Reisewaschmaschine - Erfahrungen

  • Moin,


    Zum Thema hülsenreinigen:


    Trockentumblen Habenichts versucht und bin unzufrieden, sauber ist anders. Ultraschall habe ich überlegt, finde aber die gelesenen Erfahrungen sind zu unsicher um darauf zu vertrauen.


    Nasstumbler wäre eine Möglichkeit, ich tendiere derzeit zum Lymann. Nervig sind wohl die Stifte, trotz Magnet.


    Es gibt aber auch viele, die mit der Waschmaschine sehr zufrieden sind. Vom Prinzip wäre das eine Alternative, wenn die Frau nicht wäre.


    In einem uralten Thread eines anderen Forums habe ich von einer Reisewaschmaschine gelesen, so was wie das hier:


    https://www.amazon.de/Adler-AD…ewasch%2Caps%2C183&sr=8-4


    Kennt das jemand und kann von den Erfahrungen berichten? Mit 50€ evtl. ne Überlegung wert?

  • Wegen dem Platz...und weil ich im kellerabteil keinen Wasseranschluss habe. Und im Kämmerle mit der „echten“ Waschmaschine ist leider auch kein Platz für ne Zweite.

  • Also ich habe so eine im Einsatz und wasche mit Zironensäure .

    Bin damit zufrieden , schau mal bei E Bay Kleinanzeigen , da werden

    die öfters angeboten und gebraucht für die Hülsen geht schon .

    Unter Campingartikel die haben allerdings keine Wassererwärmung

    und nur 120 Watt Leistung , aber mit einem Netz geht das gut

    Sind sehr robust ausgebaut .


    Erwin

    Alle Daten und Tipps ohne Garantie.
    Jeder Wiederlader handelt auf eigenes Risiko und Verantwortung .

  • So mal gerade nachgeschaut , da steht wieder eine drin

    für zur Zeit 1 € .

    So eine habe ich im Einsatz .

    Nicht die mit der Trommel , die hält das Gewicht der Hülsen nicht aus ( wie ein Schleuder )

    https://www.ebay.de/itm/Clactr…1a910e:g:vaQAAOSwFlJeEkou


    Erwin

    Alle Daten und Tipps ohne Garantie.
    Jeder Wiederlader handelt auf eigenes Risiko und Verantwortung .

  • Ich habe zu Anfang auch mit einer alten Waschmaschine aus den Kleinanzeigen gereinigt. Die Hülsen werden innen nicht so sauber wie mit einem Naßtumbler, aussen sind die aber perfekt gewesen.

  • "Normale" Waschmaschinen haben eine Trommel mit horizontaler Drehachse, da sind die Hülsen zwangsläufig ordentlich in Bewegung.


    Bei der verlinkten Campingmaschine ist da unten scheinbar nur ein kleines Rad zum umquirlen drin. Da würde ich vermuten, das wegen des hohen Eigengewichts der Hülsen nicht wirklich was passiert.

  • Bei der verlinkten Campingmaschine ist da unten scheinbar nur ein kleines Rad zum umquirlen drin. Da würde ich vermuten, das wegen des hohen Eigengewichts der Hülsen nicht wirklich was passiert.

    Nun da muss ich aber wiedersprechen ,

    die Hülsen springen ganz schön in der Waschmaschine hin und her ,

    die wechselt auch noch die Drehrichtung , 1x links und dann rechts herum .


    Erwin

    Alle Daten und Tipps ohne Garantie.
    Jeder Wiederlader handelt auf eigenes Risiko und Verantwortung .