Hornady LNL - Hebel-Spiel verringern

  • Hallo,


    hat das schonmal jemand probiert?

    Ich hab da jetzt einfach mal 2 Passscheiben eingebaut und bin im ersten Eindruck recht zufrieden.
    Vorher konnte man bei 'falscher' Betätigung des Hebels den Teller deutlich verdrehen.

    Ist jetzt kaum noch möglich.

    Ich hab eine 308 Hülse in die Kalibriermatrize gefahren und dann geschaut wo ist spiel an den Armen, da dann eine Passscheibe eingesetzt.

    In meinem Fall war es unten Links und oben Rechts.


    Viele Grüsse


    Andre


        

  • Das war das Erste was ich getan habe noch bevor die Presse überhaupt eine Matrize gesehen hat!
    Allerdings habe ich beide Scheiben, oben und unten auf der linken Seite, und keine Passscheiben, sondern stinknormale Unterlagscheiben.

    "Everything else is just what you shoot before you shoot your first revolver from Freedom Arms!"

    "You can't have enough guns!"

  • Bei meiner LnL Classic waren nur 3 Passcheiben überhaupt drin, da wollte ich schon lange mal nachbessern.

    Was mich aber viel mehr interssiert: hasst du die Schmiernippel selbst gesetzt?
    Hast du dazu was an den Wellen gemacht, z.B. Kanäle reingefräst, oder funktioniert das auch so?

  • Hi,

    jo, die Schmiernippel waren da schon, funktionieren sehr gut.

    Für den Hauptstempel gibts ne Rille, muss man schmieren wenn er oben ist.


    Und danke für die Rückmeldungen, war meine erste Presse, man lernt halt noch immer dazu ;)


    Viele Grüsse


    Andre

  • Hallo


    bei meiner habe ich keine Scheiben beigelegt funktioniert ab Werk perfekt. Aber schaden wirds auch nicht.


    Grüße

    X-Five, STR-Sport Red , G 11, Pardini .32+.22 RF, CM84E

  • Weisst du noch die Innen- und Aussenmasse der Passscheiben welche du verbaut hast? Und wie dicke Scheiben hast du genommen bei DIR?

  • Hi,


    das waren 13x19 Passscheiben in 0,2 und 1mm Stärke.

    Ich weis aber nicht mehr welche ich an welcher Stelle drin habe.
    Das ist aber eh bei jeder Presse ein wenig anders.


    Viele Grüsse


    Andre

  • Aussenmasse reichen. Da kauf ich mal in diversen stärken, weil die kosten ja nicht alle Welt.
    Danke nochmals 👍🏻

  • Gerne doch!
    ich hab die einfach vorher probehalber ran gehalten um zu sehen welche ich dann wo einbauen will.

    (Hebel hoch und schauen auf welcher Seite wie viel dazwischen passt, dann eher etwas weniger nehmen, weil da sind ja so Feder-Scheiben verbaut im Original, die ich auch erhalten wollte)


    Viele Grüsse


    Andre

  • Das mit dem "Hebelspiel" in der LNL AP ist mir auch aufgefallen. Gerade bei der Vollkalibrierung verdreht sich das Gestänge unter dem Setzstempel schon relativ stark, je nachdem in welchem Winkel man den Hebel nach unten bewegt. Auch beim setzten der Zündhütchen verdreht sich auch der Teller relativ etwas.


    Ist das normal, bzw. bei anderen auch so. An der Presse habe ich nichts verändert.