HERA The9er - LOS Geschosse

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HERA The9er - LOS Geschosse

    Hallo zusammen,

    lädt jemand hier im Forum für die HERA The9er Geschosse von LOS? Wenn man dem Artikel aus der Caliber glauben schenkt, fliegen die GECCO Hexagon und dementsprechenden Hornadys ja am besten und genauesten. Ich bin jetzt noch auf der Suche nach einer günstigeren Alternative für Disziplinen, wo es nicht so auf die Genauigkeit ankommt. Ich habe mir bei einem Händler "Probierpäckchen" mit LOS Geschossen schicken lassen und bin nun auf der Suche nach Ladedaten. Nach Suche hier im Forum bin ich auf eine Ladetabelle gestoßen, welche für das FP Geschoss in 123 gr eine OAL von 28,8 mm angibt. Bei mir hat sich bei dieser Länge der Verschluss der Waffe nicht vollständig geschlossen. Ein Freund aus dem Schützenverein meinte, das ich evtl. den Crimp zu stark gemacht habe und dadurch die Hülse gestaucht habe. Das werde ich heute Abend noch überprüfen.
    Trotzdem würde mich interessieren, ob hier außer mir noch jemand auf der Suche nach einer guten Labo für LOS Geschosse in Verbindung mit der HERA ist - oder bereits Erfahrungen damit gesammelt hat.

    Gruß

    Christian
  • Setz die Geschosse mal auf 28,5mm. Mit der Länge habe ich absolut keine Störungen. Achso, mit 4,0gr Lovex D032 fliegen die auch noch recht gut. Ich schieße Speed Mehrdistanz und Fallplatte damit.
    Es gibt präzisere Munition, aber für die genannten Disziplinen ist das vollkommen ok.
    Ich bin da das schwächste Glied in der Kette
    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot :wdl_rot
  • Servus Lopo,

    kurze Frage noch: Hast du deinen Verschluss bei der Hera mal langsam geschlossen und überprüft, ob dieser ganz zugeht? Wenn ich auf die Geschosse auf 28,5 mm setzte, schließt sich der Verschluss um einige Zehntel nicht. Lasse ich den Verschluss über den Fanghebel "vorknallen", ist er komplett zu. Wenn ich die Patrone danach messe, hat sie noch ein Maß von 28,3 mm.

    Ich habe deshalb das Geschoss mit Whiteboardstift angemalt und den Vorgang wiederholt. Das Ergebnis sieht dann wie folgt aus: photos.app.goo.gl/zCbJseBkSDnCjQv88

    Ich schiebe das auf den etwas größeren Geschoßdurchmesser der LOS Geschosse und die zylindrische Form. Bei meinen GECO Hex und den Vollmantel (beide rund) habe ich das Problem nicht. Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob ich nicht generell das Geschoss auf 28,3 setzen soll, weil es dahin ja quasi sowieso "gedrückt" wird.

    Freue mich auf eure Meinungen.

    Gruß

    Christian

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von c77a ()

  • Die Fabrikmuni (in meinem Fall S&B aus der Schütte) ist glaube ich bei 29,3 mm, bin mir aber nicht sicher - habe gerade keine zur Hand (bin in der Arbeit). Die Hexagon hatten 28,5 mm, die Vollmantel 29 mm. Das Ergebnis mit den Hex war sehr gut. Da werde ich als nächstes mal eine Ladeleiter herstellen. Die GECO Vollmantel waren im Gegensatz dazu eher "ernüchternt" - was mich dazu motiviert, doch mal mit LOS zu experimentieren.
  • @c77a
    Hört sich so an, als stehe das LOS Geschoss deiner fertigen Patrone noch immer an.
    Hast Du mal die Lmax mit dem LOS Geschoss für deine Hera ermittelt ? Vermutlich (zumindest aus dem von Dir geschriebenen, ohne Gewähr) liegt die bei 28,3 mm und Du solltest in Erwägung ziehen die L6 um 1-3/10 zurück zu setzen.
    Gruss
    CptKinx

    :la: RCBS RCII :wdl_rot MEC Super 600 :wdl_blue: Dillon 650

    Alle Angaben und/oder Ladedaten ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
  • @c77a

    Bitte nutzt die foreninterne Dateianhangfunktion, denn nur so kann man sicher sein, dass die Dateianhänge immer gespeichert bleiben.
    Ansonsten kann es sein, dass dein Bilder-Hoster eure Bilder löscht und dieses Thema für andere Benutzer nutzlos wird. Außerdem ist es so für Benutzer mit mobilen Geräten einfacher, die Bilder zu sehen.
    Gruß
    Karl-Heinz
    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.

    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr

    Neue Frage -------> Neues Thema.