BDS Magnum Faktor .44 Magnum mit .240 grs LOS und N340 gesucht

  • Kann mir hier jemand sagen, ob folgende Ladung: 11 grs. N340 vor einem 240 grs LOS Geschoss aus einem S&W M29 Classic mit 6,5 Inch-Lauflänge den BDS-Magnum-Faktor sicher hält?

  • Nach meiner Erfahrung hält diese Ladung den BDS-Faktor. Sicherheit verschafft dir aber nur eine Geschwindigkeitsmessung aus deiner Waffe, weil keiner weiß wie groß dein Trommelspalt ist und welches Pulverlos du beim N340 erwischt hast. Ich bin mittlerweile auf da 3N37 in der .44 Mag umgestiegen. Hier verlade ich 11,8 grains auf ein 246 Grains Keith-Geschoß.

  • 8,8 grs N 320, L6 = 40,0 mm, Federal Large Pistol ZH.

    Alle Angaben, wie immer, ohne Gewähr!

    Alle Ladedaten ohne Gewähr! Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Lt Berechnungen von QL:


    11grs N340

    240grs Los RNFF

    6,5" Lauf

    L6 40,9mm

    Gasdruck 1934 bar

    361 m/s

    MIP 561,8

    BDS Faktor 284,5


    das sind natürlich alles nur theoretische Werte, um Geschossgeschwindigkeit/Gasdruck genau festzustellen müsste real gemessen werden.


    im Anhang eine Tabelle zum ermitteln der theo. Werte


    mfg Werner

  • Quickloadberechnungen für Kurzwaffenkaliber entsprechen selten den realen Ergebnissen. Die errechneten m/s liegen praktisch ausnahmslos über den gemessenen.

  • 11 grs. N340 vor einem 240 grs LOS Geschoss

    Das wird nichts....

    Wenn du das N340 allerdings HINTER das Geschoss packst, dann dürftest du den BDS-MIP locker halten :ja:

    (sorry, aber der musste sein...)


    Hab neulich erst mit dem Chrono gemessen: 10,2grs N340 + 240grs SWC Keith aus 6,5" S&W 629-4er: Durchschnitt aus 10 Schuss 336m/s (BDS 265).

    Klar hängt es auch ein bisschen von DEINEM Revolver und den kleineren Faktoren (Primer, Hülsen, Geschossbeschichtung) ab, aber ich wage mal zu behaupten, dass du mit 11,0 grs wie auch immer auf der sicheren Seite sein solltest.


    Viele Grüße


    E.C.

    Nur ein Narr macht keine Experimente.
    (Charles Darwin)

  • Nach meiner Erfahrung hält diese Ladung den BDS-Faktor. Sicherheit verschafft dir aber nur eine Geschwindigkeitsmessung aus deiner Waffe, weil keiner weiß wie groß dein Trommelspalt ist und welches Pulverlos du beim N340 erwischt hast. Ich bin mittlerweile auf da 3N37 in der .44 Mag umgestiegen. Hier verlade ich 11,8 grains auf ein 246 Grains Keith-Geschoß.

    Sind das selbst gegossene Pillen?

  • Euch allen besten Dank. Selbstverständlich 11 grs. hinter dem Geschoss (war freutsche Fehlleistung meinerseits)!

    N340 weil ich da noch 0,35 Kg habe.

  • Ja , das sind selbstgegossene Keith aus einer Lymankokille.