Wiederladeset – möchte nicht zweimal kaufen

  • Hallo zusammen


    Ich bin Pistolen-Sportschütze und hätte Interesse, meine Munition für .22LR, 9mm und .357 Magnum selber herzustellen. Ich bin auf eine Webseite gestossen, die gleich mehrere Sets anbietet, was mir als Newby gefällt, anstatt alle Komponenten mühsam einzeln zusammenzukaufen. Kann mir jemand aus dieser Liste ein Set empfehlen? Würde mich riesig freuen. Vielen Dank im voraus.


    https://www.grauwolf.net/wiederladen/sets.html


    Schiesssportliche Grüsse
    ryma

  • Hallo,
    als erstes vergiss 22LR.
    Es kommt natürlich auch darauf an, wieviel du ausgeben willst.
    Damit du nicht zweimal kaufen mußt, solltest du nicht kleckern.
    Da du nur KW laden willst, würde ich auch schon einem Anfänger zu einer Mehrstationenpresse raten.
    Am Anfang kannst du damit auch so arbeiten, daß nur 1 Station besetzt ist.
    Bei nicht zu großen Mengen kommst du ohne Casefeeder aus, dann bietet sich die Hornady an.
    Willst du viel laden bzw. den Luxus eines elektr. Casefeeders genießen (geht einfach flüssiger)
    würde ich zur Dillon 650 tendieren. Da kommst du allerdings mit allem was du brauchst auf ca. 1500,- Euro.
    Gruß
    MP

  • Hallo zusammen


    Ich bin Pistolen-Sportschütze und hätte Interesse, meine Munition für .22LR, 9mm und .357 Magnum selber herzustellen.

    sogar die .22er willst du selbst laden?
    Respekt

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • .22LR

    Ob du dafür eine Presse bekommst??
    Aber ich habe auf YT schon mal gesehen das einer KK selber läd.



    Es gibt bei den üblichen Verdächtigen Einsteiger Sets. Grauwolf, Johannsen, Wiederladen Alzey

    Far is not Far Enough

    Zitat eines alten Wiederladerkautzes:

    Mittels Brömel lassen sich Trainingseinheiten nicht ersetzen.

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich

  • Doch es gibt auf eGun hin und wieder KK-Hülsen mit Zündmasse im Rand

    Alle Ladeempfehlungen ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich
    :wdl_rot:wdl_rot

  • @ryma


    Hast du die Möglichkeit,das du bei einem Wiederlader der eine Mehrstationenpresse (Hersteller ist erstmal egal)besitzt,das du mal bei diesem über die Schulter schauen kannst?


    Das ist eigendlich der effektivste weg,damit nicht zwei mal kaufen musst.


    Da dürfen dich auch 100km Strecke nicht abschrecken.


    Gruß Stefan

    Zuletzt noch der Spruch: jeder Wiederlader handelt für sich selbst verantwortlich, keine Gewähr für die Angaben etc. :la:

  • sogar die .22er willst du selbst laden?
    Respekt

    Ich war mir nicht bewusst, dass bei diesem Kaliber Schwierigkeiten bestünden. Komme im Sommer erst ins zweite Jahr der Sportpistolenschützen und habe noch nicht vollständige Kenntnisse. Danke für den Hinweis.

  • Ob du dafür eine Presse bekommst??
    Aber ich habe auf YT schon mal gesehen das einer KK selber läd.


    Es gibt bei den üblichen Verdächtigen Einsteiger Sets. Grauwolf, Johannsen, Wiederladen Alzey

    Ich wusste es halt nicht besser, dass das Kaliber .22LR sich nicht eignet. Muss nicht sein, wenn's kompliziert ist.

  • Dieses Thema enthält 55 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.