Was die Scheibe zeigt

  • Beitrag von Benni82 ()

    Dieser Beitrag wurde von cleaner aus folgendem Grund gelöscht: Bezug entfernt. ().
  • Beitrag von Benni82 ()

    Dieser Beitrag wurde von cleaner aus folgendem Grund gelöscht: Bezug entfernt. ().
  • Beitrag von Summer69 ()

    Dieser Beitrag wurde von cleaner aus folgendem Grund gelöscht: Bezug entfernt. ().
  • Habe am Wochenende auch mal wieder mit meiner Remington 700 in .223 Rem gespielt.


    Hülse: GGG auf 1.750" (44,45mm) getrimmt

    Geschoss: Hornady 68gr BTHP

    Pulver: 22,4gr Ramshot Tac

    Zündi: CCI

    OAL: 2.255" (57,28mm)


    EDIT: Trimlaenge und OAL angepasst. War gedanklich gerade ganz wo anders als bei meinen .223 Rem Bohnen. Habe auch oben auch metrische Laengen eingefuegt. Ich rechne beim wiederlanden schon immer in imperialen Groessen. Das ist fuer mich irgendwie einfacher.


    Geschossen auf 100m. Vorne ein Hightech 40 Euro UTG Zweibein und hinten nur die Hand unter dem Schaft.


    Scheibe: BDS für 100m mit =<12x Zoom.


    Erstmal 10 Schuss um Lauf und mich warm zu bekommen. Die 7 Tief hab ich raus geschnickt.

    Man sieht hier schön wie die Treffer etwas höher und zusammen gehen, wenn der Lauf Betriebstemperatur hat.


    Nachdem alle Beteiligten warm waren:


    Ich schieße ungern auf diese Scheibe. Der weiße Innenbereich ist für mein Auge zu groß. Da kreist mein Auge automatisch zum Übergang von hell auf dunkel.

  • Waffe: Thompson/Center Encore Pro Hunter

    Kaliber: .460 S&W

    Entfernung: 100 Meter

    Auflage: vorne Sandsack, hinten Schulter

    Hülse: Starline getrimmt auf 45,56 mm

    Zünder: CCI 200

    Pulver: 39,5 Grain Hodgdon H110

    Geschoss: Lehigh Defense Xtreme Penetrator 250 Grain

    L6: 53,65 mm