Graf Tumbler ok ?

  • Hallo zusammen,


    bei mir steht der Kauf eines Tumblers an. ich wollte mal fragen, ob der folgende Modell von Graf etwas taugt oder man besser einen von Layman kauft:
    https://www.grauwolf.net/graf-…enpoliergeraet-220-v.html


    Noch eine Frage, sollte man sich den Trennapparat direkt mit dazu bestellen oder kann man das Granulat auch per Hand aussieben:
    https://www.grauwolf.net/graf-…ermedium-und-huelsen.html


    Gruß Hanibal

  • Zu dem Tumbler kann ich nichts sagen.
    Wenn der die Selbe Qualität wie der Hülsenseperator hat.........Finger Weg.
    Das Teil habe ich hier stehen. Wollte ich für den Nasstumbler nutzen.
    Würde ich mir nicht noch mal kaufen.
    Nutze wieder den von Dillon.
    Tumbler selber würde ich jederzeit wieder von Lyman kaufen.




    Edit: Vorstellung?

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Hallo Hanibal,


    ich habe mir den Trumbler von Graf vor 2 Monaten zugelegt.
    Der Trumbler macht einen wertigen Eindruck.
    Die Geräuschentwicklung hält sich auch sehr in Grenzen.
    Beim Trennapperat schließe ich mich cleaner an, der hat wirklich nicht so die Qualität, versieht aber derzeit seinen Dienst bei mir.
    Ich betreibe Ihn mit Walnussgranulat und Poliermittel von Hornady.
    Habe ca. 800 Hülsen 308win gereinigt und bisher bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
    Ich lasse ca. 150 Hülsen für 4-6 Stunden im Trumbler und danach durch den Trennapparat.


    Zu anderen Trumblern und Trennapperaten habe ich leider keinen Vergleich.


    Gruß Sven :la:

    Gruß Sven


    :la: RCBS RCII


    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Zu den oben genannten Geräten kann ich auch nichts sagen.


    Kann dir aber meine Erfahrung mitteilen.
    Bisher besitze ich mein zweites Poliergerät, das erste war von Topshot und hat fast meine Bude abgefackelt weil der Motor durchgebrannt ist.
    Seit über einem Jahr benutze ich den Twin Tumbler von Lyman und bin sehr zufrieden.
    Der Deckel mit den Schlitzen lässt sich auch gleich als Sieb nutzen. Ich habe eine alte Salatschüssel die genau über die Rundung passt, drehe das Gerät komplett auf den Kopf und schalte kurz ein. Mit leichtem Schütteln rieselt dann ein Großteil des Mediums (in meinem Fall Nussgranulat) aus dem Tumbler heraus. Der Zweite Behälter lässt noch eine Nutzung für Beschichtungen oder sonstiges zu.


    Tipp: Um unnötig Lärm und Staub zu vermeiden, kann der durchsichtige Deckel auf den Siebdeckel noch draufgesetzt werden. Gummimutter einfach um 180° drehen.

  • Ich habe einen Lyman Tumbler, seit weis nicht mehr min. 20 Jahre lauft und lauft. Habe erst kürzlich nicht mehr gebrauchte Hülsen verkauft da ist das Ding fast 2 Wochen durchgelaufen.
    Kann ich nur empfehlen.
    PS.: Ich habe unglaubliche 1000 Euro mit den alten Hülsen eingenommen. Jetzt habe ich noch einen Küble voll für den Altmetallhändler (.45 Berdan und so, nicht erkäuflich)

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich

  • War wohl ein Montagsmodell. :D

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich

  • Gibt es mittlerweile weitere Erfahrungen?
    Der Grafs bietet laut obigem Link ja fast so viel Hülsen Platz wie der große Lyman 2500. Ist das wirklich so, oder ist das nur aufgrund unterschiedlicher Platzabschätzung o.ä. seitens der Hersteller.
    Der kleine Lyman 1200 würde mir schon gefallen, aber er sollte auf keinen Fall kleiner sein, wie mein Topshot 1500, der kürzlich in Rauch aufgegangen ist.


    Danke

    Wie immer gilt: jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc.

  • Naja, um sicher zu gehen, nehme ich wohl doch lieber den Lyman 2500. Die Frage ist nur noch ob mit oder ohne Auto-Flow.
    Habt ihr Meinungen dazu? Preisunterschied ist 30.-€ aber da ja viel mehr rein passen, ist das Absieben vlt. auch nicht so tragisch.
    Beim CTI habe ich das Feature ja geliebt, allerdings war der eh so laut, dass es dadurch auch nicht mehr viel schlimmer wurde.

    Wie immer gilt: jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc.

  • Die Frage ist nur noch ob mit oder ohne Auto-Flow.

    Nimm den ohne.
    Der Auto-Flow ist die Mehrkosten nicht wert.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Ich habe noch fertige am Lager ich verschenke sie fast.
    Aber meine laufen noch in 100 Jahren versprochen.


    Gruß Lusches

  • Das ist Deutsche Wertarbeit meine Trommeln laufen schon 30 Jahre ohne irgendwelche Probleme.

    Jeder Wiederlader handelt eingenverantwortlich ich übernehme keine Gewähr.


    Gesendet IPad Pro