Wer hat eine 120mm Präzipress?

  • Das möchte ich garnicht in Abrede stellen, ist eher so n Prinzipiending. Bin da vielleicht etwas eigen aber noch eine LEE Presse brauch ich nicht.


    So dachte ich früher auch, bis ich mir die Classic Cast mal angeschaut habe.


    Aber ist ok. Wenn das Geld dafür da ist, ist die von Dir angedachte Presse sicherlich ein guter Kauf.


    Ich habe sie mal auf einer Messe gesehen und sie hat schon was.😊


    Viel Spaß und Erfolg wünsche ich Dir mit ihr!

  • Ich habe mal nach der Classic Cast geschaut und die gibt's ja für unter 200€. Spaßenshalber eine bestellt, heute angekommen und für, ich getraue es mich kaum auszusprechen, sehr gut befunden! Die Hülsen/Geschoss/Matrizenkombi funktioniert super und daher werde ich mir die Präzipress wohl erst zu Weihnachten schenken.

    Danke für den Tip mit der Lee :sm03:

  • Ich habe mal nach der Classic Cast geschaut und die gibt's ja für unter 200€. Spaßenshalber eine bestellt, heute angekommen und für, ich getraue es mich kaum auszusprechen, sehr gut befunden! Die Hülsen/Geschoss/Matrizenkombi funktioniert super und daher werde ich mir die Präzipress wohl erst zu Weihnachten schenken.

    Danke für den Tip mit der Lee :sm03:


    Es freut mich, daß ich Dir helfen konnte! 😊


    Aber ohne Deine Offenheit, mir die Chance dazu zu geben, wäre das nicht möglich gewesen.


    🤗

  • Meine Mutter sagte immer: "Das Leben ist schön und teuer - man kann es auch billiger haben - aber dann ist es nicht mehr so schön"


    Wohl wahr :winke:

    Sämtliche Daten sind ohne Gewähr. Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

  • Aber leider auch nur, wenn man auf deutsches "Panzer-Design" steht. Man merkt deutlich, daß der Funktion ALLES untergeordnet wurde. Da das Auge auch mitlädt, habe ich mich für die Aerea 419 entschieden. Am Anfang vermessen und 3000 Patonen später nochmals- keinerlei Abweichungen festzustellen- Wiederholungen absolut präzise, sofern im gleichen Temperatur-Umfeld. Das ganze noch gefällig verpackt- sowas läßt mir die Kröten aus dem Geldbeutel wandern.


    Panzer-Design nur, wenn es nichts anderes gibt- siehe Rollsizer.

  • Aber leider auch nur, wenn man auf deutsches "Panzer-Design" steht. Man merkt deutlich, daß der Funktion ALLES untergeordnet wurde. Da das Auge auch mitlädt, habe ich mich für die Aerea 419 entschieden. Am Anfang vermessen und 3000 Patonen später nochmals- keinerlei Abweichungen festzustellen- Wiederholungen absolut präzise, sofern im gleichen Temperatur-Umfeld. Das ganze noch gefällig verpackt- sowas läßt mir die Kröten aus dem Geldbeutel wandern.


    Panzer-Design nur, wenn es nichts anderes gibt- siehe Rollsizer.

    Na ja,die Aerea 419 Zero sieht für mich eher nach Panzer aus.

    Oder irgendwas das fliegen kann und bei Star Wars mitspielen hätte können....ist wohl wie immer Geschmackssache

    Zuletzt noch DER Spruch: Jeder Wiederlader handelt für sich selbst verantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :la:

  • ich habe auch die 120 er, die 300 WinMag problemlos zu laden.


    Ich lade die .300 WinMag, problemlos auf einer alten Rockchucker II. :la:

    "Everything else is just what you shoot before you shoot your first revolver from Freedom Arms!"

    "You can't have enough guns!"