6,5 x 55 mit Lapua 144gr und N 140

  • Hallo, ich habe von einem bekannten neue Geschosse bekommen und zwar Lapua 144gr und lade normalerweise meine Carl Gustaf M96 mit N 140.


    Bisher war meine Laborierung so mit N 140 und Sierra 140gr.


    37,0 gr. N 140
    Länge 78,4mm
    Hulsen Norma
    Zünder CCI oder Federal Large Rifle


    Was könnt ihr mir empfehlen. habe schon überall auf allen Herstellerseiten geschaut, aber mit N140 finde ich keine Laborierung.


    Danke im voraus


    Gruss Micha

  • Lade meinen Schweden mit N150, das funkt sehr gut.
    Empfehlung VV für N140 nur noch für leichtere Geschosse in dem Kaliber.


    Ich glaube, dass es in der Vergangenheit mal Ladedaten für das N140 in der Gewichtsklasse gab, aber die wurden dann revidiert. Bin mir nicht ganz sicher.

    Gruss
    CptKinx


    :la: RCBS RCII :wdl_rot MEC Super 600 :wdl_blue: Dillon 650


    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich

  • Ja danke Dir! Habe halt noch so viel Rest von dem 140. Habe ein paar Probeschüsse abgegeben auf 100m passt es eigentlich ganz gut 3 mal 10 2 mal 9 jetzt muss ich halt schauen wie es auf 250 funktioniert.

  • Hallo,
    bei VV gibt es aus gutem Grund keine keine Ladededaten mehr für N140 und so schwere Geschosse im Kaliber 6,5 x 55. Ich weiß, dass mit N 140 und 140gr Geschossen viele gute Scheibenlaborierungen hergestellt wurden. Soweit mir bekannt ist wurde das Pulver schon vor einiger Zeit geändert und wird nicht mehr von VV empfohlen. es sollen auch schon einige Unfälle damit passiert sein.
    Grüße

  • @Micha67 Verschiesst Du noch andere Kaliber ? Das N140 ist ja recht universal nutzbar. Ich nutze es u.a. Für die 303brit und auch fur die 223.
    Habe mir aufgrund des Schweden dann wirklich das N150 zugelegt. Wie Tiger schon schreibt,habe ich auch von Unfällen bei den alten Systemen gelesen. Ein Kamerad lädt nach wie vor den Schweden mit dem 140er, ich verlasse dann immer den Stand....
    Mein Schwede ist von 1899, der wird nur noch sanft behandelt ;-)

    Gruss
    CptKinx


    :la: RCBS RCII :wdl_rot MEC Super 600 :wdl_blue: Dillon 650


    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich

  • @Micha67


    Da gebe ich dir Recht. In den VV Ladedaten wird N140 nur bis zu 130gr schweren Geschoss eingesetzt, danach N150


    Dafür hast Du bei der L6 eine Schippe drauf.


    Bei den Caliber TopLoads wurde das N140 in Verbindung mit einem Sierra 140 gr Geschoss getestet und hatte mit einer L6 von 75,5 mit einem M63 einen recht ordentlichen Streukreis - verwendet wurde 36,3gr Pulver.


    Zum VV Pulver wird/wurde nach Caliber das Remington 9 1/2 ZH verwendet.


    Ob Du dir das VV 150 für die schwereren Geschosse anschaffen möchtest - kannst Du ja ausrechnen ob Du das kg mit den vorhandenen Geschosse wegbekommst´und das 140er dann für leichtere Geschosse verwenden. :winke:


    Kleiner Nachtrag -


    Ich verwende für meinen (nur noch einer) auch das VV N150

    Sämtliche Daten sind ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • selbst in meiner Tikka T3 würde ich keine mit N140 geladenen Patronen verschießen.
    Nimm N150 und du bist auf der sicheren Seite.

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • Es geht eher um das N550. Das ist ähnlich dem N150, aber für stärkere Ladungen in 6,5x55 SE gedacht.
    Zum Pappe stanzen teste eher mal das N150. Weniger Rückstoss ist zum Präzischiessen ja auch sinnvoll.
    Jagdlich würde ich evtl. zum N550 greifen, wenn ich mehr V bräuchte.

    Gruss
    CptKinx


    :la: RCBS RCII :wdl_rot MEC Super 600 :wdl_blue: Dillon 650


    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich

  • Pappe stanzen geht mit N150 und 140grain geschossen ganz gut.

    Dateien

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • Achso ja klar vergessen, nein habe bisher nur den Schweden. Ich liebäugel aber noch mit nem zweiten Schweden in 30-06. Was gibt es eigentlich für alternativen zum N 150 oder 550 von den Schweden. was haltet ihr von lovex ? z.B.