oder habe ich dich komplett falsch verstanden?

  • Falls jemand was Genaues angeben möchte, wäre die gewünschte Geschossart vielleicht noch interessant (Blei/Verkupfert/VM)?


    Warum sollen es unbedingt 158er für 357 sein? Damit zwingt man sich in den Überschallbereich. Verbreitete Präzi-Ladungen für 357 werden m.W. meist mit 180ern gestrickt. Mit 310-320m/s hält man da bequem MIP/Faktor, ist präzise und ja nun kein unangenehmer Magnumhammer?!


    Nebenbei so als Denkanstoss: VV 3N37 ist ja ein bekanntes Mittel für vorgenannte Laborierungsarten. Die davon erhältliche 2kg-Büchse kostet oftmals nicht oder nicht nennenswert mehr als die Lovexe.

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Das Prinzip ist klar, schnelleres Pulver und dafür weniger...


    Da wir aus Kostengründen das LOVEX Puder bevorzugen...

    ich denke, bei den Aussagen stehen 180er schon alleine aus Kostengründen nicht zur Diskussion.


    Und nur um ein paar Grain pro Hülse zu sparen, auf ungeeignetes Pulver auszuweichen, halte ich für sehr grenzwertig. Dass dann auch noch anderen zu überlassen, mannomann :krat:


    Was ist das überhaupt für ein Verein? Im Internet hab ich zu dem überhaupt nichts gefunden.

  • Lovex ja,


    aber bei 158gr Geschossen nehme ich immer das D037.1


    10gr, und der MIP stimmt.


    Funktioniert bestens.


    Gruß

    Natürlich:


    Keine Gewääähr für irgendwas, dumme Sprüche inklusive.