Waffentransport mit Fahrrad

  • Hallo Gemeinde.

    Habe es nicht weit zum Stand, wollte mit körperlich ertüchtigen und mit dem Fahrrad und natürlich Kurzwaffe zum Training fahren.

    Darf ich einen Rucksack benutzen wenn er abgeschlossen ist und die Munition im Rucksack auch verschlossen ist.

    Oder vergleichbar einen Waffengigbag?

    (Sig Sauer o.ä.):krat:

  • Solange Du die gesetzlichen Bestimmungen zum Transport/Verbringen einhältst (WBK dabei, Lichtbildausweis, Vor direktem Zugriff geschützt, nicht mit wenigen Handgriffen....usw, etc.pp.) ist es unerheblich mit welchem Mittel die Strecke zum Ort des berechtigten Ausübens zurückgelegt wird. Also sogar zu Fuß ist damit nicht ausgeschlossen.

    Gruss
    CptKinx


    :la: RCBS RCII :wdl_rot MEC Super 600 :wdl_blue: Dillon 650


    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich

  • Ja darfst du genau so wie beschrieben. Ich fahre so gar mit Fahrrad zur Jagd bin schon zweimal kontrolliert worden aber wenn alle Papiere in Ordnung sind ist alles ok. Jetzt Grüßen die Polizisten wenn sie mich mit Kanone und Fernglas fahren sehen sie kennen es nun. Ich packe aber jetzt die Kanone in eine grünes Waffenfutteral damit die Zivilisten nicht immer auf der Wache anrufen und sagen hier fährt einer mit Waffe spazieren. Wenn jemand kein Auto hat kann er trotzdem zum schießen oder zur Jagd fahren auch mit Fahrrad oder Mofa oder Motorroller usw.


    Schöne Grüße Lusches

    Jeder Wiederlader handelt eingenverantwortlich ich übernehme keine Gewähr.


    Gesendet IPad Pro

  • Timber das was du da erzählst ist meiner Meinung nach aber nicht gut für uns Schützen und Jäger .

    Ich glaube das es auch in anderen Ländern,Leute gibt die das nicht mögen das einer mit Waffe und Fahrrad so durch die Gegend gefahren wird das ist provokant das sollten wir unterlassen.Wir schaden damit meiner Meinung nach unser Ansehen.

    Denk mal drüber nach.


    Gruß Lusches

    Jeder Wiederlader handelt eingenverantwortlich ich übernehme keine Gewähr.


    Gesendet IPad Pro

  • Hoi Lusches

    Der Einwand ist berechtigt. Vielleicht sage ich dazu, dass ich aus nem kleinen Dorf komme, der Schützenverein einen sehr grossen Stellenwert und mehr aktive Mitglieder als die Feuerwehr und der Turnverein haben. Hier ist es einfach normal im SV zu sein. Wegen den paar wenigen Möglichen die das stört, lassen wir uns hier nicht einschränken.

    An anderen Orten kann es stimmen, dass die Waffe eingepackt werden muss, aber hier ist es wirklich akzeptiert und noch nie gab es deswegen Probleme.

  • Moin


    Ist auch rechtlich nicht sauber, unverpackte Waffen in der Öffentlichkeit (DE) geht nicht, da braucht man eine Genehmigung (zählt unter Führen). Im Futteral ist es Transport und damit erlaubt.


    Grüße

  • Hallo Freunde,


    als Auflageschütze KK- Sportpistole, Freie Pistole 50m war ich letztes Jahr zur DM in Hannover mit dem Auto. Jetz hab ich mir überlegt, das das von mir (Mittelfranken) mit dem Zug bequemer wäre, aber es hat mich ein lieber Sportfreund aufgeklärt, geht nicht! Die Bahn erlaubt das nicht! Wie ist das mit erlaubnisfreien Waffen (Luftpistole) in Deutschland? Wer weis was!


    DerPeter

  • Er kommt ja auch aus der Schweiz...
    Man muss sich nur mal die Reportage über dieses riesige Schützenfest (Königsschiessen?) in der Schweiz anschauen, dann weiß man, wie man dort mit Waffen umgeht.

    Da kann man nur von träumen hier...

    Eidgenössisches Feldschiessen, gibts seit 130 Jahren und 2018 nahmen knapp 128'000 Schützen teil (es darf nur mit Ordonnanzwaffen geschossen werden)

  • Peter wer viel fragt bekommt viele dumme Antwort. Fahr mit dem Zug und erzähl es niemanden. Fertig

    Jeder Wiederlader handelt eingenverantwortlich ich übernehme keine Gewähr.


    Gesendet IPad Pro