Probleme mit Lyman E-Zee Prime Zündhütchensetzer

  • Moin Leutes,


    ich habe mir die Tage den Lyman E-Zee Prime Zündhütchensetzer zugelegt, weil ich mit meinem Hornady-Gerät nur mäßig zufrieden war (viel Gefummel beim Kaliberwechsel, bzw Wechsel von large auf small, hin und wieder drehen sich small pistol/small rifle Zündies auf die Seite). Leider habe ich mit dem E-Zee Prime deutlich mehr Probleme, und ich möchte einmal wissen ob ich einfach zu doof bin oder das Gerät stinkt. Wenn ich damit kleine Zündhütchen setzen will (sowohl small rifle als auch small pistol) verrutschen die Zündhütchen während der Aufwärtsbewegung auf dem Setzstempel und treffen somit die Zündglocke oft nicht, was zu viel Fummelei und/oder beschädigten Zündhütchen führt. Wenn ich large rifle Zündhütchen setze (.308 Win) funktioniert das ganze deutlich besser, aber ich kriege die Zündies nur so gerade eben bündig in die Hülse, nicht leicht tiefer. Wenn ich large pistol Zündies setzen will (10mm Auto) bekomme ich die Zündies noch nicht mal bündig in die Hülse, das Zündhütchen steht immer deutlich fühl- und sehbar über den Patronenboden raus, obwohl ich darauf achte das ich den Hub des Setzers ganz ausnutze. Den genauen Sitz des Zündhütchenmagazins und des Hülsenhalters habe mehrfach überprüft. Mache ich was anderes falsch oder ist das Gerät fehlerhaft?

  • Exilsauerländer

    Hat den Titel des Themas von „Probleme mit Lyman E-Zee Prime Zümdhütchensetzer“ zu „Probleme mit Lyman E-Zee Prime Zündhütchensetzer“ geändert.
  • Also ich hab auch besagtes ZH-Setzgerät, hab keine Probleme, ich halte es beim ZH-Setzen waagrecht, das einzige was nervt ist wenn ich ZH nachfülle, muss es jedesmal "zerlegt" werden weil die Plastikabdeckung so nicht runtergeht- ich weis aber nicht wie das bei den anderen Herstellern gelöst ist.

    Ich lade auch SP;LP; LR; LRM und in Zukunft auch SR -> auf die warte ich schon....

    ev. solltest mal die Zündglocken bearbeiten, hab nur bei den 8x57IRS S&B Hülsen Probleme mit der Setztiefe gehabt da hab ich den Hülsenhalter minimal abschleifen lassen,

    bei 10mm Auto habe ich nur Federal Hülsen, da sind die ZH minimal tiefer als der Hülsenboden also passt auch

    Du verwendest aber schon die Lyman Hülsenhalter dazu? Weil ich hab 2 Lee Hülsenhalter sie sind von der Höhe nicht 100% gleich wie die Lyman !

  • Du verwendest aber schon die Lyman Hülsenhalter dazu?

    Nein, ich habe außschließlich Hornady und Lee Hülsenhalter. Die passen auch problemlos in den E-Zee Prime rein. Muss ich mir da jetzt echt noch Lyman Halter bestellen damit ich das Gerät nutzen kann? Ich kann auch Lee-Halter in meinem Hornady Setzgerät verwenden. Das würde mich jetzt echt ärgern, wenn es daran liegen würde.


    Edit: Auf dem Karton des E-Zee Prime steht: "Accepts all popular brands of standard shell holders, including Hornady, RCBS, Redding and Lee Precision."

  • stimmt das steht auf meiner Schachtel auch drauf, nur Messe mal die Höhe der verschiedenen Hersteller,

    Würde ich gerne machen, aber ich hab keinen Lyman da. Kannst du da mit Messwerten aushelfen?

  • ich hab den Lee HH für .300 Wby Mag. abgemessen und zwar vom Boden wo Der Hülsenboden auffliegt bis zur Oberkante der Aufnehmung -> 3,1 mm

    Der Lyman HH Nr. 13 der auch für selbes Kaliber ist hat -> 2,5 mm

    d.h. dass in dem Fall der Dorn der für das Zündhütchen setzen verantwortlich ist bei deinem Lyman Hülsenhalter weiter durch gedrückt wird

  • Selbe Messung beimLee Hülsenhalter für .308 Win -> 3,20 mm

    Beim Lyman HH Nummer 2 ebenfalls für .308 -> 2,24 mm


    Ist dir das noch nie aufgefallen wenn du eine Matrize fix eingestellt hast und du machst mal testweise einen anderen Hülsen halt darauf dass das nicht passt wieder beim kalibrieren noch beim setzen des Geschosses

  • Nein, ich verwende immer den gleichen Hülsenhalter (gleicher Hersteller) für den gleichen Matritzensatz. Ich habe die Einstellungen der Matritzen (ich arbeite komplett mit dem Lock'N Load System) auch immer geändert wenn ich von der Classic auf die AP umstelle, da der Abstand oberer Totpunkt Hülsenhalteplatte zu unterem Ende Matritze bei den beiden Pressen unterschiedlich ist.

  • Sorry, hab ich total verpeilt. Von wo bis wo misst du genau, und wie? ......damit die Ergebnisse vergleichbar sind.