Marlin 336 Tuning

  • Hallo Zusammen,


    nachdem ich jetzt meine zickigen 31er für die diesjährige Saison soweit gebändigt habe, widme ich mich jetzt mal meinen Unterheblern.


    Ich hatte mit meiner Marlin 336 Baujahr 1978 noch nicht so die tollen Ladungserfolge und wollte erst mal das Gewehr optimieren und dann nochmal mit einer Ladeleiter auf den Stand gehen.


    Könnte mir vielleicht einer erklären, was mit dem tunen des Magazinrohrs gemeint ist?


    Und man soll wohl den Lauf freistechen? ... vom Handschutz? Und was ist dann mit dem Oberring?


    Ich würde mich freuen wenn ich dazu mal ein paar gute Infos bekommen könnte.

  • Zuerst würde ich einen Wild West Guns Marlin Matchabzug einbauen, teuer aber lohnt sich.

    Dann noch ein paar Tipps als PDF

    THE ACTION JOB.pdf


    Suche bei Google hilft auch!

    https://www.google.com/search?…accurizing+the+marlin+336

    Hier zur Motivation eine Schußbild meiner Marlin 336:

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

    2 Mal editiert, zuletzt von lukas-h () aus folgendem Grund: Link zugefügt

  • Vielen Dank für die Infos :thumbsu:


    Kannst du mir auch erklären, was am Magazinrohr zu tunen ist und was mit Lauf freistechen gemeint ist?


    Dabei geht's ja wohl um das Kalt-/ Warmschussverhalten.

  • Vielen Dank für die Infos :thumbsu:


    Kannst du mir auch erklären, was am Magazinrohr zu tunen ist und was mit Lauf freistechen gemeint ist?


    Dabei geht's ja wohl um das Kalt-/ Warmschussverhalten.

    Ich habe damals an das Magazinrohr eine Phase (45°Grad) angeschliffen an der Seite die in den Receiver geht. Den Vorderschaft habe ich ab 2cm von vorne bis abzüglich 2 cm von hinten ausgeschliffen, die Schraube des Halteringes für den Vorderschaft mit ganz viel Gefühl angezogen (mit Loctite Blau)

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • ...Den Vorderschaft habe ich ab 2cm von vorne bis abzüglich 2 cm von hinten ausgeschliffen,...

    Zum Verständnis,


    Wenn ich also von oben (da wo das Visierblatt ist) auf den Lauf schaue, sollte also ein Spalt zwischen Lauf und Handschutz zu sehen sein?


    Ausser an den genannten Stellen, von vorne und hinten ja 2 cm.

  • Zum Verständnis,


    Wenn ich also von oben (da wo das Visierblatt ist) auf den Lauf schaue, sollte also ein Spalt zwischen Lauf und Handschutz zu sehen sein?


    Ausser an den genannten Stellen, von vorne und hinten ja 2 cm.

    Nein, die Bohrung durch die das Magazinrohr läuft. Etwas Luft zwischen Vorderschaft und Lauf kann aber auch nicht schaden.

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Also du meinst dass der Lauf nach unten Platz zum Handchutz hat.


    Diese markierte kannte etwas tiefer ausstechen?

  • Genau so, aber ausstechen ist zu viel. Besorge einen Rundstab im Laufduchmesser, lege 60er Schleifpapier darum und schleife vorsichtig etwas fort. Reicht wenn ein Blatt Papier dazwischen passt.


    Zur Info:

    Sehr gute Ratschläge finden sich in dem Buch "Accurizing the Factory Rifle by M. L. McPherson", hat mir bei meiner ersten Marlin in den 80er Jahren schon sehr geholfen.

    Ist leider mittlerweile nicht mehr ganz billig bei AMAZON

    Gut das ich neben Waffennarr auch schon immer Büchernarr war, so hat man dann im Alter eine gut bestückte Bibliothek :)

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

    Einmal editiert, zuletzt von lukas-h () aus folgendem Grund: Info Nachtrag

  • Vielen Dank für deine Infos.


    Wenn man das erste Mal einen Unterhebler optimiert, ist das schon ein ganz schönes gefummel.


    Beim Zweiten wird's dann bestimmt einfacher.


    Aber sag mal, bei meinem Magazinrohr ist ein Schweißpunkt dran, welcher aber keinen halt mehr bietet.

    Ist das original so? .... oder meinste da hat schon mal einer was zu optimieren versucht.


    Hier mal ein Bild dazu:




    ... und noch eines


  • Aber sag mal, bei meinem Magazinrohr ist ein Schweißpunkt dran, welcher aber keinen halt mehr bietet.

    Ist das original so? .... oder meinste da hat schon mal einer was zu optimieren versucht.

    Da hat ein "Fachmann" ganz fürchterlich herumgebastelt und alles verschlimmbessert. Vorsichtig abschleifen und dann an dieses Ende eine 45°Grad Phase anschleifen

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Na zum Glück hab ich in dir ja einen Experten gefunden und kann das mal wieder bereinigen. :thumbsu:

  • lukas-h

    Der Action Job ist erledigt und zwischen Handschutz und Lauf kann man jetzt ein Blatt Papier durchziehen.


    Was ich aber dabei festgestellt habe, ist dass der Oberring doch recht stramm am Lauf ansitzt. Man muss den schon mit guter Kraft rauf bzw. runter schieben.


    Ist diese Klemmung trotzdem in Ordnung?


    Die Schraube ganz leicht anziehen und mit Locktide sichern, hab ich gemacht.


    Die Frage ist nur, ob sich die Klemmung durch den Oberring negativ auswirkt?

  • Mit irgendetwas muß der Kram ja halten! Ab auf den Schießstand und testen

    Angegebene Ladedaten sind immer ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!