Suche Pulver und Geschosse für Tikka in 6.5 mm Creedmore

  • Guten Morgen zusammen,


    dies ist mein erster Post in diesem Forum nachdem ich auf der Suche nach "meiner" Ladung für die 6,5 Creedmoor bin und diesen Post gelesen habe. Vielen Dank and das teilen eurer Erfahrungen! :thumbsu:


    Mein Setup:

    - Sportgerät: Unique Aline TPG3 A4 in 6,5 Creedmoor mit 26 Zoll lauf

    - Hülsen: Lapua

    - Geschoss: 147gr ELD-M Hornady

    - Pulver: RS70

    - Zündhütchen: CCI-BR4 oder Federal 205M (ggf. habt ihr hier einen Tip?)


    Ladedaten:

    - werde mir hier eine Ladeleiter von 44gr - 45gr machen (laut GRT eine Ladeverhältnis von ca. 96% - 98%)

    - OAL starte ich mit 72,00mm


    Für das RS70 habe ich mich wegen der Leistungsausbeute entschieden. Denke das RS60 wird für mein Setup zu schnell verbrannt sein. Seht ihr das auch so? Was mich nur irritiert: GRT sagt hier trotz 660mm Lauf immer noch "nur" 97,2% umgesetzter Ladungsanteil. Kann jemand von euch das mal in QL checken bitte? Wollt ihr mir ggf. noch etwas mitgeben bevor ich (wenn denn meine Matrize endlich mal kommt) das laden anfange (nachdem ihr hiermit nun schon Erfahrungen habt sammeln können)? :krat:

  • 6,5 CRM läuft mit langsamern (Singlebase) Pulvern einfach besser.Ob nun 95% oder 100% umgesetzt werden ist eigentlich zweitrangig. RS70 ist imho besser als RS60 geeignet weil es bei gleicher Geschwindigkeit einen geringeren Kammerdruck hat.

    "Stehle einem Mann die Brieftasche und er ist eine Woche lang Arm, lehre ihn das Wiederladen und er wird sein ganzes Leben lang Arm sein."

    Konfuzius

  • Ich habe dei drei swiss Pulver RS60,RS62, und RS70 mit den Hornady 147ELDM in meiner 6,5CM ,61 LL ausprobiert, die beste Präz. und auch noch bei höchster V0 brachte das RS70. Auf 300m 20-25mm.

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Ich habe dei drei swiss Pulver RS60,RS62, und RS70 mit den Hornady 147ELDM in meiner 6,5CM ,61 LL ausprobiert, die beste Präz. und auch noch bei höchster V0 brachte das RS70. Auf 300m 20-25mm.

    Kannst du mir deine RS70 Ladedaten geben?

  • Naja, ob das bei dir optimal ist? Da bin ich mir nicht so sicher. Ich habe die Muni meiner Waffe sehr genau angepasst, Patronenlänge bis zum Anstoß an die Felder und dann einen zehntel mm zurück. Auch lade ich einzeln und nicht aus dem Magazin, dass heißt meine Patronen sind länger als die PL max.

    Was hast du denn für eine Waffe in der 6,5CM?

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • kleines update von meiner seite:

    tikka t3 ctr 24"

    pulver: rs70

    geschosse: nosler rdf 140grs.

    Oal ca. 74,7mm - 3/10mm vor die züge


    lapua hülsen mit 45,1grs rs70

    cci sr br zünder 836m/s im mittel, schwankt ca. 8m/s

    mit cci sr magnum zünder das selbe mittel, gleiche präzision, v0 schwankt aber weniger


    starline lr hülsen mit 45,2grs rs70

    cci lr br zünder 845m/s im mittel, schwankt ca. 9m/s

    mit cci lr magnum versucht, streukreis geht aber auf.....


    die starline hülsen bringen ein tick weniger präzision (2-3mm), wiederholbar waren streukreise von 12mm kaliberbereinigt, oft auch geringer auf 100meter


    geschwindigkeiten gemessen mit magnetospeed v3


    gruß

    muckes

  • Na ins Magazin passen die schon lange nicht mehr rein, da ist bei 72 bis 72,5mm schluss. Ich lade beim sportlichen schießen immer einzeln. Die ganze Mühe dem Rundlauf ist vergeblich, wenn du die Patrone aus dem Magazin die Rampe hoch ins Patronenlager jagst.

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • hmm. ich lade meine auf 72,5 übers mag und hab nen streukreis von 17mm auf 270m. bisher nie probleme dabei gehabt. und die pille flog in borris auch auf 1280m und fand ihr ziel. alles aus mag.

  • Die 74,7mm sind in der tat lang, hat mich beim ausmessen auch gewundert. Hier bin ich noch 3/10mm vom laufprofil entfernt.
    geladen wird bei mir auch einzeln. Jedoch hab ich vor kurzem festgestellt, dass das magazin der tikka ctr doch diese lange oal zulässt

  • Ok, ich kenne das Tikka Magazin nicht, ich beziehe mich auf AI Magaziene, jedenfalls ist in meiner Remington 700 PCR so eins drin.

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • gerade mal geguckt. tatsächlich ist innenlänge mag 75mm. nur die rampe von dem plstik boden könnte das repetieren erschweren.

    mir ist das damals aber auch aufgefallen das man die echt weit rausziehen kann bei der 6.5CR. Sie ist halt vorne auch extrem schlank (geschoss). Ich habe keine Patronenlager lehre da um das mal zu messen, aber ein freund von mir ist auch extrem weit raus gekommen jedoch dann auf 72,5mm zurück weil da es einfach am besten passte. hab ich dann so übernommen und bin mit meinem streukreis mehr als zufrieden.

    gestern alle hülsen geglüht um mal wieder ein bissen was fertig zu machen. schade das alle schießstände jetzt dicht sind.....

  • Bei meiner Rem. 700 PCR liegt der Anstoß an die Felder mit dem Hornady ELDM 140 bei 72,7 und den ELDM 147 bei 73,5mm

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!