.357 mit "Feuerball"

  • Hallo Leute,
    auch wenn ich jetzt schon weiß, dass ich wahrscheinlich gesteinigt werde, werde ich trotzdem mal versuchen, ob mir jmd helfen will und kann. Ich habe bisher mit meinem Manurin Revolver mit 5 1/4 Zoll Lauf das Lovex D32 geschossen und bin von den Ergebnissen auch zufrieden damit. ICh hätte allerdings lieber ein Pulver, dass etwas langsamer brennt, so dass ich auch noch ein Mündungsfeuer sehe. Ich weiß: Was soll der Quatsch??? Kann mir jmd trotzdem einen Tip geben?

  • 5 1/4 Zoll

    3N37 macht den Stand auch hell.
    Keine Ahnung wofür das gut sein soll, aber steht ja auch nicht zur Diskussion. :D

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Würde auch 3N37 in den Raum werfen, mein Bruder wollte auch so eine "Spaßladung", hatten mit N340 eine sehr präzise aber halt ohne den Feuereffekt. Er schießt jetzt nur noch 3N37 :)

    Alle Angaben ohne Gewähr - Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich!

  • Ist dann nicht der Kammergasdruck zu gering? Mir wurde gesagt, dass sei gefährlich, da die Geschosse stecken bleiben könnten. Verstehen konnte ich das allerdings nicht, da der MIP bei 355 lag. Das Pulver scheint ja mit dem Lovex D36 vergleichbar zu sein

  • Ist dann nicht der Kammergasdruck zu gering?

    Nein dass passt. Pack mal 8,4gr 3N37 hinter ein 158gr Geschoss.

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Kommt ja auf die Menge an ;) Also das langsame kann man bedenkenlos nehmen.


    Von RS empfohlen ist sogar RS 30. Sind in dem Fall alles komprimierte Ladung (C).


    RS357.PNG

  • 3N37 hinter ein 158gr Geschoss

    Passt, habe ich früher auch mal probiert.


    Mittlerweile aber 10gr Lovex D037.1


    37.2 habe ich auch mal probiert, aber da lag die Hälfte vom Pulver nach dem Schuss vor dem Stand.


    Einen dicken Wums gab es aber .... 8o



    Das RS30 ist noch um einiges langsamer.


    Schießt du Teilmantel oder verkupfert / lackiert?



    Gruß

    Natürlich:


    Keine Gewääähr für irgendwas, dumme Sprüche inklusive.

  • P 804 geht auch gut. Ich mag das auch macht Spaß damit kann man den Nachbar ordentlich Ärgern. :ja:

    Jeder Wiederlader handelt eingenverantwortlich ich übernehme keine Gewähr.


    Gesendet IPad Pro

  • Was die nachbarn auch nervt 14grs N110 hinter nem 158grs Geschoss :teuf:

    9mm Para, .357Mag, .45ACP, .223 Rem, .308 Win, 8x57IS


    Was in die Presse passt, wird gestopft :D



    keine Gewähr auf meine Ladedaten.. jeder weis selbst was er tut !

  • Was die nachbarn auch nervt 14grs N110 hinter nem 158grs Geschoss

    Bist wohl in einem Mädchen Verein. :D
    Ich lade 15gr N110 und da fühlen sich alle wohl wenn ich damit auftauche. :happ:

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Wenn die Magnum Patronen dem Namen nach geladen werden dann ergibt sich ein Mündungsblitz von ganz alleine!
    Aber dazu muss auch das angemessene Pulver in die Hülse und nicht so Sandmännchen Zeug wie z.B. 3N37 und Konsorten
    sondern stattdessen.


    DO37.2
    2400
    H110
    H4227


    Gruss
    - N -

    ..........."Everything else is just what you shoot before you shoot your first FA.

    fas_2019.png

  • die sind teils eh schon leicht angefressen wenn die da alle KK rauslassen aus ihren Pistölchen und ich mit .357 auftauch XD



    Und mir reichen 14 grs, muss ja nich Krachen wie sau, sondern Leute nerven und Hell machen :lol:

    9mm Para, .357Mag, .45ACP, .223 Rem, .308 Win, 8x57IS


    Was in die Presse passt, wird gestopft :D



    keine Gewähr auf meine Ladedaten.. jeder weis selbst was er tut !

  • Und mir reichen 14 grs, muss ja nich Krachen wie sau

    Die 15gr N110 bringen aus meinem alten 686-3 halt bessere Präzision. :ja:
    Die anderen stört es (wahrscheinlich)nicht. :D

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Ich hab exakt das gleiche Eisen, und der mag für Präzision auch "nur" 13,5grs



    Aber das is nich das Thema hier, der Ersteller will ne Ladung mit Dampf und Feuer, und ich bleib beim VV N110 gemäßt denn Regulären Ladedaten der Hersteller. :wdl_blue:

    9mm Para, .357Mag, .45ACP, .223 Rem, .308 Win, 8x57IS


    Was in die Presse passt, wird gestopft :D



    keine Gewähr auf meine Ladedaten.. jeder weis selbst was er tut !

  • der Ersteller will ne Ladung mit Dampf und Feuer, und ich bleib beim VV N110

    Knallt zwar, aber ist sanft. ;)

    Gruß
    Karl-Heinz

    Ich tue Recht und scheue keinen Feind.


    Jeder Wiederlader handelt eigenverantwotlich, alle Ladedaten ohne Gewähr


    Am Crimp hat es nicht gelegen....war keiner drauf.


    Neue Frage -------> Neues Thema.

  • Yeah....!
    Endlich mal ne Ladediskussion die nicht um Pulversparen und Softladung geht.


    :thumbsup:

    Ich übernehme keine Verantwortung oder Garantie für irgendwas. Jeder handelt eigenverantwortlich mit sämtlichen Informationen.

  • Vielen Dank an alle. Nun hab ich ja einiges zum ausprobieren. Die Sorge meines Vereinskollegen, bei 20000 psi könnte die Kugel stecken bleiben, scheint wohl unbegründet. Die 14gr N110 verstehe ich aber nicht ganz. (Pressladung) Kann bzw darf man das??? Bitte ernstahafte Antworten!! Ich will nicht, dass mir meine Kanone um die Ohren fliegt.