Lee Autodiskscheiben->Die richtige Pulvermenge

  • Moin zusammen,
    hat jemand erweiterte Erfahrungen mit den Pulverfüllmengen in Bezug auf die LEE-Autodiskscheiben?

    Ich möchten laden: .38 Special
    -Hülse Geco
    -Primer CCI 500
    -Gesch. H&N 148 grs. HBWC Blei

    -Pulver Bullseye


    Habe immer die Autodiskscheibe 0.30 benutzt. Diese sollte mit dem Pulver 2,8grs ergeben.

    Nachdem ich mir eine dig. Pulverwaage zugelegt habe, musste ich jetzt nach 20-facher Überprüfung der Pulvermenge feststellen,
    dass die Pulvermenge immer nur zwischen 2,5 und 2,6 grs liegt.
    Ich werde trotzdem diese Ladung heute Abend mal ausprobieren.

    Gruß, Heavy

  • Gewisse Abweichungen zwischen den LEE-Tabellen und der tatsächliche Pulvermenge bei diesen Disks gibt es immer wieder einmal. Liegt schlicht daran, dass die LEE-Daten teils Jahre alt sind und sich die Pulverchargen der Hersteller ja durchaus ändern. Da gibt es dann halt gewisse Abweichungen (insbesondere bei solchen Mini-Ladungen).



    Behelfen kannst du dir generell auf versch. Arten:


    - nächst größere/kleinere Lochgröße

    - Nutzung von 2 Scheiben (Doubledisk-Kit)

    - das o.g. verstellbare Pulvermaß (ich hatte meins wieder verkauft, da bei mir besonders bei kleinen Chargen nicht wiederholgenau)

    - die Scheiben sind ja billig: einfach noch einen Satz besorgen und das betroffene Loch aufbohren/ausschleifen

    - anstatt Anpassung der Pulvermenge, stattdessen mit der Geschosssetztiefe variieren.

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • ... das betroffene Loch aufbohren/ausschleifen

    Genau das wäre auch mein Vorschlag!

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

    “Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft."(Johann Wolfgang von Goethe)

  • Hallo zusammen,
    danke für die Tips. Ich habe mir das Pulvermaß einmal zum Testen bestellt.

    Ebenso einen neuen Satz Autodiskscheiben. Zum evtl. Aufbohren.

    Habe heute kurz mal die nächst grössere Disk-Scheibe 0.32 probiert.
    Wieder 20x nachgewogen und....siehe da..... die 2,8grs passen hier wie die Faust auf´s Auge :-)

    Eigentlich sollte das laut Liste 3,0grs sein.

    Naja, ich habe mal eine Testreihe geladen und werde sie morgen auf dem Schiesstand einmal testen.
    Bin sehr gespannt.